Theun de Vries

Theun de Vries (* 26. April 1907 in Veenwouden, Friesland; † 21. Januar 2005 in Amsterdam) war ein niederländischer Schriftsteller, Dichter und Politiker.

Sein bekanntestes Werk ist der Roman Das Mädchen mit den roten Haaren von 1956 (1981 unter dem Titel Het meisje met het rode haar verfilmt von Ben Verbong) über die Widerstandskämpferin Hannie Schaft.

mehr zu "Theun de Vries" in der Wikipedia: Theun de Vries

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1983

Werk:
thumbnail
Wolfszeit. Roman ("Het wolfgetij of een leven van liefde"). Verlag Volk und Welt, Berlin

1969

Werk:
thumbnail
Letterkundig lexikon. De wereldliteratuur van de 203 eeuw. Spectrum, Utrecht

1968

Werk:
thumbnail
Dolle Dinsdag. 5 Erzählungen ("Doodskoppen en kalkoppen"). Röderberg-Verlag, Frankfurt/M.

1968

Werk:
thumbnail
Dolle Dinsdag. 5 Erzählungen ("Doodskoppen en kaalkoppen"). Röderberg-Verlag, Frankfurt/M.

1966

Werk:
thumbnail
Die drei Leben des Melchior Hintham. Ein Malerroman. Henschel-Verlag, Berlin

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Theun de Vries stirbt in Amsterdam. Theun de Vries war ein niederländischer Schriftsteller, Dichter und Politiker.
Geboren:
thumbnail
Theun de Vries wird in Veenwouden, Friesland geboren. Theun de Vries war ein niederländischer Schriftsteller, Dichter und Politiker.

thumbnail
Theun de Vries starb im Alter von 97 Jahren. Theun de Vries wäre heute 110 Jahre alt. Theun de Vries war im Sternzeichen Stier geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1981

thumbnail
Film: Das Mädchen mit dem roten Haar, niederländischer Originaltitel Het meisje met het rode haar, ist ein niederländischer Kinofilm aus dem Jahre 1981. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman des niederländischen Schriftstellers Theun de Vries aus dem Jahre 1956, der wiederum eine historische Begebenheit aus der Zeit der nationalsozialistischen Besetzung der Niederlande schildert. Die Uraufführung fand am 17. September 1981 in den Niederlanden statt, in Deutschland wurde der Film zum ersten Mal im Februar 1982 bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin gezeigt. Unter dem englischen Titel „The Girl with the Red Hair“ wurde der Film am 14. Januar 1983 in New York City aufgeführt.

Stab:
Regie: Ben Verbong
Drehbuch: Ben Verbong, Pieter de Vos
Produktion: Meteor Film Productions
Musik: Nicola Piovani
Kamera: Theo van de Sande
Schnitt: Ton de Graaff

Besetzung: Renée Soutendijk, Peter Tuinman, Loes Luca, Johan Leysen, Robert Delhez, Ada Bouwman, Lineke Rijxman, Maria de Booy, Henk Rigters, Adrian Brine, Chris Lomme, Lou Landré, Jan Retèl, Elsje Scherjon, Hennie van den Akker

"Theun de Vries" in den Nachrichten