Tallinn

Tallinn (deutsche Aussprache [ˈtalɪn], estnische Aussprache [ˈtɑlʲˑinˑ]) ist die Hauptstadt von Estland. Sie liegt am Finnischen Meerbusen der Ostsee, etwa 80 Kilometer südlich von Helsinki.

Bis zum 24. Februar 1918 hieß die Stadt amtlich Reval [ˈʀeːval], ein im deutschsprachigen Raum auch danach noch gebräuchlicher Name. Andere ältere Namen sind russischРевель (Rewel) und vormals Колывань (Kolywan), dänischLyndanisse, schwedischLindanäs.



Geschichte




Die Ursprünge Revals gehen auf eine hölzerne Burg (auf dem heutigen Domberg) und einen vermuteten estnischen Handelsplatz zurück, die Mitte des 11. Jahrhunderts gebaut wurden. Gleichzeitig wurde in dieser Zeit der Hafen Tallinns angelegt. Der Name Reval rührt vom estnischen Namen des historischen Landkreises her, dessen Zentrum die Stadt war, und wurde für die Burg und die spätere Stadt erst von Dänen und Deutschen geprägt (estnischauch Rävälä, nach Heinrich von LettlandRevele, nach dem Waldemar-ErdbuchRevælæ).

mehr zu "Tallinn" in der Wikipedia: Tallinn

Sehenswürdigkeiten

1783

thumbnail
Die ehemalige evangelische Gnadenkirche der hl. Dreifaltigkeit dient jetzt als katholische Pfarrkirche St. Maria Rosenkranz (Ko??ió? Matki Boskiej Ró?a?cowej). Sie wurde 1709 bis 1720 nach Plänen des Tallinner Baumeisters Martin Frantz nach Vorbild der Stockholmer Katharinenkirche im Stil des Barock errichtet und reich ausgestattet. 1959 bis 1964 wurde der Innenraum umgebaut und ein Großteil der Innenausstattung demontiert. Erhalten sind das Gitter des Haupteingangs sowie Epitaphien, die in die Balustrade der Außentreppe eingelassen wurden. Die ursprüngliche Orgel wurde in die Warschauer Garnisonskirche verbracht. Auf dem Friedhof befindet sich eine spätbarocke Kapelle von (Kamienna Góra)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Dieter Hasselblatt, deutscher Hörspiel- und Rundfunkredakteur wird in Tallinn geboren (+ 1997).

Städte mit Lübischem Stadtrecht

1248

Wirtschaft

1284

thumbnail
Reval wird Mitglied der Hanse.

Gesellschaft & Soziales

1399

Bekannte Gesellschaften:
thumbnail
Bruderschaft der Schwarzhäupter und Compagnie der Schwarzen Häupter, Reval und Riga, gegründet (Patriziergesellschaft)

Russland / Baltikum

1558

thumbnail
Herbst: Russische Truppen dringen bis Reval vor, ziehen sich dann aber zur Überwinterung nach Narwa und Dorpat zurück.

Geschichte > Schutzmacht Schweden und russische Herrschaft

1710

thumbnail
Pestepidemie, Tallinn hatte danach noch 2.000 Einwohner

1684

thumbnail
vernichtender Brand auf dem Domberg

1631

thumbnail
Gründung des ersten Gymnasiums

Europa

thumbnail
16. Juli: Ein Geschwader der russischen Flotte unter Generaladmiral Fjodor Apraxin segelt zur Insel Gotland, erkundet die schwedischen Befestigungen, und landet Truppen an. Nachdem die Truppen mehrere Siedlungen bis auf den Boden verbrennen und Gefangene nehmen, kehrt das Geschwader nach Reval zurück.

Liste von Notwasserungen von Verkehrsflugzeugen

1963

thumbnail
konnte eine Tu-124 der Aeroflot nach dem Start in Tallinn ihr Fahrwerk nicht vollständig einfahren. Der Flughafen war jedoch bereits wegen Nebels geschlossen, so dass die Crew die Maschine in Leningrad auf einer Schotterpiste landen wollte. Wegen der defekten Treibstoffanzeige flogen sie acht Runden, bis die Besatzung bemerkte, dass auf den Anzeigen der Treibstoff nicht weniger wurde. Gleichzeitig setzte eines der Triebwerke aus. Um es noch rechtzeitig zum Flughafen zu schaffen, bekam die Crew die Erlaubnis, direkt über der Stadt zu fliegen. Dann setzte auch das zweite Triebwerk aus und die Maschine musste sofort auf dem Fluss landen. Die 52 Passagiere blieben unverletzt. Die Crew wurde für unschuldig erklärt, und die Schuld wurde der Flughafenleitung zugesprochen, weil diese einem Flugzeug ohne Treibstoff eine Flugerlaubnis über der Stadt erteilt hatte. (Notwasserung)

1963

thumbnail
konnte eine Tu-124 der Aeroflot nach dem Start in Tallinn ihr Fahrwerk nicht vollständig einfahren. Der zusätzliche Luftwiderstand erhöht den Treibstoffverbrauch. Der Flughafen war jedoch bereits wegen Nebels geschlossen, so dass die Crew die Maschine in Leningrad auf einer Schotterpiste landen wollte. Wegen einer defekten Treibstoffanzeige flogen sie acht Runden, bis die Besatzung bemerkte, dass auf den Anzeigen der Treibstoff nicht weniger wurde. Gleichzeitig setzte eines der Triebwerke aus. Um es noch rechtzeitig zum Flughafen zu schaffen, bekam die Crew die Erlaubnis, direkt über der Stadt zu fliegen. Dann setzte auch das zweite Triebwerk aus und die Maschine musste sofort auf dem Fluss landen. Die 52 Passagiere blieben unverletzt. Die Crew wurde für unschuldig erklärt, und die Schuld wurde der Flughafenleitung zugesprochen, weil diese einem Flugzeug ohne Treibstoff eine Flugerlaubnis über der Stadt erteilt hatte. (Notwasserung)

Städtepartnerschaften

1986

thumbnail
Estland? Tallinn (Estland), seit (Kiel)

1982

thumbnail
Tallinn, Estland, seit (Gent)

Rekord

1986

thumbnail
7,45 m (Heike Drechsler)

Bisher durchgeführte UNICA – Kongresse

1986

thumbnail
Tallinn (Sowjetunion) (Union Internationale du Cinéma)

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Offizieller Besuch von Deutschlands Außenminister Hans-Dietrich Genscher in Tallinn, Estland
thumbnail
Über 600 Kilometer von Reval über Riga nach Vilnius bilden eine Million Menschen eine Kette, um für die Unabhängigkeit der baltischen Staaten zu demonstrieren.
thumbnail
Großer Nordischer Krieg: Ein schwedisches Geschwader mit 12 Schiffen beschießt die Festung Reval und russische Schiffe im Hafen. Das Gegenfeuer der russischen Schiffe und der Küstenartillerie zwingt die Schweden zum Rückzug.

1710

thumbnail
Großer Nordischer Krieg: Oktober: Die russische Eroberung des schwedischen Livlands wird durch die Kapitulation Revals vollendet.

Ereignisse

1994

thumbnail
Der Untergang der estnischen Ostseefähre Estonia auf dem Weg von Tallinn nach Stockholm fordert 852 Todesopfer. (1990er)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Schweden/Estland. Untergang der Passagierfähre Estonia auf der Fahrt von Tallinn nach Stockholm. Mit ihr verlieren 852 Menschen ihr Leben. Bisher größte zivile Schifffahrtskatastrophe nach Ende des Zweiten Weltkrieges

Musik

2002

thumbnail
Marie N gewinnt am 25. Mai in Tallinn mit dem Lied I Wanna für Lettland die 47. Auflage des Eurovision Song Contest.

Sport

Segeln - Laser:
thumbnail
bis 11. Juni - Vor Tallinn (Estland) findet die Europameisterschaft statt. Bei den Frauen (Laser Radial) siegt die Kroatin Tina Mihelic vor Charlotte Dobson (GBR) und Gintare Sheidt (LTU). Bei den Männern (Laser Standard) gewinnt der Kroate Tonci Stipanovic vor Paul Goodison (GBR) und Andreas Geritzer (AUT). Damit gehen beiden Titel an Kroatien.

2010

thumbnail
18.–24. Januar: Eiskunstlauf-Europameisterschaft in Tallinn, Estland

1970

Weltrekord:
thumbnail
Drücken 195,5 kg S Tallinn (Jaan Talts)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

thumbnail
Künstlerbiografie: Ausstellung und Kongress IKG-a, OHNE GRENZEN - WITHOUT BORDERS - PIIRIDETA, Architekturmuseum Tallinn, Estland (Selman Trtovac)

1989

thumbnail
Chronologie der Projekte und ihrer Chorleiter > 1980er: – Konzertreise nach Tallinn, Estland, Leitung: Manfred Ehrhorn, Toomas Kapten (Landesjugendchor Niedersachsen)

1977

thumbnail
Werk: Manuductio ad Linguam Oesthonicam, Anführung zur Öhstnischen Sprache, Bestehend nicht alleine in etlichen praeceptis und observationibus, Sondern auch In Verdolmetschung vieler Teutschen Wörter. Der Öhstnischen Sprache Liebhabern mitgetheilet Von HENRICO GÖSEKENIO, Hannovera-Brunsvigo, Der Christlichen Gemeine zu Goldenberg in der Wyck Pastore, der umbliegenden Land Kirchen Praeposito, und des Königl. Consistorij zu Reval ordinario Assessore., Reval: Adolph Simon, 1660 (Digitalisierte Fassung); Nachdruck (Heinrich Göseken)

1939

thumbnail
Werk: Der Tod von Reval, Erzählungen (Werner Bergengruen)

1924

thumbnail
Publikation > Bücher: Hypnose und Suggestion. Ullstein, Berlin (Reihe: Wege zum Wissen Nr.11; Übers.: Leningrad 1925, Moskau 1927; Prag 1931; Tallinn1991) (Arthur Kronfeld)

Kunst & Kultur

2011

thumbnail
Ausstellung: Electrical Walk Tallinn, Kumu, Tallinn, Estland, im Rahmen der Ausstellung gateways (Christina Kubisch)

2011

thumbnail
Ereignisse > Kultur: Kulturhauptstadt Europas: Turku (Finnland) und Tallinn (Estland) (2010er)
thumbnail
Eiskunstlauf: bis 24. Januar -In der Saku Suurhall im estnischen Tallinn wird die Eiskunstlauf-Europameisterschaft 2010 ausgetragen. In den Einzelwettbewerben siegen Jewgeni Pljuschtschenko (Russland) und Carolina Kostner (Italien). Im Paarlauf gewinnen Juko Kawaguti und Alexander Smirnow die Goldmedaille, im Paartanz geht diese an Oksana Domnina und Maxim Schabalin.

2006

thumbnail
Ausstellung > Soloausstellungen: "White&Blue Lines", Künstlerverband Galerie, Tallinn, Estland (Inga Likšaitė)

2004

thumbnail
Ausstellung: Nationalbibliothek Tallinn (Susanne Riegelnik)

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2011

Jahreswidmungen:
thumbnail
Kulturhauptstädte Europas sind Tallinn (Estland) und Turku (Finnland)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
drei Preise beim internationalen Chorwettbewerb „Tallinn “ in Tallinn, Estland (Junges Vokalensemble Hannover)

2010

Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft:
thumbnail
– 15. Rang - Tallinn (William Beier)

2010

Erfolg/Ergebniss > Europameisterschaft:
thumbnail
– 15. Rang - Tallinn (Christina Beier)

2008

Internationaler Erfolg:
thumbnail
Europameister in Tallinn, Estland (+ 80 kg) (Jonathan Horne)

2008

Erfolg:
thumbnail
3. Rang Weltcup in Tallinn (Michael Kauter)

Tagesgeschehen

thumbnail
Tallinn/Estland: Das Parlament wählt den Amtsinhaber Toomas Hendrik Ilves erneut zum Staatspräsidenten des Landes.
thumbnail
Tallinn/Estland: Die Krone wird von der Gemeinschaftswährung Euro abgelöst.
thumbnail
Tallinn/Estland: Bei der 23. Verleihung des Europäischen Filmpreises wird Roman Polańskis Politthriller Der Ghostwriter in sechs Kategorien ausgezeichnet, darunter Bester Film, Beste Regie, Bester Darsteller (Ewan McGregor) und Bestes Drehbuch (Polański gemeinsam mit dem Autor der Romanvorlage, Robert Harris).
thumbnail
Tallinn/Estland: Die NATO-Außenminister beschließen die Aufnahme von Bosnien und Herzegowina in den Aktionsplan für Beitrittskandidaten und raten zu weiteren Reformen.

"Tallinn" in den Nachrichten