Tepco

Tepco (Eigenschreibweise TEPCO, von englischThe Tokyo Electric Power Company, Incorporated, jap.東京電力株式会社, Tōkyō Denryoku kabushiki-gaisha; wörtlich „Elektrische Energie Tokio“, kurz 東電, Tōden) ist ein Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Tokio, Japan, das im Nikkei 225 gelistet ist.

mehr zu "Tepco" in der Wikipedia: Tepco

Tagesgeschehen

thumbnail
Tokio/Japan: Der Energieversorger Tepco räumt offiziell ein, dass es bei der Nuklearkatastrophe von Fukushima auch in den Reaktorblöcken 2 und 3 zu einer Kernschmelze gekommen sei.
thumbnail
Tokio/Japan: Mehr als zwei Monate nach Beginn der Nuklearkatastrophe von Fukushima kündigt Masataka Shimizu, Präsident des Atomkraftwerkebetreibers Tepco, seinen Rücktritt an.
thumbnail
Tokio/Japan. Ein Leck an einem 50 Zentimeter dicken Druckrohr im Mihama-Atomkraftwerk des Betreibers "Kansai Electric Power Co." (Kansai Denryoku) etwa 320 Kilometer nordwestlich von Tokio hat mehrere Todesopfer und 10 Schwerverletzte verursacht. Aus dem Leck wo 200 Grad heißer Dampf ausgetreten ist, trete keine Radioaktivität aus, teilten die Behörden mit. Ein weiterer Reaktor des Betreibers "Tokyo Electric Power Co." (Tepco) in Fukushima musste ebenfalls wegen eines Lecks am selben Tag abgeschaltet werden.

"Tepco" in den Nachrichten