Tantieme

Tantiemen sind ergebnisabhängige Vergütungen, die meistens neben einer festen Vergütung an Vorstandsmitglieder einer AG, an Geschäftsführer oder leitende Angestellte gezahlt werden.

Als Tantiemen oder Royaltys werden auch die auflagenabhängigen Einkünfte von Buchautoren, Musikkomponisten und Designern (insbesondere Produkt-/Möbeldesignern sowie Schriftentwerfern) bezeichnet. Die Beteiligung von Autoren am Erlös der Aufführung ihrer Werke wird ebenfalls Tantieme genannt.

mehr zu "Tantieme" in der Wikipedia: Tantieme

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Dan Jurgens wird in Ortonville, Minnesota geboren. Dan Jurgens ist ein US-amerikanischer Comicautor und -zeichner. Jurgens wurde insbesondere bekannt als treibende Kraft und Hauptgestalter der 1993 innerhalb der Comicserien zu Superman veröffentlichten Geschichte The Death of Superman, die den Tod Supermans beschreibt und Jurgens als „dem Mann, der Superman tötete“ internationale Bekanntheit verschaffte. Das von Jurgens verfasste und gezeichnete Comicheft US-Superman #75 vom Januar 1993 gilt mit mehr als zehn Millionen verkauften Exemplaren als das meistverkaufte Comicheft überhaupt und machte Jurgens aufgrund seiner Tantieme an dieser Ausgabe und der Adaption des Stoffes in Romanen, Filmen und Ähnlichem zu einem der reichsten bildenden Künstler im Bereich der amerikanischen Popkultur.
thumbnail
Geboren: Pete Best wird in Madras, Indien geboren. Randolph Peter „Pete“ Best war von 1960 bis 1962 der erste Schlagzeuger der Beatles. Nachdem er kurz vor deren Durchbruch im Jahr 1962 durch Ringo Starr ersetzt worden war und deshalb nicht am Erfolg der Beatles teilhaben konnte, profitierte er 1995 doch noch von der Band. Die Beatles-Veröffentlichung Anthology 1, auf der Best auf zehn frühen Beatles-Tracks am Schlagzeug zu hören ist, verschaffte ihm Tantiemen in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar.

"Tantieme" in den Nachrichten