Thomas Cajetan

Thomas Cajetan (eigentlich Tommaso de Vio; * 20. Februar 1469 in Gaëta, daher Gaëtanus, Cajetan; † 10. August 1534 in Rom) war von 1508 bis 1518 Ordensgeneral der Dominikaner, Kardinal der Titelkirche Santa Prassede und Begründer des Neuthomismus in der Renaissance. Er wurde berühmt wegen seiner dreitägigen Unterredung mit Luther, bei der er ihn aufforderte, seine 95 Thesen über den Ablass zu widerrufen, da Cajetan diese, mit Bezug auf die Päpstliche BulleUnigenitus dei filius von Papst Clemens VI., für ketzerisch hielt und er selbst als Theologe das Papsttum für unfehlbar erklärte.

Eine Station auf diesem Wege war das „väterliche Verhör“ Luthers durch Kardinal Cajetan anlässlich des Augustinerkonvents im Oktober 1518 beim 18. Reichstag zu Augsburg, nachdem Kurfürst Friedrich der Weise die Auslieferung des rebellischen Mönchs nach Rom abgelehnt hatte. Luther sprach selbst vom schwersten Gang seines Lebens, hatte er doch das Schicksal des Jan Hus, also den Scheiterhaufen vor Augen. Aber Luther war nicht bereit zum Widerruf. Der drohenden Verhaftung entzog er sich durch die Flucht aus Augsburg.

mehr zu "Thomas Cajetan" in der Wikipedia: Thomas Cajetan

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Thomas Cajetan stirbt in Rom. Thomas Cajetan war von 1508 bis 1518 Ordensgeneral der Dominikaner, Kardinal der Titelkirche Santa Prassede und Begründer des Neuthomismus in der Renaissance. Er wurde berühmt wegen seiner zweitägigen Unterredung mit Luther, bei der er ihn aufforderte, seine 95 Thesen über den Ablass zu widerrufen, da Cajetan diese, mit Bezug auf die Päpstliche Bulle Unigenitus dei filius von Papst Clemens VI., für ketzerisch hielt und er selbst als Theologe das Papsttum für unfehlbar erklärte.
thumbnail
Geboren: Thomas Cajetan wird in Gaëta, daher Gaëtanus, Cajetan geboren. Thomas Cajetan war von 1508 bis 1518 Ordensgeneral der Dominikaner, Kardinal der Titelkirche Santa Prassede und Begründer des Neuthomismus in der Renaissance. Er wurde berühmt wegen seiner zweitägigen Unterredung mit Luther, bei der er ihn aufforderte, seine 95 Thesen über den Ablass zu widerrufen, da Cajetan diese, mit Bezug auf die Päpstliche Bulle Unigenitus dei filius von Papst Clemens VI., für ketzerisch hielt und er selbst als Theologe das Papsttum für unfehlbar erklärte.

thumbnail
Thomas Cajetan starb im Alter von 65 Jahren. Thomas Cajetan war im Sternzeichen Fische geboren.

Religion

1508

thumbnail
Thomas Cajetan wird Ordensgeneral der Dominikaner.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1938

Werk > Neuausgaben:
thumbnail
De comparatione auctoritatis papae und Apologia; Rom 1936; De Anima, Rom

1639

Werk:
thumbnail
Opera omnia, 5 Bände; Lyon

1530

Werk:
thumbnail
Opuscula omnia; Paris

1521

Werk > Neuausgaben:
thumbnail
De divina institutione Pontificatus Romani Pontificis , neu herausgegeben von Friedrich Lauchert, in: CCath X, 1925; In Porphyrii Isagogen; Rom 1934

Rundfunk, Film & Fernsehen

1983

thumbnail
Film: Martin Luther war der Titel eines geplanten DDR-Kinofilms, der zum 500. Geburtstag Martin Luthers im Jahr 1983 entstehen sollte und dessen Buchvorlage von Helga Schütz im besagten Jahr erschien.

Stab:
Regie: Lothar Warneke
Drehbuch: Helga Schütz, Christel Gräf

Besetzung: Luther, Luther, Luther, Vater Hans Luther, Mutter Margarethe Luther, Hebamme, Amateur, Gevatter Tod, Magister Cölius, Diener, Justus Jonas, Johannes Aurifaber, Totenmaskennehmer Furtenagel, Luthers Sohn Paul, Luthers Sohn Martin, Reiter, Bauern, Lehrer, Studenten, Lucas Cranach, Barbara Cranach, Cranachs Geselle Jesche, Karlstadt, Staupitz, Nikolaus Amsdorf, Hieronymus Schurff, Augustiner Doktor Linck, Mönche, Stadtknecht, Kardinal Cajetan, Langemantel, Melanchthon, Thomanerchor, Eck, Herzog Georg, Magister Agricola, Zwickauer, Pappenheim, Reichsherold Kaspar Sturm, Kaiser Karl von Spanien, Orator, Albrecht Dürer, Albrecht Dürers, Hans Cranach, Lucas Cranach der Jüngere, Edelknabe, Leibwache, Schlossherr Hans von Berlepsch, Fleischhauermeister, Eisenach, Magistrats, Karstadts Ehefrau, Schweizer, adlige, Katharina von Bora, Luthers Schreiber Schlaginhaufen, Luthers Schreiber Arnold, Skribent, Konrad Appelfäller, Luthers Sohn Hans, Luthers Sohn Hans, Muhme Lehne, Georg Spalatin, Päpstlicher Legat Vergerio, Regensburger

"Thomas Cajetan" in den Nachrichten