Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Ulrich Wickert moderiert zum letzten Mal die ARD-Sendung Tagesthemen.
Rundfunk:
thumbnail
Der Schweizer Privatsender 3 Plus TV nimmt seinen Betrieb auf.

Musik

Nummer 1 Hit > Irland > Singles:
thumbnail
Justin Timberlake - SexyBack
Nummer 1 Hit > Italien > Alben:
thumbnail
Iron Maiden - A Matter of Life and Death
Nummer 1 Hit > Irland > Alben:
thumbnail
Bob Dylan - Modern Times

Geboren & Gestorben

Gestorben > 21. Jahrhundert:
thumbnail
Mike Magill, US-amerikanischer Autorennfahrer (31. August)
Gestorben > 21. Jahrhundert:
thumbnail
Hans E. Schwender, deutscher Maler (31. August)
Gestorben > 21. Jahrhundert:
thumbnail
Mohamed Abdelwahab, ägyptischer Fußballspieler (31. August)

Tagesgeschehen

thumbnail
Wellington/Neuseeland: Der Parlamentsabgeordnete Taito Phillip Field veröffentlicht eine Stellungnahme zu den neuen Anschuldigungen wegen der angeblichen Annahme von Bestechungsgeldern und bekräftigt, dass Premierministerin Helen Clark ihn nicht aufgefordert habe, sein Mandat für die Labour Party und Mangere niederzulegen. Solange keine Untersuchungen der Polizei angängig wäre, sehe er keinen entsprechenden Handlungsbedarf.
thumbnail
USA: Der Filmschauspieler Glenn Ford (1916-2006) ist tot. Der letzte überlebende Star der „Goldenen Jahre“ des Hollywood-Films (1930er) spielte in über 100 Filmen, außerdem im Theater und in Fernsehserien. Sein erster Durchbruch war 1946 an der Seite von Rita Hayworth (+
thumbnail
Düsseldorf/Deutschland: Der Telekommunikationskonzern Vodafone steigt ab September 2006 in den DSL-Markt ein. Unter dem Slogan „Flat hoch drei“ wird Vodafone Handys, Festnetzrufnummer und Internet per DSL zu einem monatlichen Paketpreis geben. Diese Preisoffensive kennzeichnet den momentanen Verdrängungwettbewerb bzw. Preiskampf, in den alle Anbieter von gebündelten Lösungen für Privat- und Geschäftskunden wie Telekom, Arcor, Versatel etc. verwickelt sind.
thumbnail
Thailand: Im Süden des Landes werden 20 Bombenanschläge verübt, hauptsächlich vor Banken. Eine militant-moslemische Gruppe will damit die Gründung eines separaten Staates in Südthailand befördern, wo der Islam stark vertreten ist. Schon Anfang August gab es eine Serie von Brandanschlägen.
thumbnail
Galaxie: Erstmals wird der Ausbruch einer Supernova - im Sternbild Widder - auf direktem Wege beobachtet. Die sterbende Sonne leuchtete kurzzeitig heller als seine ganze Galaxie. Mit dem NASA-Satelliten „Swift“ registrierten die Wissenschaftler von Hertfordshire vor der eigentlichen Sternexplosion einen ungewöhnlich langen Ausbruch von Gammastrahlung.
thumbnail
USA, Kanada: Das kanadische Metall-Unternehmen Goldcorp gibt bekannt, dass es den Konkurrenten Glamis Gold übernimmt. Damit entsteht ein weltweit führender Konzern im Abbau von Gold.
thumbnail
Iran: Die von der UNO gesetzte Frist für das Stoppen der Urananreicherung läuft ab. Nach einigen positiven Verhandlungsansätzen zwischen den „Fünf + D“ (Vetomächte + Deutschland) und dem Iran im Laufe des Sommers - die teilweise aber als Versuch Persiens interpretiert wurden, Zeit zu gewinnen - lehnt der Iran die Aussetzung aber strikt ab und betrachtet die Atomtechnologie als „nationales Recht“. Die Westmächte befürworten nun die diskutierten Sanktionen, die Haltung Russlands und Chinas dazu bleibt skeptisch.
thumbnail
Libanon und Schweden: Nach dem 23-tägigen Krieg zwischen Israel und der libanesischen Hisbollah findet in Stockholm eine internationale Geberkonferenz mit über 50 Staaten statt, um ein Hilfsprogramm für den Wiederaufbau der teilweise zerstörten Infrastruktur im Südlibanon zu finanzieren. Geplant sind mindestens 500 Mill. $, zunächst hauptsächlich zur Reparatur von Schulen und Brücken. Allein die Europäische Union steuert 42 Millionen € bei.
thumbnail
Kalifornien: Der größte US-Bundesstaat beschließt ein Programm zur Reduzierung von Treibhausgasen. Ihr Ausstoß soll bis 2020 um 25 % gesenkt werden. Laut Gouverneur Arnold Schwarzenegger, der u. a. durch Österreichs Umweltpolitik angeregt wurde, wartet die Welt seit langem auf solche Initiativen der USA, das bislang die größte Umweltverschmutzung verursacht. Dies kann auch als indirekte Kritik an seinem Parteifreund George W. Bush gewertet werden.

"31.8.2006" in den Nachrichten