The Tubes

The Tubes ist eine US-amerikanische Rockband aus San Francisco, die durch eine extravagante Bühnenshow auf sich aufmerksam machte und ihre größten Erfolge Ende der 1970er Jahre hatte.

mehr zu "The Tubes" in der Wikipedia: The Tubes

Musik

2005

Diskografie:
thumbnail
– The Best Of The EMI Years (1981–1983)

2000

Diskografie:
thumbnail
– White Punks on Dope (Compilation CD UK)

1996

Diskografie:
thumbnail
– Genius Of America (selfproduced)

1992

Diskografie:
thumbnail
– Best Of The Tubes (Capitol Records)

1991

Diskografie:
thumbnail
– Best Of The Tubes (1981–1987) (Kanada)

Mitglieder > Ehemalige Mitglieder

2006

thumbnail
Vince Welnick (Piano) * 21. Februar 1951; ??? 2. Juni

1949

thumbnail
Bill „Sputnik“ Spooner (Gitarre, Gesang) * 16. August

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1998

thumbnail
Gründung: Phil Lesh & Friends ist eine US-amerikanische Rockband, die vom ehemaligen Grateful Dead-Bassisten Phil Lesh 1998 gegründet wurde. Die Band ist nicht als eine traditionelle Rockband zu sehen, da ein ständiger Wechsel der Musiker stattfindet und somit kein Gruppierung auf Dauer ist. So spielten auch ehemalige Mitglieder von Phish, Little Feat, The Tubes, The Blues Brothers, The Allman Brothers Band und Jefferson Airplane in dieser Kombo. Nur vier Musiker spielten über einen längeren Zeitraum in dieser Band, die somit in der Fangemeinde als das Phil Lesh Quintet (PLQ oder kurz "das Q") bezeichnet werden. Diese Musiker sind Phil Lesh, Warren Haynes (u. a. The Allman Brothers Band), Jimmy Herring (u. a. The Allman Brothers Band), Rob Barraco (u. a. The Other Ones) und John Molo (u. a. Schlagzeuger für Bruce Hornsby). In dieser Gruppierung spielte die Band von September 2000 bis Dezember 2003. In dieser Zusammensetzung wurde 2002 das Album There and Back Again veröffentlicht, das alte Grateful-Dead-Songs als auch neu verfasste enthielt.

"The Tubes" in den Nachrichten