Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Åke Johansson (Musiker) wird in Borås geboren. Åke Johansson war ein schwedischer Jazzpianist.
thumbnail
Geboren: Boris Wassiljewitsch Spasski wird in Leningrad geboren. Boris Wassiljewitsch Spasski ist ein in Frankreich lebender russisch-französischer Schachmeister. Durch den Sieg in seinem nach 1966 zweiten Weltmeisterschaftskampf gegen Tigran Petrosjan wurde Spasski 1969 der zehnte Weltmeister in der Geschichte des Schachspiels, bevor er 1972 dem amerikanischen Großmeister Bobby Fischer unterlag.
thumbnail
Geboren: Gerold Blümle wird geboren. Gerold Blümle ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler.
thumbnail
Geboren: Robert Etcheverry wird in Nanterre, Hauts-de-Seine geboren. Robert Etcheverry war ein französischer Schauspieler baskischer Abstammung. In Deutschland wurde er vor allem durch die Rolle des Arpad in der Fernsehserie Arpad, der Zigeuner bekannt. Der Schauspieler Michel Etcheverry (u. a. bekannt aus Die Milchstraße und I wie Ikarus) war sein Cousin.
thumbnail
Geboren: Vanessa Redgrave wird in London geboren. Vanessa Redgrave, CBE, ist eine britische Theater- und Filmschauspielerin sowie Oscar- und mehrfache Golden-Globe-Preisträgerin.
thumbnail
Gestorben: Henri Duvernois stirbt ebd.. Henri Duvernois war ein französischer Schriftsteller.
thumbnail
Geboren: Boris Wassiljewitsch Spasski wird in Leningrad geboren. Boris Wassiljewitsch Spasski ist ein russisch-französischer Schachmeister. Durch den Sieg in seinem nach 1966 zweiten Weltmeisterschaftskampf gegen Tigran Petrosjan wurde Spasski 1969 der zehnte Weltmeister in der Geschichte des Schachspiels, bevor er 1972 dem amerikanischen Großmeister Bobby Fischer unterlag.
thumbnail
Geboren: Vanessa Redgrave wird in London geboren. Vanessa Redgrave, CBE, ist eine britische Theater- und Filmschauspielerin. Sie gewann 1978 den Oscar und ist mehrfache Golden-Globe-Preisträgerin.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

thumbnail
Nobelpreise: Als Reaktion auf die Vergabe des Friedensnobelpreises an Carl von Ossietzky im Vorjahr stiftet Adolf Hitler den Deutschen Nationalpreis für Kunst und Wissenschaft. Gleichzeitig wird allen Deutschen „für alle Zukunft“ untersagt, einen Nobelpreis anzunehmen. Die Entwürfe der Urkunden von Gerdy Troost wird am 7. Dezember vorgelegt. Die Verkündung der ersten Preisträger erfolgt bereits drei Monate früher, am 7. September. Es sind dies der Architekt Paul Ludwig Troost (posthum), Reichsleiter Alfred Rosenberg, der Asien- und Südpolarforscher Wilhelm Filchner und als geteilter Preis die Chirurgen August Bier und Ferdinand Sauerbruch.

Rundfunk, Film & Fernsehen

Film:
thumbnail
Vanessa Redgrave, britische Schauspielerin

"30.1.1937" in den Nachrichten