Theater an der Wien

Das Theater an der Wien ist ein traditionsreiches Theater an der Linken Wienzeile, im 6. Wiener Gemeindebezirk Mariahilf, welches im Verbund der Vereinigten Bühnen Wien betrieben wird. Seit Jänner 2006 trägt es den Beinamen Das neue Opernhaus. Das Theater verfügt derzeit über 1.129 Sitzplätze und 50 Stehplätze.

mehr zu "Theater an der Wien" in der Wikipedia: Theater an der Wien

2013

thumbnail
– A Harlot’s Progress, Oper von Iain Bell und Peter Ackroyd, Uraufführung

2011

thumbnail
– Gogol, Oper von Lera Auerbach, Uraufführung

2010

thumbnail
– Il postino von Daniel Catán, Europäische Erstaufführung

2010

thumbnail
– Die Besessenen von Johannes Kalitzke, Uraufführung

2009

thumbnail
– Haydn bricht auf von Bernhard Lang und Kabinetttheater

2006

thumbnail
– I hate Mozart! von Bernhard Lang und Michael Sturminger

2001

1999

thumbnail
Mozart! von Sylvester Levay und Michael Kunze (12. Oktober )

1995

thumbnail
– Die Wände von Adriana Hölszky und Thomas Körner

1990

thumbnail
Freudiana von Eric Woolfson (Musik) und Brian Brolly

1988

thumbnail
Das Phantom der Oper von Andrew Lloyd Webber, deutschsprachige Erstaufführung

1983

thumbnail
Cats von Andrew Lloyd Webber, deutschsprachige Erstaufführung (24. September )

1981

thumbnail
– Netzwerk von Friedrich Cerha (31. Mai )

1980

"Theater an der Wien" in den Nachrichten