The Fast and the Furious: Tokyo Drift

The Fast and the Furious: Tokyo Drift ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2006. Er spielt in der Renn- und Tuningszene Japans. Er ist der dritte Teil der The-Fast-and-the-Furious-Reihe, spielt aber zeitlich nicht direkt nach den Ereignissen des zweiten Teils, 2 Fast 2 Furious, sondern erst nach Fast & Furious 6 und vor Fast & Furious 7.

mehr zu "The Fast and the Furious: Tokyo Drift" in der Wikipedia: The Fast and the Furious: Tokyo Drift

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Sonny Chiba wird in Fukuoka, Präfektur Fukuoka, Japan geboren. Sonny Chiba, eigentlich Shin’ichi Chiba, ist ein japanischer Schauspieler, der durch Karatefilme wie The Streetfighter und die Kage-no-Gundan-Serie bekannt wurde. Zuletzt trat er in Justin LinsThe Fast and the Furious: Tokyo Drift auf und war davor in Quentin Tarantinos Kill Bill – Volume 1 zu sehen. Chiba wirkte in über 130 Filmen mit.

Kunst & Kultur

2006

Film > Filmbeiträge und TV-Auftritte:
thumbnail
The Fast and the Furious: Tokyo Drift (USA) (Alec Empire)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2003

thumbnail
Gründung: Far East Movement (stilisiert Far⋆East Movement, abgekürzt FM) (deutsch etwa: Fernost-Bewegung) ist ein US-amerikanisches Electro-Hop- und Dance-Rap-Quartett, das 2003 in Los Angeles, Kalifornien gegründet wurde. Die Gründungs- und aktuellen Mitglieder sind Kev Nish, Prohgress, J-Splif und DJ Virman. Der Name der Band spielt auf deren asiatische Wurzeln in verschiedenen Ländern Ostasiens an, nämlich China, Japan, Korea und Philippinen. Erste Bekanntheit erlangte die Band mit dem Lied Round Round, das im Soundtrack des Films The Fast and the Furious: Tokyo Drift enthalten war. In der Folgezeit waren Songs der Gruppe in mehreren amerikanischen Serien, wie CSI: Miami, CSI: NY und Entourage zu hören. Der kommerzielle Durchbruch gelang der Band im Jahr 2010 mit der Single und Nummer-eins-Hit Like a G6.

1995

thumbnail
Gründung: GRITS (Deutsch: Körnungen), auch bekannt als G.R.I.T.S, ist eine christliche Hip-Hop-Gruppe aus Nashville (Tennessee, USA). Ihr Name ist ein Akronym für „Grammatical Revolution in the Spirit“ (dt. Grammatische Revolution im Geist). GRITS besteht aus Stacy „Coffee“ Jones und Teron „Bonafide“ Carter. Ihr Song My Life Be Like (Ooh-Aah) ist Titelsong der MTV-Shows The Buried Life und My Super Sweet Sixteen und der Soundtrack zu den Filmen The Fast and the Furious: Tokyo Drift und Big Momma's House 2. Tennessee Bwoys ist Titelsong der MTV-Serie Pimp My Ride.

Fortsetzungen

2006

thumbnail
Der dritte Teil, The Fast and the Furious: Tokyo Drift, spielt in Japans Hauptstadt Tokio; gedreht wurde allerdings in Los Angeles. In diesem Film spielt Paul Walker nicht mit, jedoch hat Vin Diesel eine kurze Gastrolle am Ende des Films. Kinostart war, je nach Land, ab Mitte

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

Die Auszeichnungen > Bogey:
thumbnail
The Fast and the Furious: Tokyo Drift (Box Office Germany Award)

Musik

2006

Diskografie > Soundtrack:
thumbnail
Speed – The Fast and the Furious: Tokyo Drift Soundtrack (Atari Teenage Riot)

2006

Diskografie > Soundtrack:
thumbnail
Speed - The Fast and the Furious: Tokyo Drift Soundtrack (Atari Teenage Riot)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

thumbnail
Film: Fast & Furious Five oder auch Fast 5 ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2011. Es handelt sich dabei um den fünften Teil der Filmreihe The Fast and the Furious. Regie führte, wie auch bei den beiden vorangegangenen Teilen, Justin Lin. Die Handlung des Films ist dabei nach Fast & Furious -Neues Modell. Originalteile. und vor The Fast and the Furious: Tokyo Drift angesiedelt.

Stab:
Regie: Justin Lin
Drehbuch: Chris Morgan
Produktion: Neal H. Moritz Vin Diesel
Michael Fottrell
Musik: Brian Tyler
Kamera: Stephen F. Windon
Schnitt: Kelly MatsumotoChristian Wagner Fred Raskin

Besetzung: Vin Diesel, Paul Walker, Dwayne Johnson, Jordana Brewster, Tyrese Gibson, Ludacris, Matt Schulze, Sung Kang, Gal Gadot, Tego Calderón, Don Omar, Joaquim de Almeida, Elsa Pataky, Michael Irby, Fernando Chien

2009

thumbnail
Film: Fast & Furious -Neues Modell. Originalteile. ist eine 2009 erschienene Fortsetzung von The Fast and the Furious und 2 Fast 2 Furious und die Vorgeschichte von The Fast and the Furious: Tokyo Drift. In Deutschland kam der Film am 2. April 2009 in die Kinos. Er ist ein Teil der Fast-and-Furious-Filmreihe.

Stab:
Regie: Justin Lin
Drehbuch: Chris Morgan
Produktion: Neal H. Moritz
Musik: Brian Tyler
Kamera: Amir M. Mokri
Schnitt: Fred Raskin, Christian Wagner

Besetzung: Vin Diesel, Paul Walker, Michelle Rodríguez, Jordana Brewster, John Ortiz, Laz Alonso, Gal Gadot, Sung Kang, Kofi Natei, Wilmer Calderon, Brandon T. Jackson, Ron Yuan, Tego Calderon, Don Omar, Liza Lapira, Shea Whigham

2007

thumbnail
Sprechrollen > Film: für Keiko Kitagawa als Reiko in The Fast and the Furious: Tokyo Drift (Mariam Kurth)

2006

thumbnail
Film: The Fast and the Furious: Tokyo Drift (Nathalie Kelley)

2006

thumbnail
Film: The Fast and the Furious: Tokyo Drift (Brian Tyler (Musiker))

"The Fast and the Furious: Tokyo Drift" in den Nachrichten