Thomas J. Richter

Thomas J. Richter (* 15. Juni 1955 in Ost-Berlin) ist ein deutscher Maler und Grafiker. Er lebt in Berlin.



Leben




Richter wuchs in Auseinandersetzung mit der sogenannten Berliner Malerschule auf und entwickelte früh seinen eigenen Weg. Er studierte von 1976 bis 1978 Geschichte und Kunsterziehung an der Karl-Marx-Universität Leipzig. Anschließend begann er ein Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule der Künste Berlin-Weißensee, das er 1983 abschloss. Seitdem lebt und arbeitet er als Maler und Grafiker in Berlin-Friedrichshagen. Sein Großvater Gottfried Richter (1904–1968) war Maler und ebenso der Vater Gottfried Uwe Richter (1930–1977). Wichtige Stationen seines Schaffens sind: 1986/1987 der Porträtauftrag des Magistrats von Berlin, 1987 die Beteiligung an der künstlerischen Gestaltung des U-Bahnhofs Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, 1988 der Ankauf eines Gemäldes durch die Staatliche Kunstsammlung Cottbus. 1988/89 entstand in Zusammenarbeit mit dem Bildhauer Martin Wilke die Monumentalskulptur „Schiff zur Rettung der Unschuld der Kunst“, die eine Gesamthöhe von 5,70 m aufweist und als Dauerleihgabe dem Bezirksamt Pankow überlassen wurde und vor dem Amtsgebäude Fröbelstraße in Berlin ihren Platz fand.1989 kaufte die Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin ein Gemälde. Von 1989 bis 1991 war Richter Meisterschüler der Akademie der Künste der DDR (seit 1990: Akademie der Künste zu Berlin) bei Nuria Quevedo. 1997 vermittelte die Ernst-Schroeder-Gesellschaft die Schenkung eines Gemäldes an die Kunstsammlungen Neubrandenburg. Zu Richters Arbeit gehören Ausstellungen im In- und Ausland wie auch politisches Engagement in Form von Zeitungsartikeln, Podiumsbeiträgen und angewandter Kunst, u.a. für die jährlich stattfindende Rosa-Luxemburg-Konferenz. Seit 2007 arbeitet er als Künstlerischer Leiter der jW-Ladengalerie der Tageszeitung junge Welt. Mit seinem umfassenden erotischen Werk, zu dem Druckgrafik, Zeichnungen und Gemälde gehören, nimmt Richter eine auffällige Außenseiterposition im zeitgenössischen Kunstgeschehen ein.

mehr zu "Thomas J. Richter" in der Wikipedia: Thomas J. Richter

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Thomas J. Richter wird in Ost-Berlin geboren. Thomas J. Richter ist ein deutscher Maler und Grafiker. Er lebt in Berlin.

thumbnail
Thomas J. Richter ist heute 61 Jahre alt. Thomas J. Richter ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Kunst & Kultur

2011

Ausstellung:
thumbnail
Vorpommersches Künstlerhaus in Heinrichsruh

2011

Ausstellung:
thumbnail
Zehn Berliner Malerinnen und Maler in Klostergalerie in Zehdenick

2011

Ausstellung:
thumbnail
Galerie Pohl in Berlin (mit Stefan Reichmann)

2010

Ausstellung:
thumbnail
Galerie Arbeiterfotografie in Köln

2008

Ausstellung:
thumbnail
Selbstportraits aus 30 Jahren in Galerie Mitte in Berlin

"Thomas J. Richter" in den Nachrichten