Tierradentro

UNESCO-Logo

Die Region Tierradentro liegt in einem schwer zugänglichen Teil der kolumbianischen Zentralkordilleren. Tierradentro ist das traditionelle Siedlungsgebiet der Páez-Indianer (Eigenbezeichnung: Nasa), die von Landwirtschaft leben.

Bei San Andrés de Pisimbalá (im Nachbartal von Inzá) liegt mit dem Parque arqueológico nacional de Tierradentro eine der wichtigsten archäologischen Fundstätten Kolumbiens. Seit 1995 steht der Park auf der UNESCO-Liste des Welterbes der Menschheit.

mehr zu "Tierradentro" in der Wikipedia: Tierradentro

Leider keine Ereignisse zu "Tierradentro"

"Tierradentro" in den Nachrichten