Thronfolge

Die Thronfolge, rechtssprachlich Devolution, umschreibt die Übernahme der Rechte und Pflichten eines Herrschers, symbolisiert durch den Thron, durch einen Nachfolger, dessen Legitimation durch Erbe, Geblüt oder Designation durch den Vorgänger oder durch Wahl begründet ist.

mehr zu "Thronfolge" in der Wikipedia: Thronfolge

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Hisahito (Prinz) wird in Tokio geboren. Prinz Hisahito von Akishino ist ein japanischer Prinz des Kaiserhauses sowie das jüngste dreier Kinder und der einzige Sohn von Prinz Fumihito und dessen Gemahlin, Prinzessin Kiko. Nach seinem Onkel, dem Kronprinzen Naruhito, und nach seinem Vater steht Hisahito gemäß dem Gesetz über den kaiserlichen Haushalt an dritter Stelle in der Erbfolge der patrilinearen japanischen Erbmonarchie. Er ist der erste und einzige Enkelsohn des Tenn? Akihito. Hisahitos nicht zur Thronfolge zugelassenen älteren Schwestern sind die Prinzessinnen Mako (*?1991) und Kako (* 1994).
thumbnail
Geboren: Erling Lorentzen wird in Kristiania geboren. Erling Sven Lorentzen ist ein norwegisch-brasilianischer Reeder und Industrieller und Gründer des brasilianischen Zelluloseunternehmens Aracruz. Er war mit Prinzessin Ragnhild von Norwegen, älteste Tochter von König Olav V., verheiratet. Er ist Mitglied der Familie Lorentzen. Seine Kinder sind in der Linie der Thronfolge Großbritanniens.
thumbnail
Gestorben: Marie Antoinette stirbt in Paris. Marie Antoinette war als Maria Antonia Josepha Johanna geborene Erzherzogin von Österreich sowie Prinzessin von Ungarn, Böhmen, der Toskana und entstammte dem Haus Habsburg-Lothringen. 1769 wurde sie durch ihre Heirat mit dem französischen Thronfolger zunächst Dauphine, fünf Jahre später durch seine Thronbesteigung als König Ludwig XVI. Königin von Frankreich und Navarra. Während der Französischen Revolution ab 1789 galt sie der aufständischen und notleidenden Bevölkerung aufgrund ihres verschwenderischen Lebensstils als eine der am meisten verachteten Personen der höfischen Gesellschaft. Neun Monate nach ihrem Gemahl wurde sie auf dem Schafott hingerichtet.
thumbnail
Geboren: Marie Antoinette wird in Wien geboren. Marie Antoinette war als Maria Antonia Josepha Johanna geborene Erzherzogin von Österreich sowie Prinzessin von Ungarn, Böhmen, der Toskana und entstammte dem Haus Habsburg-Lothringen. 1769 wurde sie durch ihre Heirat mit dem französischen Thronfolger zunächst Dauphine, fünf Jahre später durch seine Thronbesteigung als König Ludwig XVI. Königin von Frankreich und Navarra. Während der Französischen Revolution ab 1789 galt sie der aufständischen und notleidenden Bevölkerung aufgrund ihres verschwenderischen Lebensstils als eine der am meisten verachteten Personen der höfischen Gesellschaft. Neun Monate nach ihrem Gemahl wurde sie auf dem Schafott hingerichtet.

Antike

1518

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Juni bis Oktober: Der Reichstag zu Augsburg befasst sich mit der Thronfolge des vermutlich an Darmkrebs erkrankten Kaisers Maximilian I im Heiligen Römischen Reich. Er möchte die Nachfolge im Sinne seines Enkels Karl I. von Spanien regeln, was am Reichstag aber verweigert wird. Auch Kreuzzugspläne von Papst Leo X. und Kaiser gegen das Osmanische Reich scheitern. Die Reichsstände begründen ihre Ablehnung mit der Gravamina der deutschen Nation. Ludwig V. von der Pfalz gelingt es, die Aufhebung der noch unter seinem Vater Philipp im Landshuter Erbfolgekrieg verhängten Reichsacht gegen die Kurpfalz durchzusetzen.

"Thronfolge" in den Nachrichten