Taipeh

Historisches Taipeh
Lizenz: PD-Japan-oldphoto

Taipeh (chinesisch 臺北市 / 台北市, PinyinTáiběi Shì, W.-G.T’ai-pei shih, Pe̍h-oē-jīTâi-pak-chhī ‚Nordtaiwan-Stadt‘), häufig in der englischen Schreibweise als Taipei vorzufinden, ist eine Millionenstadt am Fluss Danshui im nördlichen Teil von Taiwan und die Hauptstadt der Republik China. Taipeh ist die viertgrößte Stadt des Landes und bildet zusammen mit Neu-Taipeh den größten Ballungsraum. Das Gebiet der Stadt wird von der aus dem Landkreis Taipeh hervorgegangenen Stadt Neu-Taipeh komplett umschlossen.



Geschichte




Das Gebiet von Taipeh gehörte ursprünglich zum Stammesgebiet taiwanischer Ureinwohner vom Stamm der Ketagalan. Zwischen 1626 und 1642 errichtete Spanien vereinzelte Stützpunkte im Norden Taiwans, wurde jedoch von den Niederländern vertrieben. 1662 wurden die Holländer von Zheng Chenggong (Koxinga) besiegt, dessen Erben die Kontrolle über Taiwan jedoch Ende des 17. Jahrhunderts an die Qing-Dynastie verloren. Erst danach begann die Besiedlung Nordtaiwans durch chinesische Einwanderer.Schritt für Schritt zogen die Chinesen nach Norden. Das Gebiet am Danshui-Fluss wurde das wichtigste Zentrum in Nordtaiwan und die chinesischen Siedlungen Mon-Jia (艋舺, měngjiǎ, heute Wanhua萬華, Wànhuá), Dalongdong, Dadaocheng entwickelten sich zu Geschäftszentren. Diese drei Siedlungen stellten mit ihrer Entwicklung die Keimzelle für das sich entwickelnde Taipeh dar.Taipehs Entwicklung als Stadt begann 1709, als Chen-Lai-Zhang, eine Vereinigung von Zuwanderern aus Quanzhou, Fujian, von der Regierung die Erlaubnis zur Urbarmachung des Gebietes bekam.Die erste Ansiedlung war ein am Ostufer des Danshui gelegenes Handelsdorf mit einem Hafen namens Manga (taiwanische Lesung; chin.艋舺, měngjiǎ), heute Wanhua, wo sich auch der ab 1738 errichtete Longshan-Tempel (Drachenbergtempel, 龍山寺, Lóngshān sì) befindet.Zu Beginn der 1870er Jahre wurde mit dem Ausbau Taipehs zur Großstadt begonnen. Bereits 1879 waren die Stadttore in die vier Himmelsrichtungen fertiggestellt. Bis auf das Westtor sind alle anderen heute noch erhalten. 1885 begann der Bau der Stadtmauern. Gleichzeitig wurden die Straßen mit Kopfstein gepflastert und zum Teil schon elektrisch beleuchtet. Im selben Jahr wurde Taipeh vom damaligen Provinzgouverneur Liu Mingchuan zur Stadt erhoben. Nach der Niederlage des Kaiserreichs China im sinojapanischen Krieg 1895 wurde Taiwan japanische Kolonie. Die Stadt, japanisch Taihoku ausgesprochen, wurde in dieser Zeit von den Japanern dreifach neu geplant und schließlich Großstadt. Die Bauform des Präsidentenpalastes ähnelt der Form des Schriftzeichens für Japan. Man kann sagen, dass der größte Teil der heutigen Straßenordnung Taipehs in der damaligen Zeit entstand....

mehr zu "Taipeh" in der Wikipedia: Taipeh

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Andrew Tsien Chih-ch’un stirbt in Taipeh, Taiwan. Andrew Tsien Chih-ch’un, chinesisch????, Pinyin Qián Zhìchún war Bischof von Hualien in Taiwan.
thumbnail
Gestorben: Chao Yao-dong stirbt in Taipeh. Chao Yao-dong (chinesisch?????/????, Pinyin Zhào Yàod?ng) war ein taiwanischer Politiker und Ökonom.
thumbnail
Gestorben: Chen Ding-nan stirbt in Taipeh. Chen Ding-nan war ein taiwanischer Politiker.
thumbnail
Gestorben: Sun Yun-suan stirbt in Taipeh. Sun Yun-suan, war ein national-chinesischer Ingenieur und Politiker.
thumbnail
Gestorben: Kuo-Chu Wu stirbt in Taipeh. Kuo-Chu Wu war ein taiwanischer Choreograf.

Kunst & Kultur

2012

Regelmäßige Veranstaltungen:
thumbnail
Taipeh, Taiwan (67. Weltkongress) (Junior Chamber International)

1997

Ausstellung:
thumbnail
Gemeinschaftsausstellung im Internationalen Zentrum in Taipeh (Erwin Schwentner)

Politik & Weltgeschehen

1995

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
China Republik Taipeh (Republik China (Taiwan)) (Warschau)

1995

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
China Republik Taipeh (Republik China) (Warschau)

1963

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
China Republik Taipeh, Republik China (Houston)
thumbnail
In Taipeh wird der Friedensvertrag zwischen Japan und der Republik China (Taiwan) unterzeichnet. Am selben Tag tritt der Friedensvertrag von San Francisco zwischen den Alliierten (allerdings ohne die Volksrepublik China und die Sowjetunion) und Japan in Kraft, das damit seine Souveränität zurückgewinnt.

Städtepartnerschaften

1996

thumbnail
China Republik Taipeh, Taiwan (Boston)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein Airbus A300 der China Airlines verfehlt die Landebahn in Taipeh, Taiwan. Insgesamt sterben 203 Menschen.
Katastrophen:
thumbnail
Nagoya, Japan. Ein aus Taipeh, Taiwan kommender Airbus A300 der taiwanischen China Airlines stürzte beim Landeanflug ab. Die Piloten hatten nicht bemerkt, dass der Autopilot versehentlich auf Durchstarten eingestellt war und steuerten vergeblich dagegen. 264 Menschen starben, sieben überlebten das Unglück

Wappen, Flagge > Städtepartnerschaften

2001

thumbnail
China Republik Taipeh (Prag)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2003

thumbnail
Gründung: Die ELSA Technology Inc. (chinesisch? 艾爾莎科技? Àiěrshā kējì) wurde 2003 gegründet und ist heute ein Hersteller von Grafikkarten, Mainboards und LED-Technologie mit Sitz in Taipeh in der Republik China auf Taiwan. Die Wurzeln des Unternehmens reichen nach Deutschland. ELSA war ursprünglich die Abkürzung für Elektronische Systeme Aachen.

1997

thumbnail
Gründung: DrayTek ist ein taiwanischer Hersteller von Netzwerklösungen, angefangen von Enterprise-Level Firewalls, über unternehmenskritische VPN-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen (SOHO), bis hin zu xDSL- und Breitband-Teilnehmerendgeräte (CPE) für den Privatanwender. Die Aktien des Unternehmens werden seit November 2004 unter dem Börsenkürzel 6216.TW an der Börse in Taipeh gehandelt. Das Unternehmen erfüllt alle gängigen Standards wie ISO9001, RoHS und WEEE und besitzt Zweigstellen in Shanghai, China und in Mannheim, Deutschland.

1993

thumbnail
Gründung: Die Magix AG (als Markenbezeichnung in der Schreibweise MAGIX) ist ein international tätiger Softwarehersteller mit Schwerpunkt Multimedia-Software und -Diensten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin. Weitere Standorte sind z.B. Bologna in Italien, Hemel Hempstead im Vereinigten Königreich, Markham in Kanada, Reno in den USA und Taipeh in Taiwan.

1992

thumbnail
Gründung: AAEON Technology Inc. ist ein börsennotierter Hersteller von Industrie-PC und deren Baugruppen mit eigener Entwicklungsabteilung und Sitz in Taipeh, Taiwan.

1976

thumbnail
Gründung: Die Acer, Inc (chinesisch? 宏碁? Hóngqī) ist ein taiwanisches Computerunternehmen mit Hauptsitz in Taipeh. Es wurde 1976 von Stan Shih unter dem Namen Multitech gegründet und erhielt 1987 seinen heutigen Namen (nach dem lateinischen Wort für heftig/hitzig/hart/scharf). Acer stellt neben PCs – Notebooks, Tablets , Desktops, Server – auch Monitore, LCD-TVs, Media Center und Projektoren her. Zielgruppen der Produkte sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU bzw. SOHO) sowie Privatkunden.

Jury-Teilnahmen

2003

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

Bibliografie:
thumbnail
Neuausgabe Taiwan unter dem Titel: Mingwei Xizang de shi,«名為西藏的詩»(Ein Gedicht mit Namen Tibet.) Taipeh (Dakuai wenhua chuban gufenyouxiangongsi), 臺北市 (大塊文化出版股份有限公司), ISBN 978-986-7291-90-5, (chinesisch) (Tsering Woeser)

Sonstiges

2009

thumbnail
Taipeh: Stellvertretender Chef de Mission bei den Deaflympics (Winfried Wiencek)

Tagesgeschehen

thumbnail
Taipeh/Republik China: Bei der Präsidentenwahl wird der für eine Annäherungspolitik zur Volksrepublik China stehende Ma Ying-jeou in seinem Amt bestätigt. Die gleichzeitig stattfindenden Wahlen zum Legislativ-Yuan gewinnt die Pan-blaue Koalition.
thumbnail
Taipeh/Republik China: Der Abschluss eines 6,4 Milliarden US-Dollar schweren Rüstungsgeschäftes mit den Vereinigten Staaten wird von der Regierung der Volksrepublik China heftig kritisiert, die daraufhin ihre militärischen Kontakte zur US-Regierung beendet und den US-amerikanischen Botschafter einbestellt.
thumbnail
Taipeh/Republik China: Der ehemalige Präsident Chen Shui-bian wird wegen Korruption zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.
thumbnail
Taipeh/Republik China: Der Taifun Morakot erreicht das asiatische Festland und reißt kurz nach dem Eintreffen mindestens zwei Menschen in den Tod.
thumbnail
Taipeh/Taiwan. Die taiwanesische Nationalversammlung beschließt eine Reform der Verfassung des Landes, über die ein Referendum abgehalten werden soll. Die Reform würde die Unabhängigkeitsbestrebungen gegenüber der Volksrepublik China entscheidend stärken.

"Taipeh" in den Nachrichten