28.05.1977 - Gestorben:
Adolf Horion stirbt in Überlingen. Adolf Horion war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Entomologe. Er war ein weit über Deutschland hinaus geachteter Koleopterologe.
1974 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. XII, Cerambycidae, Verlagsdruckerei PH. C. W. Schmidt, Neustadt a. d. Aisch
1967 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. XI, Staphylinidae, 3. Teil Habrocerinae bis Aleocharinae (ohne Subtribus Athetae), Verlagsdruckerei PH. C. W. Schmidt, Neustadt a. d. Aisch
1965 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. X, Staphylinidae, 2. Teil Paederinae bis Staphylininae, Verlagsdruckerei PH. C. W. Schmidt, Neustadt a. d. Aisch
1963 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. IX, Staphylinidae, 1. Teil Micropeplinae bis Euaesthetinae, Kommissionsverlag Buchdruckerei Aug. Feyel
1961 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. VIII, Clavicornia II, Verlagsdruckerei PH. C. W. Schmidt, Neustadt a. d. Aisch
1960 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. VII, Clavivornia, 1. Teil, (Sphaeritidae bis Phalacridae)., Kommissionsverlag Buchdruckerei Aug. Feyel
1959 - Leben:
Ernennung zum Korrespondierenden Mitglied der Entomologischen Gesellschaft, Lund. Urkunde: Lund am 31. Januar , Karl H. Lindroth, Präsident; Bengt-Olof Landin, Sekretär.
1958 - Leben:
Ehrenmitglied der Arbeitsgemeinschaft rheinischer Coleopterologen, Bonn
1958 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. VI, Lamellicornia, Kommissionsverlag Buchdruckerei Aug. Feyel
1958 - Leben:
Ehrenmitglied des Naturhistorischen Vereins der Rheinlande und Westfalens, Bonn
1957 - Leben:
Ehrenmitglied der Entomologischen Gesellschaft in Stockholm
1957 - Leben:
Ernennung zum Monsignore (Päpstlicher Geheimkämmerer) durch Papst Pius XII. Ernennungsurkunde Ex Aed. Vat., die 18 Aprilis , Segreteria di Stato di Sua Santita
1956 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. V, Heteromera, Tutzing
1955 - Leben:
Ernennung zum Korrespondierenden Mitglied der Finnischen Entomologischen Gesellschaft Helsinki.
1955 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. IV, Sternoxia (Buprestidae), Fossipedes, Macrodactylia, Brachymera., Eigenverlag Museum Frey, Tutzing bei München
1954 - Leben:
Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Tübingen in Überlingen, Urkunde am 11. Juli , Rektor Franz Arnold; Dekan Eugen Müller.
1954 - Leben:
Korrespondierendes Mitglied der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg, Stuttgart
1953 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. III, Malacodermata, Sternoxia (Elateridae - Throscidae)., Eigenverlag Museum Frey, München
1951 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Verzeichnis der Käfer Mitteleuropas, Alfred Kernen Verlag, Stuttgart
1949 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Käferkunde für Naturfreunde, Klostermann, Frankfurt
1949 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. II, Klostermann, Frankfurt
1941 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Faunistik der Mitteleuropäischen Käfer, Bd. I, Adephaga - Caraboidea., Kommissionsverlag Goecke, Krefeld
1935 - Die wichtigsten Veröffentlichungen:
Nachtrag zu FAUNA GERMANICA, Die Käfer des Deutschen Reiches von Edmund Reitter, Hans Goecke Verlag , Krefeld
12.07.1888 - Geboren:
Adolf Horion wird in Hochneukirch geboren. Adolf Horion war ein deutscher römisch-katholischer Geistlicher und Entomologe. Er war ein weit über Deutschland hinaus geachteter Koleopterologe.

"Adolf Horion" in den Nachrichten