Territorium

Ein Territorium (Mehrzahl: Territorien) ist im weitesten Sinne ein geografisch abgegrenztes Gebiet, das ein bestimmtes Verhältnis seiner (menschlichen oder tierischen) Bewohner zu einer übergeordneten geografischen Einheit ausdrückt. Demzufolge ist der Begriff vor allem in Politik und Biologie gebräuchlich.

Territorium ist ein Lehnwort aus der lateinischen Sprache und bezeichnet dort zunächst – abgeleitet von lat.terra, die Erde, der Erdboden, das Land – das Gebiet einer Stadt.

mehr zu "Territorium" in der Wikipedia: Territorium

Geboren & Gestorben

1778

thumbnail
Gestorben: White Eyes stirbt. White Eyes war ein Häuptling der Munsee-Indianer, einem Stamm der Lenni Lenape, und Angehöriger des Turtle-Klans (Schildkröten-Klan), der in der Zeit des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges (1775–1783) im Ohiogebiet lebte. Sein indianischer Name lautete Koquethagechton, doch aufgrund seiner hellen Haut- und Augenfarbe war er bei den Siedlern und Grenzkämpfern (engl.: Frontiersmen) allgemein als White Eyes (Weißauge) bekannt. Er war ein unermüdlicher Vermittler zwischen den Konfliktparteien und verhandelte die ersten Verträge mit den jungen Vereinigten Staaten. Sein wichtigstes, aber unerreichtes Ziel war die Bildung eines gesicherten Territoriums, eines Indianerstaates, für die dort lebenden Ureinwohner. Die Umstände seines möglicherweise gewaltsamen Todes sind nie aufgeklärt worden.

1730

thumbnail
Geboren: White Eyes wird geboren. White Eyes war ein Häuptling der Munsee-Indianer, einem Stamm der Lenni Lenape, und Angehöriger des Turtle-Klans (Schildkröten-Klan), der in der Zeit des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges (1775–1783) im Ohiogebiet lebte. Sein indianischer Name lautete Koquethagechton, doch aufgrund seiner hellen Haut- und Augenfarbe war er bei den Siedlern und Grenzkämpfern (engl.: Frontiersmen) allgemein als White Eyes (Weißauge) bekannt. Er war ein unermüdlicher Vermittler zwischen den Konfliktparteien und verhandelte die ersten Verträge mit den jungen Vereinigten Staaten. Sein wichtigstes, aber unerreichtes Ziel war die Bildung eines gesicherten Territoriums, eines Indianerstaates, für die dort lebenden Ureinwohner. Die Umstände seines möglicherweise gewaltsamen Todes sind nie aufgeklärt worden.
thumbnail
Gestorben: Salomon Reisel stirbt in Stuttgart. Salomon Reisel war ein deutscher Mediziner und in führender Position in einer Reihe von Territorien des Deutschen Reichs tätig.
thumbnail
Geboren: Salomon Reisel wird in Warmbrunn, Herzogtum Schweidnitz geboren. Salomon Reisel war ein deutscher Mediziner und in führender Position in einer Reihe von Territorien des Deutschen Reichs tätig.

Politik & Weltgeschehen

1226

thumbnail
4. März (Aschermittwoch): Gründung der Stadt Hamm als Folge der Strafaktionen nach der Ermordung des Reichsverwesers des Heiligen Römischen Reiches und Erzbischofs von Köln Engelbert von Berg im Vorjahr. Die Burg und Vorgängerstadt Nienbrügge etwa 1 km westlich von der Altstadt Hamm wurde als Besitz des als Hauptverschwörer angesehenen Grafen Friedrich von Isenberg durch dessen Vetter Adolf I. Graf von der Mark, Altena und Krieckenbeck im Auftrag der kölnischen Kirche zerstört, die Bürger und ihre Habe nach in das Ham - den Winkel zwischen Lippe und Ahse - umgesiedelt. Hamm wird als älteste Stadtgründung in der Grafschaft Mark deren Hauptstadt und bleibt bis in 19. Jahrhundert Hauptsitz der Verwaltung des bedeutendsten weltlichen Territoriums in Westfalen.

Ereignisse

thumbnail
Herzog Ludwig IX. von Bayern lässt alle Juden in seinem TerritoriumBayern-Landshut festnehmen. Sie müssen nach einer Woche mit ihrer Habe das Land verlassen, sofern sie sich nicht taufen lassen.

Geschichte

1935

thumbnail
wurde die Eisenbahnstrecke Riga - R?jiena mit insgesamt 4 Haltepunkten auf dem Territorium von Saulkrasti ausgebaut.

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

1967

Ereignisse > Jahreswidmungen:
thumbnail
ist „Internationales Jahr des Tourismus“ (1967)

"Territorium" in den Nachrichten