Thibaw Min

Thibaw Min (Birmanisch: သီပေါ‌မင်း* 1. Januar 1859 in Mandalay, Birma; † 19. Dezember 1916 in Ratnagiri, Indien) war zwischen 1878 und 1885 der letzte König der Konbaung-Dynastie in Birma. Seine Herrschaft endete mit der birmanischen Niederlage gegen das britische Eroberungsheer 1885.

mehr zu "Thibaw Min" in der Wikipedia: Thibaw Min

Asien

thumbnail
Im dritten Britisch-Birmanischen Krieg erobern die Briten die Stadt Mandalay und nehmen König Thibaw in Gefangenschaft.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Thibaw Min stirbt in Ratnagiri, Indien. Thibaw Min war zwischen 1878 und 1885 der letzte König der Konbaung-Dynastie in Birma. Seine Herrschaft endete mit der birmanischen Niederlage gegen das britische Eroberungsheer 1885.
Geboren:
thumbnail
Thibaw Min wird in Mandalay, Birma geboren. Thibaw Min war zwischen 1878 und 1885 der letzte König der Konbaung-Dynastie in Birma. Seine Herrschaft endete mit der birmanischen Niederlage gegen das britische Expedtionsheer 1885.

thumbnail
Thibaw Min starb im Alter von 58 Jahren. Thibaw Min war im Sternzeichen Steinbock geboren.

"Thibaw Min" in den Nachrichten