Tierfilm

Als Tierfilm (häufig synonym: Naturfilm) bezeichnet man dokumentarische Filme über Tiere. Dabei wird meist das natürliche Verhalten einer oder mehrerer Tierarten dargestellt. Aufgrund des Fluchtverhaltens vieler Wildtiere wird dabei oftmals mit getarnten Kameraverstecken oder mit an Menschen gewöhnten Wildtieren gearbeitet. Aufgrund der weiten Filmmöglichkeiten und des dazu benötigten zoologischen und technischen Wissens spezialisieren sich die Tierfilmer meist auf bestimmte Gebiete innerhalb der Tierfilmsparte, wie zum Beispiel auf den Unterwasserfilm oder einzelne geografische Gebiete.

Der Tierfilm ist eine Untergattung des Dokumentarfilms und somit vom Spielfilm, in dem Tiere eine große Rolle einnehmen, zu unterscheiden. Beim Tierfilm nimmt der Mensch eine höchstens moderierende oder sachdienliche Funktion am Rande ein, wohingegen im Spielfilm mit Tieren eine historische oder fiktive Geschichte um Menschen und Tiere im Vordergrund steht. Beispiel für Spielfilme mit Tieren: Flipper, Der Bär, Der Pferdeflüsterer, Heimweh, Die Wildnis ruft, Zurück nach Hause – Die unglaubliche Reise, Hogi’s Family (2009), Der Fuchs und das Mädchen, Amy und die Wildgänse oder Free Willy. Zeichentrickfilme wie die Madagascar-Reihe gehören nicht zum Tierfilm.

mehr zu "Tierfilm" in der Wikipedia: Tierfilm

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Andreas Schulze (Tierfilmer) stirbt. Andreas Schulze war ein deutscher Tierfilmer, Biologe und Germanist.
thumbnail
Gestorben: Malcolm Douglas stirbt in Broome. Malcolm Douglas war ein australischerTierfilmer und galt als einer der bedeutendsten Krokodilexperten.
thumbnail
Gestorben: Heinz Sielmann stirbt in München. Heinz Sielmann war ein deutscher Ökologe, Biologe und Verhaltensforscher, Tierfilmer, Kameramann, Produzent und Publizist.
thumbnail
Gestorben: Timothy Treadwell stirbt im Katmai-Nationalpark, Alaska. Timothy Treadwell war ein US-amerikanischerTierfilmer und radikaler Tierschützer, der sein Leben den Grizzlybären widmete und die Vereinigung „Grizzly people“ gründete. Er und seine Freundin Amie Huguenard (* 23. Oktober 1965 – † 5. Oktober 2003) wurden von einem 28-jährigen Braunbären getötet und gefressen. Treadwells Leben, Werk und Tod waren 2005 Gegenstand von Werner Herzogs, von Kritik gefeiertem Dokumentarfilm Grizzly Man.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Bekannte Tier- und Naturfilme: Das Geheimnis der Bäume

2011

thumbnail
Bekannte Tier- und Naturfilme: Russland – Im Reich der Tiger, Bären und Vulkane

2011

thumbnail
Bekannte Tier- und Naturfilme: Serengeti ist eine deutsche Kinodokumentation des Zoologen und TierfilmersReinhard Radke aus dem Jahr 2011. Der Film beschäftigt sich mit dem Leben der Tiere im tansanischen Serengeti-Nationalpark.

Stab:
Regie: Reinhard Radke
Drehbuch: Reinhard Radke
Produktion: Christian Kux
Benjamina Mirnik
Jörn Röver
Tom Synnatzschke
Musik: Martin Lingnau
Ingmar Süberkrüb
Kamera: Oliver Goetzl Ivo Nörenberg
Peter Glaub
Reinhard Radke
Simon Werry
Schnitt: Klaus Müller

Besetzung: Hardy Krüger junior

2010

thumbnail
Bekannte Tier- und Naturfilme: Wildes Japan

2010

thumbnail
Bekannte Tier- und Naturfilme: Unsere Ozeane

"Tierfilm" in den Nachrichten