Kanton Tessin

Das Tessin [tɛˈsiːn] (KürzelTI; italienischTicino [tiˈtʃiːno], lombardischTesin [teˈsiːn], französischTessin, rätoromanischAudio-Datei / HörbeispielTessin?/i), amtlich ital. Repubblica e Cantone Ticino (Republik und Kanton Tessin), ist ein Kanton in der Schweiz. Der Hauptort ist Bellinzona, die bevölkerungsreichste Stadt Lugano. In Chiasso befindet sich der südlichste Punkt der Schweiz. Der südliche Teil des Kantons zählt zur grenzüberschreitenden schweizerisch-italienischen Metropolregion Tessin.

Im Tessin wird Italienisch und Lombardisch (Ticinese im Sopraceneri und Comasco-Lecchese im Sottoceneri) gesprochen; in der Gemeinde Bosco/Gurin ist Deutsch (Walserdeutsch) die altherkommene Sprache. Neben Graubünden ist das Tessin der einzige Schweizer Kanton mit Italienisch als Amtssprache.

mehr zu "Kanton Tessin" in der Wikipedia: Kanton Tessin

Musik

2003

thumbnail
Marcello Sorce Keller, «Canton Ticino: una identit?? musicale?», Cenobio, LII , April–June, S. 171–184; auch später veröffentlicht in Bulletin – Schweizerische Gesellschaft für Musikethnologie und Gesellschaft für die Volksmusik in der Schweiz, October 2005, S. 30–37.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Renato Bialetti stirbt in Ascona, Tessin, Schweiz. Renato Bialetti war ein italienischer Unternehmer.
thumbnail
Gestorben: Giorgio Orelli stirbt in Ravecchia , Kanton Tessin. Giorgio Orelli war ein Schweizer Schriftsteller, Literaturkritiker und Übersetzer.
thumbnail
Gestorben: Michele Barra stirbt in Ascona. Michele Barra war ein im Kanton Tessin tätiger Schweizer Politiker (Lega dei Ticinesi).
thumbnail
Gestorben: Flavio Ambrosetti stirbt im Kanton Tessin. Flavio Ambrosetti war ein Schweizer Jazzmusiker (vor allem Altsaxophon) und Maschinenfabrikant.
thumbnail
Gestorben: Martin B. Lehmann stirbt in Ronco sopra Ascona, Kanton Tessin. Martin Benedikt Lehmann war ein Schweizer Politiker (SP).

Politik & Weltgeschehen

1403

thumbnail
Die Ennetbirgischen Feldzüge beginnen, in deren über hundertjährigem Verlauf die Eidgenossenschaft und ihre Verbündeten das Tessin, Veltlin und Chiavenna eroberten.

Ereignisse und Entwicklungen

1403

thumbnail
1403 bis 1516: Die Schweizer Eidgenossen erobern das Tessin. (15. Jahrhundert)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein Bergsturz des Monte Crenone im TessinerValle di Blenio (Bleniotal) kostet einigen Hundert Menschen das Leben. Sie werden unter Gesteinsmassen im Nordteil des Ortes Biasca begraben.

Schweiz / Frankreich

thumbnail
Frankreichs König Franz I. gewährt den Eidgenossen wenige Wochen nach der Schlacht bei Marignano „ewigen Frieden“ gegen eine Kriegskostenentschädigung von 700.000 Kronen und die Bedingung künftiger Nichteinmischung in Italien. Es entsteht die Schweizer Neutralität. Das Tessin fällt im Ewigen Frieden endgültig an die Schweiz.

Geschichte > Reihenfolge des Eintritts der Kantone in die Eidgenossenschaft

1803

thumbnail
Kanton St. Gallen? St.? Gallen, Kanton Graubünden? Graubünden, Kanton Aargau? Aargau, Kanton Thurgau? Thurgau, Kanton Tessin? Tessin, Kanton Waadt? Waadt (Schweiz)

Europa

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1922

Rennsport > Die Rennerfolge vor dem Zweiten Weltkrieg:
thumbnail
Rennen: Circuito Valle Ticino in der 350-cm³-Klasse (Garelli)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1959

Bauwerk:
thumbnail
Casa Stratmann in San Nazzaro (TI) (Luigi Snozzi)

1928

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Landhaus für Generalkonsul Dr. D. in Caslano (Kanton Tessin, Schweiz) (Fritz August Breuhaus de Groot)

Tagesgeschehen

thumbnail
Italien: Um 16:24 erschüttert ein Erdbeben der Stärke 5,3 Oberitalien. Das Hypozentrum wurde 20 km südsüdöstlich von Parma in 28,9 km Tiefe registriert und war in ganz Norditalien und im schweizerKanton Tessin zu spüren.
thumbnail
Die UNESCO hat 24 Kultur- und Naturstätten neu in die Welterbe-Liste aufgenommen, darunter das Tessiner Bergmassiv Monte San Giorgio und die vor rund 500 Jahren errichteten Sacri Monti in Norditalien. Das Welterbe-Komitee der UN-Kulturorganisation gab bekannt, dass künftig 754 Stätten zum geschützten Welterbe zählen.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1993

thumbnail
Gründung: Die Newave Energy Holding SA mit Sitz in Quartino in der Tessiner Gemeinde Gambarogno ist ein international tätiger Schweizer Hersteller von Systemen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV). Das 1993 gegründete Unternehmen verfügt über Tochtergesellschaften in neun weiteren Ländern und erwirtschaftete 2009 mit 182? Mitarbeitern einen Umsatz von 78,1? Millionen Schweizer Franken. Seit Juli 2007 bis zur Übernahme durch die ABB Gruppe im Jahr 2012 war Newave Energy Holding an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert. Am 27. Februar 2012 erfolgte die Integration in die ABB Schweiz AG.

1990

thumbnail
Gründung: Gotthard ist eine Schweizer Hard-Rock-Band aus Lugano im Kanton Tessin. In den 1990er Jahren avancierten sie zum Aushängeschild des Schweizer Hard Rock. Jedes Studioalbum nach dem Debüt landete auf Platz 1 der nationalen Charts.

1967

thumbnail
Gründung: Die Filofibra SA mit Sitz in Lugano ist ein international tätiges Schweizer Rohstoffhandelsunternehmen. Sie ist auf den Handel mit Materialien für die Textilindustrie spezialisiert, insbesondere Textilfasern und Garn. Das Unternehmen erwirtschaftet einen jährlichen Gesamtumsatz von rund 300 Millionen Schweizer Franken, mit einem jährlichen Handelsvolumen von mehr als 75'000 Tonnen Fasern und 25'000 Tonnen Garn. Das Unternehmen wurde 1967 gegründet und befindet sich seither im Besitz der Tessiner Familie Danisi.

1959

thumbnail
Gründung: Die Interroll Holding AG mit Sitz in Sant’Antonino im Kanton Tessin (Schweiz) ist ein weltweit führender Hersteller von Schlüsselprodukten für die Stückgutförderung, interne Logistik und Automation. Diese finden sich vor allem in der Lebensmittelverarbeitung, Flughafenlogistik, Post, Distribution und verschiedenen Industriezweigen. Dazu gehören: leicht integrierbare Antriebslösungen wie Trommelmotoren für Bandförderer, Förderrollen und Gleichstrom-Antriebsrollen für Rollenförderer; energiefrei arbeitende Fliesslagermodule für kompakte Paletten- und Behälterlagerung in Verteilzentren; Quergurtsorter, Gurtkurven und weitere anwenderfreundliche Fördermodule für wirtschaftliche Materialflussanlagen. Interroll bedient über 23'000 Kunden, insbesondere regionale Anlagenhersteller und Ingenieurbüros sowie Systemintegratoren, multinationale Unternehmen und Anwender. Das Unternehmen beschäftigt 1500 Personen in 28 Unternehmen und ist an der SIX Swiss Exchange notiert. Unter der Leitung einer strategischen Holding-Gesellschaft im schweizerischen Sant’Antonino stehen zwei weltweit tätige Konzernbereiche: «Global Sales & Service» vertreibt die gesamte Interroll Produktpalette konsequent nach Kundentypen; «Products & Technology» fasst die globalen Kompetenzzentren und andern Produktionsstandorte zusammen und ist verantwortlich für F&E, Product Management, strategischen Einkauf, Produktionstechnologie und Fertigung.

1958

thumbnail
Gründung: Die Banca del Ceresio SA mit Sitz in Lugano ist eine Schweizer Privatbank. Ihre Kernaktivität umfasst die Vermögensverwaltung, das Private Banking sowie das Anlagefondsgeschäft, insbesondere im Bereich der Hedgefonds. Die Banca del Ceresio befindet sich vollständig im Besitz der Tessiner Bankiersfamilie Foglia. Die verwalteten Kundenvermögen lagen per Ende September 2008 bei rund 10,1? Milliarden Schweizer Franken.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Tron: Legacy ist ein 2010 produzierter Science-Fiction-Film. Er ist die Fortsetzung des 1982 entstandenen Films Tron. Die Regie führte Joseph Kosinski, während der Regisseur des ersten Teils, Steven Lisberger, als Produzent fungierte. Jeff Bridges nahm seine Rolle als Kevin Flynn wieder auf, ebenso erscheint er als Programm „Clu“, das Flynns jüngeres Äußeres bewahrt. Garrett Hedlund spielt Flynns nun erwachsenen Sohn Sam. Zu den weiteren Mitwirkenden gehören Bruce Boxleitner, Olivia Wilde und Beau Garrett. Der Film wird in Disney Digital 3-D und IMAX 3D gezeigt. Der Film kam am 17. Dezember 2010 in den USA in die Kinos und ist am 27. Januar 2011 in Deutschland, Österreich und in der Deutschschweiz angelaufen. Im Tessin ist er bereits am 5. Januar 2011 angelaufen, in der Romandie ist der Kinostart am 9. Februar erfolgt.

Stab:
Regie: Joseph Kosinski
Drehbuch: Adam Horowitz Richard Jefferies Edward Kitsis Steven Lisberger
Produktion: Sean Bailey
Steven LisbergerJeffrey Silver
Musik: Daft Punk
Kamera: Claudio Miranda
Schnitt: James Haygood

Besetzung: Jeff Bridges, Garrett Hedlund, Bruce Boxleitner, Michael Sheen, Olivia Wilde, Beau Garrett, Cillian Murphy, Anis Cheurfa, Thomas Bangalter, Guy-Manuel de Homem-Christo, Jeffrey Nordling, James Frain, Owen Best

"Kanton Tessin" in den Nachrichten