Ted Meredith

Ted Meredith (l.) bei seinem Olympiasieg über 800 m
Bild: photographer of IOC
Lizenz: PD US

Ted Meredith (eigentlich James Edwin Meredith; * 14. November 1891 in Chester Heights, Pennsylvania; † 2. November 1957 in Camden, New Jersey) war ein US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger.

Noch während seiner Zeit auf der High School wurde Meredith in die Olympiamannschaft aufgenommen. Bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm gewann er die Goldmedaille im 800-Meter-Lauf mit der Weltrekordzeit vom 1:51.9 Minuten vor seinen Landsleuten Mel Sheppard (Silber) und Ira Davenport (Bronze) sowie die Mannschafts-Goldmedaille in der 4-mal-400-Meter-Staffel zusammen mit seinen Teamkollegen Mel Sheppard, Edward Lindberg und Charles Reidpath, vor den Teams aus Frankreich (Silber) und dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Irland (Bronze). Über 400 m wurde er Vierter.

mehr zu "Ted Meredith" in der Wikipedia: Ted Meredith

Sport

Leichtathletik:
thumbnail
Ted Meredith, USA, lief die 400 Meter der Herren in 47,4 s.
Leichtathletik - Weltrekorde:
thumbnail
Ted Meredith, USA, läuft die 800 Meter der Herren in 1:51,9 min.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Ted Meredith stirbt in Camden, New Jersey. Ted Meredith war ein US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger.
Geboren:
thumbnail
Ted Meredith wird in Chester Heights, Pennsylvania geboren. Ted Meredith war ein US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger.

thumbnail
Ted Meredith starb im Alter von 66 Jahren. Ted Meredith war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Ted Meredith" in den Nachrichten