Thomas Becket

Thomas Becket (* 21. Dezember 1118 in London; † 29. Dezember 1170 in Canterbury), auch bekannt als Thomas von Canterbury, war Lordkanzler Englands und von 1162 bis 1170 Erzbischof von Canterbury.

mehr zu "Thomas Becket" in der Wikipedia: Thomas Becket

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Thomas Becket stirbt in Canterbury. Thomas Becket, auch bekannt als Thomas von Canterbury, war Lordkanzler Englands und von 1162 bis 1170 Erzbischof von Canterbury.
Geboren:
thumbnail
Thomas Becket wird in London geboren. Thomas Becket, auch bekannt als Thomas von Canterbury, war Lordkanzler Englands und von 1162 bis 1170 Erzbischof von Canterbury.

thumbnail
Thomas Becket starb im Alter von 52 Jahren. Thomas Becket war im Sternzeichen Schütze geboren.

Religion

thumbnail
Thomas Becket wird heiliggesprochen.
thumbnail
Der englische Lordkanzler Thomas Becket wird zum Erzbischof von Canterbury geweiht, nachdem er am Vortag die Priesterweihe erhalten hat. Am 10. August empfängt er von Gesandten das von Papst Alexander III. in Rom verliehene Pallium, ein Amtsabzeichen für die Metropoliten der Kirche. Er legt daraufhin gegen den Willen König Heinrichs II. das Amt des Lordkanzlers nieder und kümmert sich nur noch um seine neue Aufgabe als Erzbischof.

Europa

thumbnail
Heinrich II. von England muss Kirchenbuße für die Ermordung Thomas Beckets tun.

"Thomas Becket" in den Nachrichten