2009 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf: 55,12 s (Sabrina Altermatt)
2009 - Persönliche Bestzeiten:
400-Meter-Lauf - 45,85 s, Canberra (Tristan Thomas)
2009 - Persönliche Bestleistungen:
400 Meter: 47,62 s , in der Halle: 47,74? s (2010) (Robin Schembera)
2007 - Persönliche Bestleistungen:
400 m: 52,40 Sekunden (Ruky Abdulai)
2005 - Persönliche Bestzeiten:
400 m: 48,76 s (Andreas Totsås)
2004 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf - 45,74 s (Naman Keïta)
2003 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf - 44,79 s (Marc Raquil)
2003 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf: 46,45 s (Cédric El-Idrissi)
2003 - Bestzeit:
400-Meter-Lauf - 46,80 s (Patrick van Balkom)
2002 - Bestzeit:
400-Meter-Lauf – 47,89 s (Lee-Roy Newton)
2002 - Persönliche Bestzeiten:
400-Meter-Lauf - 50,83 s (Allison Beckford)
2002 - Bestzeit:
400-Meter-Lauf: 52,95 s (LaTasha Jenkins)
2001 - Bestleistung:
400-Meter-Lauf - 45,81 s (Timothy Munnings)
2001 - Persönliche Bestzeiten:
400-Meter-Lauf - 51,42 Sekunden (Debbie-Ann Parris-Thymes)
2001 - Diskografie > Compilation:
The Best of (Shakatak)
2001 - Bestzeit:
400-Meter-Lauf - 51,05 s (Demetria Washington)
2000 - Erfolgreichste Sportler:
Vereinigte Staaten? Michael Johnson: Zwei Olympiasiege und vier Weltmeistertitel (1993, 1995, 1997, 1999)
2000 - Bestleistung:
400 Meter: 49,59 s (mit Doping) (Marion Jones)
1999 - Erfolgreichste Sportler:
Australien? Cathy Freeman: Zwei Weltmeistertitel , Olympiasiegerin 2000, Olympiazweite 1996
1997 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf: 46,05? s, 20. September (Marcel Schelbert)
1997 - Erfolgreichste Sportler:
Australien? Cathy Freeman: Zwei Weltmeistertitel , Olympiasiegerin 2000, Olympiazweite 1996
1996 - Erfolgreichste Sportler:
Vereinigte Staaten? Michael Johnson: Zwei Olympiasiege und vier Weltmeistertitel (1993, 1995, 1997, 1999)
1996 - Bestzeit:
400-Meter-Lauf- 45,26 s (Troy Douglas)
1996 - Bestleistung:
400-Meter-Lauf - 44,73 s (Troy McIntosh)
1996 - Erfolgreichste Sportler:
Frankreich? Marie-José Perec: Zwei Olympiasiege und zwei Weltmeistertitel (1991 und 1995)
1995 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf: 52,68 Sekunden (Lucrécia Jardim)
1992 - Erfolgreichste Sportler:
Frankreich? Marie-José Perec: Zwei Olympiasiege und zwei Weltmeistertitel (1991 und 1995)
1991 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf - 52,87 s (Irina Nikolajewna Belowa)
1991 - Persönliche Bestleistung:
400-Meter-Lauf - 46,12 min (Lázaro Martínez)
1987 - Erfolgreichste Sportler:
Deutschland Demokratische Republik 1949? Thomas Schönlebe: Weltmeister
1983 - Bestzeit:
400-Meter-Lauf: 51,12 s (Kerstin Walther)
1983 - Meilensteine:
Erste Läuferin unter 48 Sekunden: 47,99 s Tschechoslowakei? Jarmila Kratochvílová
1983 - Starts bei internationalen Höhepunkten:
Junioren-Europameisterschaften: Platz 3 im 400-Meter-Lauf (46,44? s) (Klaus Just)
1978 - Meilensteine:
Erste Läuferin unter 49 Sekunden: 48,94 s, Deutschland Demokratische Republik 1949? Marita Koch
1974 - Meilensteine:
Erste Läuferin unter 51/50 Sekunden: 49,9 s, Polen? Irena Szewi?ska
1974 - Meilensteine:
Erste Läuferin unter 51/50 Sekunden: 49,9 s, Polen 1944? Irena Szewi?ska
1973 - Persönliche Bestzeiten:
400-Meter-Lauf: 55,5 s (Elvira Fischer)
1972 - Erfolgreichste Sportler:
Deutschland Demokratische Republik 1949? Monika Zehrt: Olympiasiegerin
1968 - Meilensteine:
Erster Läufer unter 44 Sekunden: 43,86 s, Vereinigte Staaten? Lee Evans
14.09.1962 - Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
Marija Itkina, Sowjetunion, läuft die 400 Meter der Damen 53,4 Sekunden.
1962 - Meilensteine:
Erste Läuferin unter 53/52 Sekunden: 51,9 s, Korea Nord? Shin Kim Dan
06.05.1960 - Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
Otis Davis, USA, läuft die 400 Meter der Männer in 44,9 s.
1960 - Meilensteine:
Erster Läufer unter 45 Sekunden: 44,9 s, Vereinigte Staaten? Otis Davis und Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch? Carl Kaufmann für die Bundesrepublik Deutschland startend
1959 - :
400 m: 1962 lief sie diese Strecke als erste Frau der Erde unter 52 Sekunden. Bis dahin war die Weißrussin Marija Itkina mit 53,4? s am schnellsten gewesen. Am 21. Oktober 1964 gelang ihr in Shanghai sogar eine Verbesserung auf 51,2? s. (Shin Kim-dan)
1958 - Persönliche Bestleistungen:
400-Meter-Lauf: 49,3 Sekunden (Uno Palu)
1955 - Meilensteine:
Erste Läuferin unter 54 Sekunden: 53,9 s, Sowjetunion ? Marija Itkina
1948 - Meilensteine:
Erster Läufer unter 46 Sekunden: 45,9 s, Jamaika? Herb McKenley
1948 - Meilensteine:
Erster Läufer unter 46 Sekunden: 45,9 s, Jamaika 1906? Herb McKenley
1945 - Bestleistung:
400-Meter-Lauf: 48,8 Sekunden (Olle Laessker)
12.08.1939 - Leichtathletik - Weltrekorde:
Rudolf Harbig, Deutschland, läuft die 400 Meter der Herren in 46 Sekunden.
19.07.1936 - Leichtathletik - Weltrekorde:
Archie Williams, USA, läuft die 400 Meter der Herren in 46,1 s.
26.06.1932 - Leichtathletik - Weltrekorde:
Ben Eastman, Vereinigte Staaten, läuft die 400 Meter der Herren in 46,4 Sekunden.
1932 - Meilensteine:
Erster Läufer unter 47 Sekunden: 46,4 s, Vereinigte Staaten 48? Ben Eastman
1926 - Film:
Der Sohn des Scheichs ('The Son of the Sheik) (George Fitzmaurice)
29.05.1900 - Leichtathletik - Leichtathletik-Weltrekorde:
Maxie Long, USA, läuft die 400 Meter der Herren in 47,8 s.
1900 - Meilensteine:
Erster offiziell von der IAAF anerkannter Weltrekord: 47,8 s, Vereinigte Staaten 45? Maxie Long
1879 - Meilensteine:
Erster Läufer unter 50 Sekunden: 49,2 s, Vereinigte Staaten 38? Lon Myers
11.11.1865 - Leichtathletik:
Charles Pym, Großbritannien, läuft die 400 Meter der Herren in 50,2 Sekunden.

"400-Meter-Lauf" in den Nachrichten