Taiwan (Insel)

Taiwan (chinesisch 臺灣 (台灣) / 台湾, PinyinTáiwān, W.-G.T’ai-wan, taiwanischTâi-oân, HakkaThòi-vǎn), in europäischen Sprachen auch Formosa (chin. 福爾摩沙 / 福尔摩沙 Pinyin Fú'ěrmóshā) genannt, ist eine Insel im West-Pazifik vor dem chinesischen Festland, von diesem getrennt durch die Formosastraße. Die Insel bildet seit 1949 den Hauptteil (99 %) der Republik China auf Taiwan. Gleichzeitig wird Taiwan von der Volksrepublik China beansprucht, was sich im Taiwan-Konflikt niederschlägt. Der rechtliche Status Taiwans ist umstritten.

mehr zu "Taiwan (Insel)" in der Wikipedia: Taiwan (Insel)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Chiang Fang-liang stirbt. Faina Chiang, chinesisch: Chiang Fang-liang war die Frau von Präsident Chiang Ching-kuo und First Lady der Republik China auf Taiwan von 1978 bis 1988.
thumbnail
Gestorben: Joseph Kuo Joshih stirbt in Taoyuan, Taiwan. Joseph Kuo Joshih war ein chinesischer Geistlicher der römisch-katholischen Kirche und Erzbischof von Taipeh.
thumbnail
Gestorben: Yen Chia-kan stirbt in Taipeh, Republik China. Yen Chia-kan war ein chinesischer Politiker. Er war Präsident der Republik China, die 1911 gegründet wurde und sich seit 1950 im Wesentlichen auf die Insel Taiwan beschränkt.
thumbnail
Geboren: Hsieh Cheng-peng wird in Taiwan geboren. Hsieh Cheng-peng ist ein taiwanischer Tennisspieler.

1981

thumbnail
Gestorben: Xi Dejin stirbt. Xi Dejin war ein chinesischer Maler. Er wurde 1923 in einem kleinen Dorf am Oberlauf des Flusses Jialing in einer wohlhabenden Bauernfamilie geboren. 1931 begann er unter der Obhut eines lokalen Malers seine lebenslange Laufbahn als Maler. 1933 zog seine Familie um in eine Kreisstadt im Süden Sichuans, wo er in die Grundschule gehen konnte. Während der Unruhen des Bürgerkrieges war er Schüler in der Sekundarschule in Tianfu, später in der Sekundarschule in Fucheng. In der Hochschule für Kunst und Technik in Chengdu kam er in Kontakt mit dem Maler Pang Xunqin, welcher als Gaststudent in Frankreich gewesen war, und lernte dadurch Gemälde von Matisse und Picasso kennen. 1948 ging er zusammen mit der Guomindang-Regierung nach Taiwan. Er gilt heute als einer der bedeutendsten Maler Taiwans.

Zeitlinie

1570

thumbnail
Japanische Piraten besetzen Teile der Insel Taiwan, von wo aus sie China heimsuchen. (Epoche des Namban-Handels)

Taiwan

1626

thumbnail
Spanier landen auf Taiwan und gründen San Salvador (heute Keelung)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1865

Werk:
thumbnail
Das Projekt einer preußisch-deutschen Colonie auf Formosa (2 Teile). In: Vossische Zeitung. 3. und 7. Februar (Ernst Friedel)

Asien

thumbnail
Aus Protest gegen den Vertrag von Shimonoseki, in dem das im Ersten Japanisch-Chinesischen Krieg unterlegene China die Insel Taiwan an Japan abtreten muss, erklären chinatreue Kräfte unter Tang Ching-sung die Unabhängigkeit der Insel und rufen die Republik Formosa aus.

1683

thumbnail
China besetzt Formosa.

1682

thumbnail
Truppen der mandschurischen Qing-Dynastie erobern Taiwan von Loyalisten der chinesischen Ming-Dynastie.
thumbnail
Die Niederländische Ostindien-Kompanie unter Gouverneur Frederick Coyett verliert nach längerer Belagerung von Fort Zeelandia die Insel Taiwan an die Streitmacht des chinesischen Armeeführers und Piraten Koxinga.
thumbnail
Die Niederländische Ostindien-Kompanie erobert das spanische Fort Santo Domingo (Danshui) auf Taiwan.

Geschichte > Kampfeinsätze der Kaiserlich Japanischen Armee

1895

thumbnail
Besetzung von Taiwan, vormals Formosa (Kaiserlich Japanische Armee)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Chiang Kai-shek ruft auf Taiwan, dem Rückzugsgebiet der Kuomintang nach dem Bürgerkrieg, die Republik China aus. (1. März)

1950

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Chiang Kai-shek verkündet auf Taiwan, dem Rückzugsgebiet der Kuomintang nach dem Bürgerkrieg, das fortbestehen der Republik China. (1. März)
thumbnail
Die Evakuierung der nationalchinesischen Regierung auf die Insel Taiwan ist abgeschlossen; einzelne Verbände kämpfen auf dem Festland weiter gegen die kommunistische Armee.

1949

thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Die chinesische Volksbefreiungsarmee nimmt die Stadt Chengdu ein, die letzte von der Kuomintang gehaltene Großstadt auf dem Festland. Die Regierung der Republik China hat sich davor auf die Insel Taiwan zurückgezogen. (10. Dezember)

1885

thumbnail
Geschichte > Von den Anfängen bis zum Ende des Kalten Krieges: Formosa (Légion étrangère)

Ereignisse

thumbnail
Japanische Truppen landen in Keelung auf der von China Japan überlassenen Insel Taiwan, um die dort ausgerufene Republik Formosa zu bekämpfen.

Geschichte der Fairplay Flotte > Fairplay IX

1971

thumbnail
Fairplay IX :
? Hauptartikel: Fairplay IX
auf der Werft F. Schichau GmbH in Bremerhaven gebaut, 834? BRT und 2650? kW (ca. 3600? PS). Dieser leistungsstarke Hochseeschlepper ist für weltweite Einsätze ausgerichtet. Im Mai 1988 wurde die Fairplay? IX vor Manila von Piraten besetzt und entführt. Es handelte sich dabei um Anhänger des ehemaligen philippinischen Präsidenten Ferdinand Marcos, die versuchten, den Schlepper als volkseigen in ihren Besitz zu bringen. Nach zwei Wochen Irrfahrt über Taiwan und Japan kam das Schiff in Hongkong wieder frei. Es hat keinen festen Standort, sein Heimathafen ist Hamburg. (Fairplay Reederei)

Asien & Russland

1950

thumbnail
1. März: Chiang Kai-shek ruft auf Taiwan, dem Rückzugsgebiet der Kuomintang nach dem Bürgerkrieg, die Republik China aus.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Erdbeben der Stärke 7,7 auf Taiwan, 2.297 Tote
Katastrophen:
thumbnail
Erdbeben der Stärke 6,5 auf Taiwan, ca. 2.700 Tote
Katastrophen:
thumbnail
Ein Erdbeben der Stärke 7,1 in der Region um die Stadt Hsinchu verursacht auf Taiwan 3.276 Tote.

1906

Katastrophen:
thumbnail
16. März: Ein Erdbeben der Stärke 7,1 in Kagi, Taiwan, fordert etwa 1.300 Menschenleben.
Katastrophen:
thumbnail
In der Formosastraße westlich der Insel Taiwan sinkt das britische Passagierschiff Bokhara in einem Taifun. 125 Passagiere und Besatzungsmitglieder ertrinken.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Taichung Gateway Park, Taichung, Taiwan (dritter Preis) (Adriaan Geuze)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2003

thumbnail
Gründung: Die ELSA Technology Inc. (chinesisch? 艾爾莎科技? Àiěrshā kējì) wurde 2003 gegründet und ist heute ein Hersteller von Grafikkarten, Mainboards und LED-Technologie mit Sitz in Taipeh in der Republik China auf Taiwan. Die Wurzeln des Unternehmens reichen nach Deutschland. ELSA war ursprünglich die Abkürzung für Elektronische Systeme Aachen.

1963

thumbnail
Gründung: Kolin (chinesisch? 歌林公司? Gēlín gōngzi, notiert an der Börse Taiwan unter Nr. 1606) ist ein großes Unternehmen der Elektro- und Konsumgüterindustrie in der Republik China auf Taiwan. Nach der Gründung im Jahr 1963 wurden Schwarz-Weiß-Fernsehgeräte produziert, in den 1970er Jahren begann die Fertigung von Kühlschränken, Waschmaschinen und Klimaanlagen. Der Plattenverlag Kolin Records gab Schallplatten mit taiwanischer Musik heraus. 1981 wurde mit Mitsubishi Electric das Gemeinschaftsunternehmen Ling-Lin Electric gegründet; Produkte waren unter anderem Autotelefone. Die in Taiwan äußerst beliebten Karaoke-Systeme verschafften Kolin weitere Bekanntheit. In den 1990er Jahren kamen Beteiligungen im Bausektor und in der Halbleiterindustrie hinzu. 1997 investierte Kolin in den taiwanischen LCD-Panelhersteller Hannstar und sicherte sich so den Zugang zum zukunftsträchtigen Flachbildschirm-Markt.

Tagesgeschehen

thumbnail
Republik China, Philippinen: Genau zwei Jahre nach dem verheerenden Tsunami im Indischen Ozean ereignen sich in Südostasien weitere starke Seebeben. Das erste mit Magnitude M=7,1 hat sein Epizentrum unweit der Insel Taiwan, 22 km unter dem Meer. Acht Minuten später folgen weitere Erdstöße mit M=7,0. Japans Amt für Meteorologie empfiehlt für Süd-Taiwan und die Philippinen eine Tsunami- Warnung eine Tsunami-Warnung aus, die philippinischen Behörden verzichteten jedoch darauf, weil die befürchteten bis 1 m hohen Wellen nicht auftreten.
thumbnail
Taiwan. Der Taifun Talim wird mit Windgeschwindigkeiten bis zu 240 Kilometern pro Stunde (130 kn) die Insel überqueren. Schulen und Firmen sind geschlossen. Die Bevölkerung wurde gewarnt, dass in den nächsten Tagen die Trinkwasserversorgung problematisch werden könnte.
thumbnail
Taiwan: Taiwan wird von einem schweren Erdbeben erschüttert. Es folgen vier starke Nachbeben innerhalb von vier Stunden. Über 2.400 Menschen kommen ums Leben und etwa 50.000 werden verletzt.

"Taiwan (Insel)" in den Nachrichten