Teresa Guiccioli

Teresa Guiccioli (* 1800; † 1873) war eine italienische Adlige und Geliebte des Dichters Lord Byron. Sie gehörte der italienischen Separatistenorganisation der Carbonari an. Zusammen mit Byron wurde sie nach Pisa verbannt, wo sie bis 1823 lebte. Nach seinem Tod schrieb sie ein Buch über ihren Geliebten: Lord Byron's Life in Italy (Originaltitel: Vie de Lord Byron en Italie).

mehr zu "Teresa Guiccioli" in der Wikipedia: Teresa Guiccioli

Geboren & Gestorben

1873

thumbnail
Gestorben: Teresa Guiccioli stirbt. Teresa Guiccioli war eine italienische Adlige und die Mätresse des berühmten Dichters Lord Byron. Sie gehörte der italienischen Separatistenorganisation der Carbonari an. Zusammen mit Byron wurde sie nach Pisa verbannt, wo sie bis 1823 lebte. Nach seinem Tod schrieb sie ein Buch über ihren Geliebten: Lord Byron's Life in Italy (Originaltitel: Vie de Lord Byron en Italie).

1800

thumbnail
Geboren: Teresa Guiccioli wird geboren. Teresa Guiccioli war eine italienische Adlige und die Mätresse des berühmten Dichters Lord Byron. Sie gehörte der italienischen Separatistenorganisation der Carbonari an. Zusammen mit Byron wurde sie nach Pisa verbannt, wo sie bis 1823 lebte. Nach seinem Tod schrieb sie ein Buch über ihren Geliebten: Lord Byron's Life in Italy (Originaltitel: Vie de Lord Byron en Italie).

"Teresa Guiccioli" in den Nachrichten