17.11.2015 - Gestorben:
Juan Bosch (Regisseur) stirbt in Barcelona. Juan Bosch Palau war ein spanischer Filmregisseur.
17.11.2015 - Gestorben:
Drago Grubelnik stirbt in Murnau am Staffelsee, Deutschland. Drago Grubelnik war ein slowenischer Skirennläufer. Er war elf Jahre im Weltcup am Start, seine größten Erfolge feierte er im Slalom.
17.11.2015 - Gestorben:
Simon Nüssel stirbt. Simon Nüssel war ein deutscher Politiker (CSU und Bayernpartei) und von 1987 bis 1990 bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
17.11.2005 - Gestorben:
Marek Perepeczko stirbt in Cz?stochowa. Marek Perepeczko war ein polnischer Schauspieler.
17.11.2005 - Gestorben:
Marek Perepeczko stirbt in Częstochowa. Marek Perepeczko war ein polnischer Schauspieler.
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
In Sri Lanka fanden Präsidentenwahlen statt, da die amtierende Staatspräsidentin Kumaratunga nach zwei Amtsperioden nicht mehr kandidieren darf. Nur 2 von 11 Bewerbern hatten reelle Chancen: Mahinda Rajapakse, der Ministerpräsident, und der Oppositionsführer.
17.11.2005-14.03.2005 - Nummer 1 Hit > Schweden > Singles:
Madonna - Hung Up
17.11.2005 - Kultur & Gesellschaft:
Harry Potter und der Feuerkelch kommt ins Kino (siehe auch Filmjahr 2005).
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
USA: die Umfragewerte von Präsident Bush sind so tief wie nie zuvor, was mit starker Kritik an der Irak-Politik zusammenhängt. Expräsident Clinton wirft Bush vor, die Entscheidung zum Irakkrieg 2003 sei falsch gewesen und die Vorbereitung für die Zeit danach habe gefehlt. Bush seinerseits erinnert Clinton an seine frühere Aussage, er halte Saddam Hussein für eine weltweite Bedrohung.
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
Priština/Kosovo. Wenige Tage vor Beginn der Statusverhandlungen für das Kosovo hat das Parlament in Priština eine Resolution verabschiedet, in der es sich für die Bildung eines unabhängigen und souveränen Staates ausspricht. Damit bestätige das Parlament den „politischen Willen der Bevölkerung des Kosovo“, hieß es in der am Donnerstag verabschiedeten Erklärung des Parlaments. Auf Druck internationaler Vertreter im Kosovo verzichteten die Parlamentarier auf die Verabschiedung einer Resolution, mit der sie die serbische Provinz für unabhängig erklärt hätten.
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
Guyana/ESA: mit dem gelungenen Start einer Ariane 5 wurden zwei Kommunikationssatelliten in eine geostationäre Erdumlaufbahn gebracht: einer für hochauflösendes Fernsehen, der zweite zur Übertragung von Telefongesprächen und anderen Daten. Der Start war im Juni wegen technischer Probleme eines der Satelliten verschoben worden.
17.11.2005 - Wirtschaft:
Das Unternehmen Eurohypo wird von der Commerzbank übernommen.
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
Berlin: Der ehemalige Bundesligaschiedsrichter Robert Hoyzer wurde heute wegen Beihilfe zum bandenmäßigen Betrug vom Landgericht Berlin zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und fünf Monaten ohne Bewährung verurteilt. Die Anwälte kündigten Revision beim Bundesgerichtshof an.
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
Gyeongju/Südkorea. US-Präsident George W. Bush und der südkoreanische Staatschef Roh Moo-hyun haben die nordkoreanische Führung zum Verzicht auf ihr Atomwaffenprogramm aufgefordert. Beide Präsidenten seien sich einig, dass ein „atomar aufgerüstetes Nordkorea nicht toleriert werden kann“, sagte Roh am Donnerstag nach einem Treffen mit Bush in der früheren koreanischen Hauptstadt Gyeongju.
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
Fußball-Weltmeisterschaft 2006: mit den gestrigen Spielen stehen nun die Teilnehmer an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 fest. Neben 14 europäischen Ländern (darunter erstmals die Ukraine und nach langem wieder die Schweiz), nehmen vier Teams aus Afrika erstmals teil (Angola, Elfenbeinküste, Ghana, Togo) sowie Trinidad und Tobago. Die Auslosung in Gruppen ist am 9. Dezember.
17.11.2005 - Tagesgeschehen:
China: die offizielle Ein-Kind-Politik gerät in die öffentliche Kritik. Erstens widerspreche sie der gesellschaftlichen Tradition, zweitens würden zu wenige Mädchen geboren, was mit den traditionell immer noch hohen Brautpreisen zusammenhängt. Trotz der seit 4 Jahrzehnten sehr strengen Geburtenkontrolle wächst Chinas Bevölkerung jährlich um 1–2 Prozent (derzeit 1,31 Milliarden).
17.11.1995-30.11.1995 - Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
Queen - Made in Heaven
17.11.1995 - Gestorben:
Charles Gordone stirbt in College Station, Texas. Charles Gordone war ein US-amerikanischer Schauspieler und Dramatiker, der 1970 für sein Theaterstück No Place to be Somebody den Pulitzer-Preis für Theater erhielt und damit der erste afroamerikanische Dramatiker war, der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde.
17.11.1995 - Gestorben:
Hans Krendlesberger stirbt in Wien. Hans Krendlesberger war ein österreichischer Fernsehregisseur, Dramatiker und Autor von Hör- und Fernsehspielen.
17.11.1995 - Gestorben:
Hans Krendlesberger stirbt in Wien. Hans Krendlesberger war ein österreichischer Rundfunkregisseur, Dramatiker und Autor von Hör- und Fernsehspielen.
17.11.1985-07.03.1985 - Nummer 1 Hit > Neuseeland > Singles:
ZZ Top - Afterburner
17.11.1985 - Geboren:
Claudia Häusler wird in München geboren. Claudia Lichtenberg geb. Häusler ist eine deutsche Profi-Radrennfahrerin.
17.11.1985 - Gestorben:
Lon Nol stirbt in Fullerton, Kalifornien. Lon Nol war ein kambodschanischer Offizier und Politiker.
17.11.1985-14.03.1985 - Nummer 1 Hit > Neuseeland > Alben:
Jennifer Rush - The Power of Love
17.11.1975 - Geboren:
Oliver Auspitz wird in Wien geboren. Oliver Auspitz ist ein österreichischer Filmproduzent.
17.11.1975 - Geboren:
Ewan MacDonald wird in Inverness geboren. Ewan MacDonald ist ein schottischer Curler. Er spielt auf der Position des Third.
17.11.1975 - Gestorben:
Rudolf Palgen stirbt in Graz. Rudolf Palgen war ein luxemburgischer Romanist, Italianist, Germanist und Danteforscher.
17.11.1975-08.03.1976 - Nummer 1 Hit > Norwegen > Singles:
Rod Stewart - Sailing
17.11.1965 - Gestorben:
Gerhard Feyerabend stirbt in Hannover. Gerhard Fritz Franz Feyerabend war ein deutscher Offizier, zuletzt Generalleutnant und Kommandeur der 11. Infanterie-Division im Zweiten Weltkrieg.
17.11.1955 - Geboren:
Amanda Levete wird in Bridgend, Wales, Großbritannien geboren. Amanda Levete ist eine britische Architektin, die seit 2009 Inhaberin des Architekturbüros Amanda Levete Architects (AL_A) in London ist.
17.11.1955 - Geboren:
Dennis Maruk wird in Toronto, Ontario geboren. Dennis John Maruk ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und -trainer, der von 1975 bis 1989 für die California Golden Seals bzw. Cleveland Barons, Minnesota North Stars und Washington Capitals in der National Hockey League spielte.
17.11.1955 - Geboren:
Amanda Levete wird in Bridgend, Wales, Großbritannien geboren. Amanda Levete ist eine britische Architektin, die seit 2009 Inhaberin des Architekturbüros AL_A (Amanda Levete Architects) in London ist.
17.11.1955 - Geboren:
Peter Cox wird in Kingston upon Thames, Surrey, England geboren. Peter John Cox ist ein englischer Sänger, Komponist und Musiker (Gitarre, Schlagzeug), Leadsänger und Mitbegründer der Band Go West und ehemaliger Sänger von Manfred Mann’s Earth Band.
17.11.1955 - Rundfunk:
Die französischsprachigen öffentlich-rechtlichen Hörfunkanstalten Frankreichs, Belgiens, Kanadas und der Schweiz schließen sich zur Communauté des radios publiques de langue française (CRPLF) zusammen.
17.11.1955 - Gestorben:
Helmuth Weidling stirbt im Gefangenenlager Wladimirowka in Wladimir. Helmuth Otto Ludwig Weidling war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Artillerie im Zweiten Weltkrieg.
17.11.1945 - Geboren:
Elvin Hayes wird in Rayville, Louisiana geboren. Elvin Ernest Hayes ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler. Er spielte auf den Positionen Forward und Center. Von 1968 bis 1984 spielte Hayes in der US-Profiliga NBA, u.a. bei den San Diego Rockets und Washington Bullets. 1969 wurde er in das NBA All-Rookie Team berufen. Mit den Bullets gewann Hayes 1978 die NBA-Meisterschaft. Hayes gilt als einer der besten Spieler der 1970er. So wurde er zwischen 1969 und 1980 zwölf mal für das NBA All-Star Game nominiert. Mit 27.313 Punkten liegt er auf Platz 8 der erfolgreichsten NBA-Spieler. Elvin Hayes wurde 1990 in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.
17.11.1945 - Gestorben:
Friedrich Franz IV. (Mecklenburg) stirbt in Flensburg. Friedrich Franz IV., Großherzog von Mecklenburg war der letzte Großherzog des Landesteils Mecklenburg-Schwerin und letzter regierender Monarch in Mecklenburg. Er regierte vom Tode seines Vaters 1897 (bis 1901 unter Vormundschaft seines Großonkels Herzog Johann Albrecht) bis zum 14. November 1918.
17.11.1945 - Geboren:
Elvin Hayes wird in Rayville, Louisiana geboren. Elvin Ernest Hayes ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketball­spieler. Er spielte auf den Positionen Forward und Center. Von 1968 bis 1984 spielte Hayes in der US-Profiliga NBA, u.a. bei den San Diego Rockets und Washington Bullets.
17.11.1945 - Gestorben:
Friedrich Franz IV. (Mecklenburg) stirbt in Flensburg. Friedrich Franz IV., Großherzog von Mecklenburg war der letzte Großherzog des Landesteils Mecklenburg-Schwerin und letzter regierender Monarch in Mecklenburg. Er regierte vom Tode seines Vaters 1897 (bis 1901 unter Vormundschaft seines Onkels Herzog Johann Albrecht) bis zum 14. November 1918.
17.11.1945 - Geboren:
Roland Joffé wird in London, England geboren. Roland Joffé ist ein französisch-britischer Regisseur und Produzent.
17.11.1935 - Geboren:
Théodore Szkudlapski wird in Avion geboren. Théodore Szkudlapski, häufig in Druckwerken nur als Théo bezeichnet, war ein französischer Fußballspieler. Er gehörte zu der großen Gruppe polnischstämmiger Immigranten der zweiten und dritten Generation, die bis Anfang der 1960er Jahre gut 10? % aller Profifußballer in Frankreichs höchster Spielklasse ausmachten.
17.11.1935 - Geboren:
Roswell Rudd wird in Sharon, Connecticut geboren. Roswell Hopkins Rudd ist ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Posaunist) und Musikethnologe.
17.11.1935 - Geboren:
Toni Sailer wird in Kitzbühel, Tirol geboren. Anton Engelbert „Toni“ Sailer war ein österreichischer Skirennläufer und Schauspieler. Bei den Olympischen Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo gewann er drei Goldmedaillen im Slalom, im Riesenslalom und in der Abfahrt, die gleichzeitig auch als Weltmeisterschaftsmedaillen zählten, sowie die Goldmedaille in der nichtolympischen Kombination. Bei der Weltmeisterschaft 1958 in Bad Gastein gewann Sailer Gold in Abfahrt, Riesenslalom und Kombination sowie Silber im Slalom. Mit seinen drei Olympischen Goldmedaillen und sieben Weltmeistertiteln zählt er zu den erfolgreichsten Skirennläufern.
17.11.1935 - Geboren:
Toni Sailer wird in Kitzbühel, Tirol geboren. Anton Engelbert „Toni“ Sailer war ein österreichischer Skirennläufer, Schauspieler sowie Sänger. Bei den Olympischen Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo gewann er drei Goldmedaillen im Slalom, im Riesenslalom und in der Abfahrt, die gleichzeitig auch als Weltmeisterschaftsmedaillen zählten sowie die Goldmedaille in der nicht olympischen Alpinen Kombination. Bei der Weltmeisterschaft 1958 in Bad Gastein gewann Sailer Gold in Abfahrt, Riesenslalom und Kombination sowie Silber im Slalom. Mit seinen drei Olympischen Goldmedaillen und sieben Weltmeistertiteln zählt er zu den erfolgreichsten Skirennläufern.
17.11.1935 - Geboren:
Audrey Thomas wird in Binghamton, New York geboren. Audrey Grace Thomas, OC, als Audrey Grace Callahan ist eine kanadische Schriftstellerin US-amerikanischer Abstammung, die 1987 den Marian Engel Award für ihr Gesamtwerk erhielt und als einzige Autorin dreimal den Ethel Wilson Fiction Prize erringen konnte.
17.11.1935 - Geboren:
Théodore Szkudlapski wird in Avion geboren. Théodore Szkudlapski, häufig in Druckwerken nur als Théo bezeichnet, war ein französischer Fußballspieler. Er gehörte zu der großen Gruppe polnischstämmiger Einwanderer der zweiten und dritten Generation, die bis Anfang der 1960er Jahre gut 10?% aller Profifußballer in Frankreichs höchster Spielklasse ausmachten.
17.11.1935 - Gestorben:
Franz Kaim stirbt in Kempten. Franz Kaim war Konzertveranstalter und königlich württembergischer Hofrat. Kaim gründete 1893 das Kaim-Orchester, den Vorgänger des Orchester des Münchener Konzertvereins und später der Münchner Philharmoniker. Dies ist heute ein international renommiertes deutsches Spitzenorchester.
17.11.1935 - Geboren:
Théodore Szkudlapski wird in Avion geboren. Théodore Szkudlapski, häufig in Druckwerken nur als Théo bezeichnet, war ein französischer Fußballspieler. Er gehörte zu der großen Gruppe polnischstämmiger Immigranten der zweiten und dritten Generation, die bis Anfang der 1960er Jahre gut 10?% aller Profifußballer in Frankreichs höchster Spielklasse ausmachten.
17.11.1925 - Geboren:
Horst Naumann wird in Dresden geboren. Horst Naumann ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der in über 80 Film- und Fernsehproduktionen mitwirkte.
17.11.1925 - Gestorben:
Guy Rose stirbt in Pasadena, Kalifornien. Guy Orlando Rose war ein US-amerikanischer Maler und gilt als einer der Hauptvertreter des kalifornischen Impressionismus des späten 19. und angehenden 20. Jahrhunderts.
17.11.1925 - Geboren:
Mari Aldon wird in Taurag?, Litauen geboren. Mari Aldon war eine litauisch-US-amerikanische Schauspielerin.
17.11.1925 - Gestorben:
Richard von Below (Maler) stirbt in Berlin. Richard von Below war ein deutscher Maler und Illustrator.
17.11.1925 - Geboren:
Charles Mackerras wird in Schenectady, Bundesstaat New York, USA geboren. Sir Alan Charles Maclaurin Mackerras, AC, CH, CBE war ein australischer Dirigent, dessen Schwerpunkte im barocken und klassischen Repertoire lagen (Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck, Wolfgang Amadeus Mozart) sowie im böhmisch-tschechischen (insbesondere Leoš Janáček, Bedřich Smetana) und im Gilbert-und-Sullivan-Repertoire.
17.11.1925 - Geboren:
Mari Aldon wird in Tauragė, Litauen geboren. Mari Aldon war eine litauisch-US-amerikanische Schauspielerin.
17.11.1925 - Geboren:
Charles Mackerras wird in Schenectady, Bundesstaat New York, USA geboren. Sir Alan Charles MacLaurin Mackerras, AC, CH, CBE war ein australischer Dirigent, dessen Schwerpunkte im barocken und klassischen Repertoire lagen (Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck, Wolfgang Amadeus Mozart) sowie im böhmisch-tschechischen (insbesondere Leoš Janá?ek, Bed?ich Smetana) und im Gilbert-und-Sullivan-Repertoire.
17.11.1925 - Geboren:
Charles Mackerras wird in Schenectady, Bundesstaat New York, USA geboren. Sir Alan Charles MacLaurin Mackerras, AC, CH, CBE war ein australischer Dirigent, dessen Schwerpunkte im barocken und klassischen Repertoire lagen (Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck, Wolfgang Amadeus Mozart) sowie im tschechischen (insbesondere Leoš Janá?ek, Bed?ich Smetana) und im Gilbert-und-Sullivan-Repertoire.
17.11.1925 - Geboren:
Curt Lowens wird in Allenstein, Preußen, Deutsches Reich geboren. Curt Lowens, auch Kurt Lowens, geborener Kurt Löwenstein, ist ein deutscher Schauspieler und ein Überlebender des Holocaust. Seit 1960 spielte er in mehr als 100 Filmen mit.
17.11.1915 - Musik & Theater:
Die Operette Die Csárdásfürstin von Emmerich Kálmán auf ein Libretto von Leo Stein und Bela Jenbach wird mit großem Erfolg am Johann Strauß-Theater in Wien uraufgeführt.
17.11.1905 - Geboren:
Adam Ważyk wird in Warschau geboren. Adam Ważyk, anhören eigentlich Adam Wagman war polnischer Dichter, Schriftsteller, Essayist, Übersetzer jüdischer Abstammung.
17.11.1905 - Geboren:
Mischa Auer wird in Sankt Petersburg, Russland geboren. Mischa Auer war ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler russischer Herkunft.
17.11.1905 - Gestorben:
Adolph (Luxemburg) stirbt in Schloss Hohenburg, Bayern. Adolph Wilhelm Carl August Friedrich von Nassau-Weilburg war von 1839 bis 1866 Herzog von Nassau und von 1890 bis zu seinem Tod als Adolph Großherzog von Luxemburg.
17.11.1905 - Gestorben:
Friedrich von Weech stirbt in Karlsruhe. Friedrich Otto Aristides von Weech war Großherzoglich Badischer Kammerherr, Geheimrat und Archivdirektor. Er wirkte in Karlsruhe als Archivar und Historiker.
17.11.1905 - Sport:
Der KFC Uerdingen 05, der zwischen 1953 und 1995 FC Bayer 05 Uerdingen hieß, wird als FC Uerdingen 05 gegründet.
17.11.1905 - Gestorben:
Friedrich von Weech stirbt in Karlsruhe. Friedrich Otto Aristides von Weech war deutscher Archivar und Historiker.
17.11.1895 - Geboren:
Hermann Gretsch wird in Augsburg geboren. Hermann Gretsch war ein deutscher Designer.
17.11.1895 - Geboren:
Kyrill von Bulgarien wird in Sofia geboren. Prinz Kyrill Heinrich Franz Ludwig Anton Karl Philipp von Bulgarien war von 1943 bis 1944 Prinzregent von Bulgarien aus dem Hause Sachsen-Coburg und Gotha sowie Herzog von Sachsen.
17.11.1895 - Geboren:
Hilde Wörner wird geboren. Hilde Wörner war eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin sowie Filmproduzentin, die vor allem in Stummfilmen auftrat.
17.11.1885 - Geboren:
Otto Trieloff wird in Duisburg geboren. Otto-Paul Trieloff, war ein deutscher Leichtathlet, bei den Olympischen Spielen 1908 in London startete. In der Olympischen Staffel wurde er Zweiter (ca. 3:32,4? min), zusammen mit Arthur Hoffmann, Hans Eicke und Hanns Braun.
17.11.1885 - Gestorben:
Georg Ott stirbt in Abensberg. Georg Ott war ein katholischer Theologe und Schriftsteller.
17.11.1885 - Gestorben:
Gustav Seyffarth stirbt in New York, USA. Gustav Seyffarth war ein früher sächsischer Ägyptologe. Als Nachfolger des Philologen Friedrich August Spohn an der Universität Leipzig übernahm er dessen Nachlass, in dem sich ein Entzifferungsversuch der Hieroglyphen befand.
17.11.1885 - Geboren:
Charles Rosher wird in London, England geboren. Charles Rosher war ein britischer Kameramann, dessen Karriere von den frühen Tagen des Stummfilms bis in die Mitte der 1950 reichte.
17.11.1885 - Geboren:
Otto Trieloff wird in Duisburg geboren. Otto-Paul Trieloff, war ein deutscher Leichtathlet, bei den Olympischen Spielen 1908 in London startete. In der Olympischen Staffel wurde er Zweiter (ca. 3:32,4?min), zusammen mit Arthur Hoffmann, Hans Eicke und Hanns Braun.
17.11.1875 - Gestorben:
Hilario Ascasubi stirbt in Buenos Aires. Hilario Ascasubi war ein argentinischer Schriftsteller.
17.11.1875 - Geboren:
Georg Behrens-Ramberg wird in Hasenburg bei Lüneburg geboren. Georg Behrens-Ramberg war ein deutscher Maler und Radierer.
17.11.1855 - Geboren:
Carl Gassner wird in Mainz geboren. Carl Gassner entwickelte 1887 die Trockenbatterie zur Serienreife.
17.11.1785 - Geboren:
Julia Nyberg wird in Västmanland geboren. Kristina Julia Nyberg, ursprünglich Christina Juliana Sverdström, war eine schwedische Autorin. Die Mehrzahl ihrer Werke veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Euphrosyne, angelehnt an die drei Göttinnen der Anmut in der griechischen Mythologie.
17.11.1765 - Geboren:
Jacques MacDonald wird in Sedan, Département Ardennes geboren. Étienne Jacques Joseph Alexandre MacDonald, 1. Herzog von Tarent, war ein französischer General und Marschall von Frankreich.
17.11.1755 - Geboren:
Ludwig XVIII. wird in Versailles geboren. Ludwig XVIII. (Louis XVIII Stanislas Xavier) war von 1814 bis 1824 König von Frankreich und Navarra. Er war Graf von Provence (1755), Herzog von Anjou, Graf von Maine, Perche und Senonches sowie Pair von Frankreich (1771), Herzog von Alençon sowie Pair von Frankreich (1774), Herzog von Brunoy sowie Pair von Frankreich (1775).
17.11.1735 - Gestorben:
Georg Basilius Brinkmann stirbt in Ilfeld. Georg Basilius Brinkmann war ein deutscher lutherischer Theologe.
17.11.1705 - Geboren:
Christian Friedrich Sattler wird in Stuttgart geboren. Christian Friedrich Sattler war ein deutscher Archivar und Geschichtsschreiber.
17.11.1665 - Gestorben:
Johann Lorenz Bausch stirbt in Schweinfurt. Johann Lorenz Bausch war ein deutscher Mediziner (Stadtphysicus) und Mitbegründer und erster Präsident der Leopoldina, der heutigen Nationalen Akademie der Wissenschaften.
17.11.1645 - Geboren:
Nicolas Lémery wird in Rouen geboren. Nicolas Lémery war ein französischer Chemiker und Mediziner. Er war Autor mehrerer Lehrbücher und Lexika der Chemie und gehörte zu den ersten Chemikern, die das Metall Antimon sowie die Chemie der Säuren und Basen wissenschaftlich darstellten.
17.11.1575 - Geboren:
Friedrich Balduin wird in Dresden geboren. Friedrich Balduin, war ein lutherischer Theologe.
17.11.1525 - Gestorben:
Eleonore von Portugal stirbt. Eleonore von Portugal, auch Eleonore von Viseu genannt, war von 1481 bis 1495 Königin von Portugal (als Ehegattin, nicht als Regentin von eigenem Recht) aus dem Haus Avis.
17.11.1225 - Politik & Weltgeschehen:
Im Friedensschluss nach der Schlacht bei Mölln erhält Adolf IV. von Holstein vom in Gefangenschaft geratenen dänischen Reichsverweser Albrecht II. von Orlamünde die Grafschaft Holstein zurück, die von den Dänen Adolfs Vater abgenommen worden ist.
17.11.1225 - Politik & Weltgeschehen:
Kaiser Friedrich II. schließt mit dem gefangenen König Waldemar II. von Dänemark nach der Schlacht bei Mölln einen Vertrag, der diesen zur Rückgabe der slawischen Gebiete mit Ausnahme Rügens verpflichtet.
17.11.375 n. Chr. - Gestorben:
Valentinian I. stirbt in Brigetio bei Komárom im heutigen Ungarn. Valentinian I. war von 364 bis 375 römischer Kaiser im Westen des Imperiums. Als sein Hauptverdienst gilt die weitgehende Sicherung der Rhein- und Donaugrenze.

"17.11.2005" in den Nachrichten