Thietmar von Minden

Thietmar (auch Thiemo, heute Dietmar von Minden genannt; * Bayern; † 5. März 1206 in Minden) war Bischof von Minden von 1185 bis 1206.

Der Name Thietmar (heute: Dietmar) kommt aus dem Althochdeutschen und bedeutet Der im Volk Berühmte.

mehr zu "Thietmar von Minden" in der Wikipedia: Thietmar von Minden

Wirtschaft

1189

thumbnail
21. März: Kaiser Heinrich VI., zu dieser Zeit noch König, verleiht BischofThietmar von Minden (1185 bis 1206) das Recht, die bei Dehem (heute: Ortsteil Dehme der Stadt Bad Oeynhausen) und bei Cruckeberge (heute: Ortsteil Krückeberg der Stadt Hessisch Oldendorf) entdeckten Silbervorkommen auszubeuten .

"Thietmar von Minden" in den Nachrichten