Tannu-ola-Gebirge

Das Tannu-ola-Gebirge (russischТанну-Ола; tuwinischТаңды-УулаTangdy-Uula, mongolischТагнын нурууTagnyn nuruu) ist ein bis 3061 m hohes Hochgebirge in der Großlandschaft „Südsibirische Gebirge“. Es liegt größtenteils in der Republik Tuwa in Russland, mit Ausläufern in der Mongolei. Das Gebirge besteht aus dem Westlichen (russisch Западный Танну-Ола) und Östlichen Tannu-ola-Gebirge (Восточный Танну-Ола).

mehr zu "Tannu-ola-Gebirge" in der Wikipedia: Tannu-ola-Gebirge

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1903

Leben und Wirken > Spätere Reisen:
thumbnail
vom Saissansee durch den Mongolischen Altai nach Kobdo und durch das Tannu-ola-Gebirge zurück in den russischen Teil des Altai (Kosch-Agatsch) (Grigori Jefimowitsch Grum-Grschimailo)

"Tannu-ola-Gebirge" in den Nachrichten