Technische Hochschule

Technische Hochschule (TH) bezeichnet eine Hochschule, deren Schwerpunkt auf den Natur- und Ingenieurwissenschaften liegt. Die Bezeichnung erhielten die Institutionen der höheren technischen Bildung im deutschen Sprachraum seit den 1870er Jahren; ab 1899 erhielten sie das Recht, die akademischen Grade Diplomingenieur sowie Doktoringenieur zu vergeben. Nach 1945 wurden die meisten dieser Technischen Hochschulen durch Ausbau des Fächerspektrums in Technische Universitäten (TU) umgewandelt.

Seit 2009 werden vermehrt Fachhochschulen in „Technische Hochschulen“ umbenannt; allerdings besitzen diese neuen TH im Unterschied zu den älteren kein Promotionsrecht.

mehr zu "Technische Hochschule" in der Wikipedia: Technische Hochschule

Geboren & Gestorben

1981

thumbnail
Gestorben: Nora Kräutle stirbt in Frankfurt am Main. Nora Kräutle, verheiratete Gramberg, war die erste Frau, die an der Technischen HochschuleStuttgart ein Studium absolvierte sowie deutschlandweit die erste Frau, die an einer Technischen Hochschule im Fach Chemie promovierte. Zudem war sie eine der ersten Chemikerinnen bei Hoechst.

1891

thumbnail
Geboren: Nora Kräutle wird in Stuttgart geboren. Nora Kräutle, verheiratete Gramberg, war die erste Frau, die an der Technischen HochschuleStuttgart ein Studium absolvierte sowie deutschlandweit die erste Frau, die an einer Technischen Hochschule im Fach Chemie promovierte. Zudem war sie eine der ersten Chemikerinnen bei Hoechst.

Geschichte

2013

thumbnail
Verleihung des Namens Technische Hochschule, die Umbenennung in „Technische Hochschule Ingolstadt“ erfolgte rückwirkend zum 1. Juli

"Technische Hochschule" in den Nachrichten