Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Charles Hill-Tout wird in Buckland, England geboren. Charles Hill-Tout war ein englisch-kanadischer Laien-Völkerkundler, der für die frühe Phase der Erforschung der kanadischen First Nations, genauer der ethnischen Gruppen im Westen Kanadas, eine entscheidende Rolle spielte. Er erforschte und dokumentierte zwischen 1885 und 1911 vor allem die Gruppen der Binnen- und Küsten-Salish in British Columbia, Washington, Oregon, Idaho und Montana.
thumbnail
Geboren: Gustaf Kossinna wird in Tilsit geboren. Gustaf Kossinna (Kossina) war Philologe und Professor der deutschen Archäologie an der Universität Berlin. Er war seinerzeit neben Carl Schuchhardt der bedeutendste Prähistoriker und Schöpfer der so genannten Siedlungsarchäologischen Methode.
thumbnail
Geboren: Gustaf Kossinna wird in Tilsit geboren. Gustaf Kossinna (Kossina) war Philologe und Professor der „Deutschen Archäologie“ an der Universität Berlin. Er war neben Carl Schuchhardt der einflussreichste deutsche Prähistoriker und entwickelte die sogenannte Siedlungsarchäologische Methode.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Dem britischen Fotografen William Usherwood gelingt als Erstem ein Foto eines Kometen. In der folgenden Nacht schießt auch der US-amerikanische Astronom William Cranch Bond ein Bild von Donati.

"28.9.1858" in den Nachrichten