Theo Waigel

Theodor „Theo“ Waigel (* 22. April 1939 in Oberrohr) ist ein deutscher Politiker (CSU). Er war von 1989 bis 1998 Bundesminister der Finanzen und von 1988 bis 1999 CSU-Vorsitzender.

Theo Waigel wurde auf dem Parteitag am 18. Juli 2009 zum Ehrenvorsitzenden der CSU gewählt.

mehr zu "Theo Waigel" in der Wikipedia: Theo Waigel

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Theo Waigel wird in Oberrohr, Gemeinde Ursberg geboren. Theodor „Theo“ Waigel ist ein deutscher Politiker (CSU). Er war von 1989 bis 1998 Bundesminister der Finanzen und von 1988 bis 1999 CSU-Vorsitzender.

thumbnail
Theo Waigel ist heute 79 Jahre alt. Theo Waigel ist im Sternzeichen Stier geboren.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Theo Waigel und Walter Romberg unterzeichnen den Deutsch-Deutschen Staatsvertrag zur Bildung einer Wirtschafts-, Sozial- und Währungsunion.

Tagesgeschehen

thumbnail
Augsburg. Bei ihrer Aussage vor dem Landgericht Augsburg haben der ehemalige Bundesaußenminister Klaus Kinkel und der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel den früheren Verteidigungs-Staatssekretär Ludwig-Holger Pfahls entlastet, der im Zusammenhang mit der Lieferung deutscher Fuchs-Spürpanzer an das Königreich Saudi-Arabien u. a. wegen Bestechlichkeit vor Gericht steht. Pfahls' Einfluss auf das Geschäft sei minimal gewesen, erklärten beide Zeugen während ihrer Aussage. Die Hauptverantwortung habe bei den damaligen Regierungsverantwortlichen, d. h. größtenteils bei Bundeskanzler Helmut Kohl gelegen.

"Theo Waigel" in den Nachrichten