08.01.2008 - Tagesgeschehen:
London: Kenias Oppositionsführer Raila Odinga gibt der BBC bekannt, dass er mit dem Präsidentschaftskandidaten der Demokraten Barack Obama verwandt ist und im Austausch stehe. Auf der Agenda Odingas steht eine Verhandlungslösung mit Präsident Mwai Kibaki.
08.01.2008 - Gestorben:
Henner Berzau stirbt in Köln. Henning „Henner“ Berzau war Schöpfer von mehr als 250 Liedern und Texten in Kölsch.
08.01.2008 - Tagesgeschehen:
Die Debatte um Roland Koch und sein Wahlkampfthema Jugendkriminalität spitzt sich zu. Der Zentralrat der Juden hält dem Ministerpräsidenten von Hessen eine Nähe zu Themen der NPD vor. Der CDU-Mann fordert drastische Maßnahmen gegen "kriminelle junge Ausländer". Der Generalsekretär des Zentralrates Stephan J. Kramer sieht „erste Anzeichen, dass vor allem die NPD und andere rechtsextreme Gruppen die Debatte nutzen“.
08.01.1998 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Rudolf Sigl, deutscher Astronom und Geodät (Satellitengeodäsie) (8. Januar)
08.01.1998 - Gestorben:
Michael Tippett stirbt in London. Sir Michael Kemp Tippett OM CH CBE war ein englischer Komponist der modernen Musik.
08.01.1988 - Serienstart - Deutschland:
Sledge Hammer! (zu deutsch: Vorschlaghammer) ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus den 1980er Jahren. Das Konzept der jeweils 25- minütigen Krimi-Parodie stammt von Alan Spencer. Hauptfigur ist der gleichnamige Polizist Sledge Hammer (eine Anspielung auf die Romanfigur Mike Hammer von Mickey Spillane). Berühmtestes Zitat der Sledge-Hammer-Figur ist der Satz: Vertrauen Sie mir -ich weiß, was ich tue! (engl. Original: Trust me. I know what I’m doing.).

Genre: Comedy, Krimi
Idee: Alan Spencer
Musik: Danny Elfman
08.01.1988 - Geboren:
Adrián López Álvarez wird in San Martín de Teverga geboren. Adrián López Álvarez, genannt Adrián, ist ein spanischer Fußballspieler, der beim FC Porto unter Vertrag spielt.
08.01.1988 - Geboren:
Adrián López Álvarez wird in San Martín de Teverga geboren. Adrián López Álvarez, genannt Adrián, ist ein spanischer Fußballspieler.
08.01.1988 - Geboren:
Ashleigh Mannix wird geboren. Ashleigh Mannix ist eine australische Sängerin und Songwriterin. Sie kombiniert Einflüsse aus Folk und Pop.
08.01.1988-18.02.1988 - Nummer 1 Hit > Deutschland > Singles:
Pet Shop Boys: Always on My Mind
08.01.1978 - Geboren:
Eleonore Marguerre wird in Seeheim-Jugenheim geboren. Eleonore Marguerre ist eine deutsche Opernsängerin (Sopran).
08.01.1978 - Geboren:
Mato Mlađenović wird in Sisak, SFR Jugoslawien geboren. Mato Mlađenović ist ein kroatischer Eishockeyspieler, der seit 1995 beim KHL Medveščak Zagreb unter Vertrag steht.
08.01.1978 - Geboren:
Marco Fu wird geboren. Marco Fu ist ein Snookerspieler aus Hongkong.
08.01.1978 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
Leonardo Bertagnolli, italienischer Radrennfahrer (8. Januar)
08.01.1978 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
Marco Fu, Hongkong-chinesischer Snookerspieler (8. Januar)
08.01.1978 - Gestorben > 19. Jahrhundert:
Henry Wilson, US-amerikanischer Komponist (8. Januar)
08.01.1978 - Geboren:
Kai Magnus Sting wird in Duisburg geboren. Kai Magnus Sting ist ein deutscher Kabarettist, Schriftsteller, Rundfunkmoderator und Schauspieler.
08.01.1978 - Serienstart:
Der Doktor und das liebe Vieh (engl. All Creatures Great and Small) ist der Titel einer BBC-Fernsehserie der späten 1970er und 1980er Jahre, die in den Yorkshire Dales spielt. Erzählt werden Geschichten um den Tierarzt James Herriot.

Produktionsjahr(e): 1977, 1990
Genre: Komödie, Drama
Produktion: Bill Sellars
Idee: James Herriot
Musik: Johnny Pearson

Besetzung: Robert Hardy, Christopher Timothy, Peter Davison, Carol Drinkwater, Lynda Bellingham, Mary Hignett, John McGlynn, Margaretta Scott
08.01.1978 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
Eleonore Marguerre, deutsche Opernsängerin (8. Januar)
08.01.1978 - Geboren:
Eleonore Marguerre wird in Seeheim-Jugenheim geboren. Eleonore Marguerre, ist eine deutsche Opernsängerin (Koloratur sopran). Sie sang Partien wie „Königin der Nacht“, „Konstanze“ oder auch Aribert ReimannsMelusine“ unter anderem an der Wiener Staatsoper, der Semperoper Dresden, dem Nationaltheater Mannheim und in Weimar. Sie veröffentlichte eine CD mit Max Bruchs Vertonung des Lieds von der Glocke.
08.01.1978 - Gestorben:
Andre Francois-Poncet stirbt in Paris. André François-Poncet war ein französischer Germanist, Politiker und Diplomat, Botschafter Frankreichs im nationalsozialistischen Deutschland und französischer Hoher Kommissar in Deutschland von 1949 bis 1953.
08.01.1978 - Gestorben:
Rick Turner stirbt in Durban. Richard Turner, bekannt unter dem Namen Rick Turner, war ein südafrikanischer Philosoph.
08.01.1968 - Geboren:
Al Boston wird in Mainz geboren. Al Boston ist ein Sänger und Songschreiber, der in den 1980er Jahren vor allem im Rhein-Main-Gebiet auftrat.
08.01.1968 - Wirtschaft:
Quelle bietet als erstes Versandhaus Tiefkühlkost an.
08.01.1968 - Kultur:
Ein mutmaßlich Geistesgestörter ritzt im Pariser Louvre mit einem Messer durch das Gemälde „Die Jungfrau mit den Engeln“ von Peter Paul Rubens.
08.01.1968 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Piero Pastore, italienischer Fußballspieler und Schauspieler (8. Januar)
08.01.1958 - Ereignisse > Sport:
Bobby Fischer gewinnt als Vierzehnjähriger die United States Chess Championship und ist damit der jemals jüngste Schachmeister in den USA sowie – bis 1991 – weltweit. (8. Januar)
08.01.1958 - Gestorben:
Viktor Geramb stirbt in Graz. Viktor von Geramb war ein österreichischer Hochschullehrer und bedeutender Volkskundler in der Steiermark.
08.01.1958 - Gestorben:
Joseph Rickson stirbt in Los Angeles County, Kalifornien, USA. Joseph "Joe" Rickson war ein US-amerikanischer Filmschauspieler.
08.01.1958 - Geboren:
Jo Heim wird in Stuttgart geboren. Jo Heim ist ein deutscher Kameramann.
08.01.1958 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Paul Pilgrim, US-amerikanischer Leichtathlet (8. Januar)
08.01.1958 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Viktor Geramb, österreichischer Volkskundler (8. Januar)
08.01.1958 - Geboren:
Hiroshi Yamada wird in Hachiōji, Präfektur Tokio geboren. Hiroshi Yamada ist ein japanischer Politiker, ehemaliger Abgeordneter des nationalen Unterhauses und Bürgermeister von Suginami.
08.01.1958 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
Peter Sebastian, deutscher Sänger, Texter, Produzent und Rundfunkmoderator (8. Januar)
08.01.1958 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000:
Roman Wójcicki, polnischer Fußballspieler (8. Januar)
08.01.1958 - Geboren:
Hiroshi Yamada wird in Hachi?ji, Präfektur Tokio geboren. Hiroshi Yamada ist ein japanischer Politiker (Neuer Liberaler Klub?Neue Japan-Partei?Neue Fortschrittspartei?parteilos?Nippon S?shint??Nippon Ishin no Kai?Jisedai no T??Liberaldemokratische Partei) und Abgeordneter im Oberhaus des nationalen Parlaments.
08.01.1958 - Geboren:
Hiroshi Yamada wird in Hachi?ji, Präfektur Tokio geboren. Hiroshi Yamada ist ein japanischer Politiker der Jisedai no T?, und Abgeordneter im Unterhaus des nationalen Parlaments.
08.01.1958 - Film:
Joseph Rickson, US-amerikanischer Schauspieler (* 1880)
08.01.1948 - Gestorben:
Richard Tauber stirbt in London. Richard Tauber war ein österreichischer Tenor. Von der Presse und der Werbung wurde ihm der Name „König des Belcanto“ verliehen.
08.01.1948 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Richard Tauber, österreichischer Tenor (8. Januar)
08.01.1948 - Gestorben:
Kurt Schwitters stirbt in Kendal, Cumbria, England. Kurt Schwitters war ein deutscher Künstler, Maler, Dichter und Werbegrafiker, der unter dem Kennwort MERZ ein dadaistisches „Gesamtweltbild“ entwickelte. Im Bereich der Installation und Raumkunst war er ebenfalls tätig. Seine Werke umfassen die Stilrichtungen Konstruktivismus, Surrealismus und Dadaismus, dem sie aber nur durch Gegensätzlichkeit ähnlich waren. Aus heutiger Sicht zählt Schwitters zu den einflussreichsten Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts.
08.01.1948 - Gestorben:
Kurt Schwitters stirbt in Kendal, Cumbria, England. Kurt Schwitters war ein deutscher Künstler, Maler, Dichter, Raumkünstler und Werbegrafiker, der unter dem Kennwort MERZ ein dadaistisches „Gesamtweltbild“ entwickelte. Seine Werke umfassen die Stilrichtungen Konstruktivismus, Surrealismus und Dadaismus, dem sie aber nur durch Gegensätzlichkeit ähnlich waren. Aus heutiger Sicht zählt Schwitters zu den einflussreichsten Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts.
08.01.1948 - Gestorben:
Richard Tauber stirbt in London. Richard Tauber, geboren als Richard Denemy war ein österreichischer Opernsänger (Tenor). Von der Presse und der Werbung wurde ihm der Name „König des Belcanto“ verliehen.
08.01.1948 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Thurman Barker, US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger, Perkussionist und Komponist (8. Januar)
08.01.1948 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Kurt Schwitters, deutscher Maler, Dichter, Werbegrafiker und Künstler (8. Januar)
08.01.1948 - Geboren:
Margrit Irgang wird in Bad Kissingen geboren. Margrit Irgang ist eine deutsche Schriftstellerin.
08.01.1938 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Christian Rohlfs, deutscher Maler des Expressionismus (8. Januar)
08.01.1938 - Gestorben:
Karl Juli Danischewski stirbt in Moskau oder 1941. Karl Juli Danischewski war ein russisch-sowjetischer lettischer Funktionär der SDAPR und Amtsträger der UdSSR.
08.01.1938 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Friedrich von Kalitsch, deutscher Forstmann (8. Januar)
08.01.1938 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Wassyl Stus, ukrainischer Dichter und Publizist (8. Januar)
08.01.1938 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Nils von der Heyde, deutscher Journalist (8. Januar)
08.01.1938 - Geboren:
Wassyl Stus wird in Rachniwka, Oblast Winnyzja geboren. Wassyl Semenowytsch Stus war ein ukrainischer Dichter und Publizist. Er war einer der engagiertesten Vertreter einer ukrainischen kulturellen Autonomie in den 60er Jahren und wurde dafür zu insgesamt 23 Jahren in Straflagern und Verbannung verurteilt.
08.01.1938 - Geboren:
Wassyl Stus wird in Rachniwka, Oblast Winnyzja geboren. Wassyl Semenowytsch Stus war ein ukrainischer Dichter und Publizist und ein sowjetischer Dissident. Er war einer der engagiertesten Vertreter einer ukrainischen kulturellen Autonomie in den 1960er Jahren und wurde dafür zu insgesamt 23 Jahren in Straflagern und Verbannung verurteilt.
08.01.1938 - Geboren:
Harm Peter Westermann wird in Göttingen geboren. Harm Peter Westermann ist ein deutscher Jurist und emeritierter Professor an der Universität Tübingen.
08.01.1928 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Roland Ploeger, deutscher Komponist (8. Januar)
08.01.1928 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Luther Perkins, US-amerikanischer Gitarrist (8. Januar)
08.01.1928 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Gabino Rey, spanischer Maler (8. Januar)
08.01.1928 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Rudi Schmitt, deutscher Politiker, MdB und Oberbürgermeister von Wiesbaden (8. Januar)
08.01.1928 - Geboren:
Rudi Schmitt wird in Frankfurt am Main geboren. Rudi Schmitt ist Politiker der SPD. Von 1946 bis 1954 war er als Lehrer in Frankfurt am Main tätig, woraufhin er 1954 als Mitglied des Hessischen Landtags gewählt wurde. Von 1960 bis 1968 als Stadtrat in Wiesbaden als Schul- und Sportdezernent, seit 1966 auch als Kulturdezernent tätig, gab er diese Ämter auf, als er am 1. Februar 1968 zum Oberbürgermeister von Wiesbaden gewählt wurde. Dieses Amt hatte er bis zum 5. März 1980 inne. Anschließend war er vom 4. November 1980 bis 18. Februar 1987 für zwei Wahlperioden Mitglied des Deutschen Bundestages. Er wurde für die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) über ein Direktmandat in Hessen gewählt.
08.01.1928 - Geboren:
Bruno Alias wird in Cagliari geboren. Bruno Alias war ein italienisches Model und Schauspieler.
08.01.1928 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Felice Andreasi, italienischer Schauspieler (8. Januar)
08.01.1928 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Otto Stolten, deutscher Politiker (8. Januar)
08.01.1928 - Gestorben:
Otto Stolten stirbt in Hamburg. Johannes Ernst Otto Stolten war ein deutscher Politiker der SPD und erster Sozialdemokrat in der Hamburgischen Bürgerschaft. Er war von 1919 bis 1925 Senator und Zweiter Bürgermeister in Hamburg.
08.01.1918 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Gerhard Mohnike, deutscher Mediziner (8. Januar)
08.01.1918 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Josef Bradl, österreichischer Skispringer (8. Januar)
08.01.1918 - Geboren:
Josef Bradl wird in Wasserburg am Inn, Bayern geboren. Josef „Sepp“ Bradl war ein österreichischer Skispringer und Skisprungtrainer; von 1938, nach dem „Anschluss“ Österreichs, bis 1941 startete er in der Mannschaft des Deutschen Reiches. 1936 sprang er als erster Mensch auf Skiern über 100?m weit.
08.01.1918 - Geboren:
Josef Bradl wird in Wasserburg am Inn, Bayern geboren. Josef „Sepp“ Bradl (auch Buwi Bradl und Bubi Bradl) war ein deutsch-österreichischer Skispringer und Skisprungtrainer.
08.01.1918 - Gestorben > 20. Jahrhundert:
Heinrich von Buz, deutscher Techniker und Industrieller (8. Januar)
08.01.1918 - Geboren:
Gerhard Mohnike wird in Wiesbaden geboren. Gerhard Mohnike war ein Arzt und Wissenschaftler, der sich mit der Behandlung und Erforschung des Diabetes mellitus beschäftigte. Von 1961 bis zu seinem Tod war er Direktor des Zentralinstituts für Diabetes „Gerhardt Katsch“ in Karlsburg bei Greifswald.
08.01.1918 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Helmut Schmidt-Vogt, deutscher Forstwissenschaftler (8. Januar)
08.01.1918 - Exponierte Ereignisse:
US-Präsident Woodrow Wilson (Bild) stellt in einem 14-Punkte-Programm die Grundzüge einer Friedensordnung für das vom Ersten Weltkrieg erschütterte Europa vor. Er fordert unter anderem die Festschreibung des Selbstbestimmungsrechts der Völker.
08.01.1908 - Geboren:
William Hartnell wird in St. Pancras, London geboren. William Henry Hartnell war ein englischer Theater- und Film-Schauspieler. Seine bekannteste Rolle ist die des „Ersten Doctors“ in der Britischen Science-Fiction-Sendung Doctor Who.
08.01.1908 - Geboren:
Albert Wass wird in Válaszút, Österreich-Ungarn als Graf Albert Wass von Szentegyed und Czege geboren. Albert Wass war ein ungarischer Schriftsteller und Dichter völkischer Prägung aus Siebenbürgen. Er studierte Forstwirtschaft und Gartenbau. Im nationalkonservativen Horthy-Regime wurde er während des vorübergehenden Wiederanschlusses von Siebenbürgen an Ungarn als staatlicher Forstinspektor eingesetzt.
08.01.1908 - Geboren:
William Hartnell wird in St. Pancras, London geboren. William Henry Hartnell war ein englischer Theater- und Film-Schauspieler, der als erster Darsteller des „Doctor“ in der Britischen Science-Fiction-Sendung Doctor Who bekannt wurde.
08.01.1908 - Geboren:
Albert Wass wird in Válaszút, Österreich-Ungarn als Graf Albert Wass von Szentegyed und Czege geboren. Albert Wass war ein ungarischer Schriftsteller und Dichter völkischer Prägung aus Siebenbürgen. Er studierte Forstwirtschaft und Gartenbau und war während des vorübergehenden Wiederanschlusses Siebenbürgens an Ungarn unter dem nationalkonservativen Horthy-Regime als Forstinspektor eingesetzt. Für die Mitverantwortung der Erschießung von auf dem Gut seiner Familie festgesetzten Gefangenen und später einer Gruppe (insgesamt 15 Personen, sowohl jüdische als auch rumänische Zivilisten) wurde er 1946 in Rumänien als Kriegsverbrecher zum Tode verurteilt. Diese Vorwürfe gegen Wass wurden auch vom Simon Wiesenthal Center bestätigt. Er selbst bestritt eine Beteiligung an der Tat u.a. in einem 1979 für das amerikanische Justizministerium verfassten Lebenslauf.
08.01.1908 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Dutch Lauer, US-amerikanischer American-Football-Spieler (8. Januar)
08.01.1908 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Erich Kauer, deutscher Fußballspieler (8. Januar)
08.01.1908 - Geboren > 20. Jahrhundert > 1901–1950:
Aloys Lenz, deutscher Politiker, MdB (8. Januar)
08.01.1898 - Geboren:
Wilhelm Menzel wird in Obersteinkirch, Landkreis Lauban, Schlesien geboren. Wilhelm Menzel, Pseudonym: Menzel-Willem, war ein deutscher Volkskundler und Philologe, ein Sammler und Herausgeber schlesischer Texte.
08.01.1898 - Geboren > 19. Jahrhundert:
Gerhard Bienert, deutscher Schauspieler (8. Januar)
08.01.1898 - Gestorben:
Emil Pirazzi stirbt in Offenbach am Main. Emil Pirazzi war ein deutscher Unternehmer, Schriftsteller, Publizist und Dramatiker. Er war der Sohn von Joseph Pirazzi und wie sein Vater der deutschkatholischen (heute: freireligiösen) Gemeinde Offenbach verbunden. Nach der Familie Pirazzi ist in Offenbach am Main eine Straße benannt.
08.01.1888 - Geboren > 19. Jahrhundert:
Richard Courant, deutscher Mathematiker (8. Januar)
08.01.1888 - Geboren:
Jitzchak Tabenkin wird oder 1889 in Bobruisk, Weißrussland geboren. Jitzchak Tabenkin war ein gewerkschaftlich orientierter israelischer Parlamentarier und leitendes Mitglied der Kibbuzbewegung.
08.01.1888 - Gestorben:
Auguste Maquet stirbt in Paris. Auguste Maquet war ein französischer Schriftsteller und Librettist.
08.01.1878 - Geboren > 19. Jahrhundert:
Emil Bieber, deutscher Fotograf (8. Januar)
08.01.1878 - Geboren:
Carl Credé (Schriftsteller) wird in Leipzig als Carl Alexander Hoerder geboren. Carl Credé war ein deutscher Arzt, Schriftsteller und Verfechter der Straffreiheit bei Schwangerschaftsabbrüchen.
08.01.1878 - Gestorben > 19. Jahrhundert:
Charles Cousin-Montauban, französischer General und Staatsmann (8. Januar)
08.01.1878 - Gestorben:
Theresia Haselmayr stirbt in Dillingen a.d.Donau. Maria Theresia Haselmayr, OSF war eine deutsche Ordensschwester. Sie war Meisterin (Generaloberin) der Dillinger Franziskanerinnen, hat mehrere Niederlassungen der Kongregation ins Leben gerufen und war Mitbegründerin der heutigen Regens-Wagner-Stiftung Dillingen.
08.01.1868 - Geboren > 19. Jahrhundert:
Frank Dyson, britischer Astronom (8. Januar)
08.01.1868 - Geboren:
Alexander Baumgarten wird in Suhl geboren. Alexander Baumgarten war ein deutscher Reichsgerichtsrat.
08.01.1868 - Gestorben > 19. Jahrhundert:
Adolf Heinrich von Arnim-Boitzenburg, preußischer Politiker (8. Januar)
08.01.1868 - Gestorben:
Henry Tattam stirbt in Stanford Rivers, Essex. Henry Tattam war ein englischer Koptologe und Priester der Church of England.
08.01.1868 - Gestorben:
Adolf Heinrich von Arnim-Boitzenburg stirbt auf Schloss Boitzenburg. Adolf Heinrich Graf von Arnim-Boitzenburg war ein preußischer Staatsminister, Mitglied des Preußischen Herrenhauses, Domdechant in Brandenburg, Kammerherr und Major der Landwehr-Kavallerie.
08.01.1858 - Geboren:
Arthur Kollmann wird in Leipzig geboren. Arthur Kollmann war ein deutscher Urologe und Puppenspielforscher.
08.01.1838 - Geboren > 19. Jahrhundert:
Eleonore de Ahna, deutsche Opernsängerin (8. Januar)
08.01.1838 - Geboren:
Heinrich Blochmann wird in Dresden geboren. Heinrich (Ferdinand) Blochmann war ein deutscher Orientalist und Hochschullehrer in Indien.
08.01.1818 - Gestorben > 19. Jahrhundert:
Robert Bowie, US-amerikanischer Politiker (8. Januar)
08.01.1788 - Geboren:
Eugen von Württemberg (1788–1857) wird in Oels in Niederschlesien geboren. Eugen Friedrich Karl Paul Ludwig von Württemberg war ein Prinz von Württemberg und kaiserlich-russischer General der Infanterie.
08.01.1788 - Kultur:
Uraufführung der tragikomischen Oper Axur, Re d'Ormus (dt. Axur, König von Ormus) von Antonio Salieri im Wiener Burgtheater
08.01.1788 - Geboren > Vor dem 19. Jahrhundert:
Erzherzog Rudolph von Österreich, Erzbischof von Olmütz und Kardinal (8. Januar)
08.01.1778 - Geboren > Vor dem 19. Jahrhundert:
Josef von Sedlnitzky, österreichischer Beamter, Polizeipräsident von Wien (8. Januar)
08.01.1688 - Gestorben:
Francesco Foggia stirbt in Rom. Francesco Foggia war ein italienischer Komponist des Barock.
08.01.1668 - Geboren:
Jean Gilles wird in Tarascon geboren. Jean Gilles war ein französischer Komponist des Barock.
08.01.1638 - Geboren > Vor dem 19. Jahrhundert:
Elisabetta Sirani, italienische Malerin (8. Januar)
08.01.1638 - Geboren:
Elisabetta Sirani wird in Bologna geboren. Elisabetta Sirani war eine italienische Malerin und Kupferstecherin. Sie hat in Bologna eine Kunstakademie nur für Mädchen und Frauen gegründet und war eine der ersten Frauen überhaupt, die in die renommierte Accademia di San Luca in Rom als Mitglied aufgenommen worden sind.
08.01.1638 - Geboren:
Elisabetta Sirani wird in Bologna geboren. Elisabetta Sirani war eine italienische Malerin und Kupferstecherin. Sie gründete in Bologna eine Kunstakademie nur für Mädchen und Frauen und war eine der ersten Frauen überhaupt, die in die renommierte Accademia di San Luca in Rom als Mitglied aufgenommen wurde.
08.01.1628 - Geboren:
François-Henri de Montmorency-Luxembourg wird in Paris geboren. Francois Henri de Montmorency-Bouteville, Herzog von Luxemburg-Piney war ein französischer Heerführer, Pair und Marschall von Frankreich.
08.01.1618 - Geboren:
Madeleine Béjart wird in Paris geboren. Madeleine Béjart war eine französische Schauspielerin, die als langjährige Weggefährtin des Schauspielers, Theaterdirektors und Dramatikers Molière in die Geschichte des französischen Theaters eingegangen ist.
08.01.1598 - Gestorben > Vor dem 19. Jahrhundert:
Johann Georg, Kurfürst von Brandenburg (8. Januar)
08.01.1598 - Gestorben:
Johann Georg (Brandenburg) stirbt in Cölln. Johann Georg von Brandenburg war von 1571 bis zu seinem Tode Kurfürst von Brandenburg. Nach dem Tode von Kurfürst Christian?I. von Sachsen (1586–1591) übernahm er zusammen mit Herzog Friedrich Wilhelm?I. von Sachsen-Weimar (1562–1602) die Administration von Kursachsen.
08.01.1478 - Geboren > Vor dem 19. Jahrhundert:
Konrad Pelikan, Schweizer Theologe und Reformator (8. Januar)
08.01.1198 - Exponierte Ereignisse:
Nach dem Tod von Papst Coelestin III. wird Innozenz III. zu seinem Nachfolger gewählt.

"8.1.2008" in den Nachrichten