Tahnee Welch

Tahnee Welch (* 26. Dezember 1961 in San Diego, Kalifornien; eigentlich Latanne Rene Welch) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model. International bekannt wurde sie durch die Rolle der Kitty in Cocoon.



Leben




Tahnee Welch ist die Tochter von James und Raquel Welch und die jüngere Schwester von Damon Welch. Sie hatte kein sehr gutes Verhältnis zu ihrer Mutter, die ihre Kinder bei einer Nanny ließ und Briefe an ihre Kinder mit „Raquel“ anstatt „Mom“ unterschrieb. Tahnee verließ ihr Zuhause im Alter von 16 Jahren.Ihre erste Filmrolle hatte sie in der italienischen Teeny-Komödie Ein bißchen verliebt, wo sie gemeinsam mit Claudio Amendola vor der Kamera stand. Zurück in den Vereinigten Staaten hatte sie ihren größten Erfolg mit der Science-Fiction-Komödie Cocoon. Kurz nach der Premiere hörte Tahnee abrupt auf, Interviews zu Cocoon zu geben, da sie es leid war, Fragen über ihre Mutter zu beantworten. Danach folgte eine Rolle in dem Thriller Der Joker, wo sie gemeinsam mit Peter Maffay, der hier sein Filmdebüt gab, spielte. Großen Erfolg hatte sie auch mit Cannon Movie Tales: Dornröschen (Cannon Movie Tales: Sleeping Beauty), in dem sie die Titelfigur verkörperte, für welche ursprünglich Page Hannah vorgesehen war. 1988 war sie in Cocoon II – Die Rückkehr zu sehen. Es folgten einige Fernsehfilme, wie der Dreiteiler Disperatamente Giulia und Liebe ohne Worte. 1992 war sie in dem Italo-Thriller Racheengel, in dem sie gemeinsam mit Remo Girone und Eva Grimaldi spielte, sehr erfolgreich. 1993 folgte wieder ein Thriller, der TV-Film The Criminal Mind mit Ben Cross, Frank Rossi und Joseph Ruskin. 1993 spielte sie gemeinsam mit Hugh Grant, Malcolm McDowell und Kristina Söderbaum in dem Thriller Night Train to Venice. Im Videospiel Ripper übernahm sie 1995 die Rolle der Catherine Powell. Im November 1995 war sie auf der Titelseite des Playboy-Magazins und mit einer Bilderstrecke abgebildet. 1996 übernahm sie eine Nebenrolle in I Shot Andy Warhol, an der Seite Jared Harris', mit dem sie von 1991 bis 1996 liiert war. Ihr letzter Film war Körper und Geist.

mehr zu "Tahnee Welch" in der Wikipedia: Tahnee Welch

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Tahnee Welch wird in San Diego, Kalifornien geboren. Tahnee Welch ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Model. International bekannt wurde sie durch die Rolle der Kitty in Cocoon.

thumbnail
Tahnee Welch ist heute 55 Jahre alt. Tahnee Welch ist im Sternzeichen Steinbock geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1998

thumbnail
Film: Black Light (Black Light) ist ein kanadischer TV-Thriller des Regisseurs Michael Storey aus dem Jahr 1998. Alternativtitel ist Im Schatten des Killers.

Stab:
Regie: Michael Storey
Drehbuch: Vincent Monton
Produktion: Leanne Arnott
Musik: Richard Harrison
Kamera: Michael Storey
Schnitt: Torin Stefanson

Besetzung: Tahnee Welch, Currie Graham, Michael Ironside, Anne Marie DeLuise, Walter Mills, Lori Hallier, Billy Morton, Jane Redlyon, Robert Benz

1998

1997

thumbnail
Film: Sue -Eine Frau in New York (Sue) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Amos Kollek aus dem Jahr 1997. Es eröffnete eine Reihe von Filmen des Regisseurs und der Hauptdarstellerin über das Leben von Außenseitern in New York, zu der außer Sue noch Fiona (1998), Fast Food, Fast Women (2000) und Bridget (2002) gehören.

Stab:
Regie: Amos Kollek
Drehbuch: Amos Kollek
Produktion: Amos Kollek
Musik: Chico Freeman
Kamera: Ed Talavera
Schnitt: Elizabeth Gazzara

Besetzung: Anna Levine, Matthew Powers, Tahnee Welch, Tracee Ellis Ross, John Ventimiglia, Edoardo Ballerini, Matthew Faber, Robert Kya-Hill, Austin Pendleton, Alice Liu

1996

thumbnail
Filmografie: I Shot Andy Warhol ist ein Film über das Leben von Valerie Solanas und ihre Beziehung zu Andy Warhol. Obwohl die Geschichte stark abgewandelt wurde, gibt sie einen guten Einblick in die damaligen Verhältnisse. Dieser Film ist das Erstlingswerk der Regisseurin Mary Harron.

Stab:
Regie: Mary Harron
Drehbuch: Mary Harron, Daniel Minahan, Jeremiah Newton
Produktion: Tom Kalin, Lindsay Law, Anthony Wall
Musik: John Cale, Michael Davis
Kamera: Ellen Kuras
Schnitt: Keith Reamer

Besetzung: Lili Taylor, Jared Harris, Martha Plimpton, Lothaire Bluteau, Tahnee Welch, Michael Imperioli, Jill Hennessy, Stephen Dorff, Justin Theroux, Bill Sage

1995

thumbnail
Film: The Moviemaker (Search and Destroy)

"Tahnee Welch" in den Nachrichten