01.01.1980 - Gestorben:
Adolph Deutsch stirbt in Palm Desert, Kalifornien, USA. Adolph Deutsch war ein britisch-amerikanischer Komponist des Symphonic Jazz und der Filmmusik.
1961 - Film:
Geh nackt in die Welt (Go Naked in the World)
1960 - Film:
Der Film Das Appartement wurde 1960 mit Jack Lemmon und Shirley MacLaine unter der Regie von Billy Wilder gedreht. Zusammen mit seinem langjährigen Drehbuchautor I.A.L. Diamond produzierte Wilder den Kinofilm für United Artists. Der Film erhielt zahlreiche Preise, darunter fünf Oscars.

Stab:
Regie: Billy Wilder
Drehbuch: Billy Wilder , I. A. L. Diamond
Produktion: I. A. L. Diamond, Doane Harrison, Billy Wilder
Musik: Adolph Deutsch, John Reading
Kamera: Joseph LaShelle
Schnitt: Daniel Mandell

Besetzung: Jack Lemmon, Shirley MacLaine, Fred MacMurray, Ray Walston, Jack Kruschen, David Lewis, Hope Holiday, Joan Shawlee, Naomi Stevens, Johnny Seven, Joyce Jameson, Willard Waterman, David White, Edie Adams
1959 - Film:
Manche mögen’s heiß (Originaltitel Some Like It Hot) ist eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 1959. Das Drehbuch wurde nach einer Geschichte von Robert Thoeren und Michael Logan von I.A.L. Diamond und Billy Wilder verfasst. Wilder übernahm auch Regie und Produktion. In den Hauptrollen sind Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemmon zu sehen.

Stab:
Regie: Billy Wilder
Drehbuch: Billy Wilder, I.A.L. Diamond
Produktion: Billy Wilder für United Artists
Musik: Adolph Deutsch, Matty Malneck
Kamera: Charles Lang
Schnitt: Arthur P. Schmidt

Besetzung: Marilyn Monroe, Tony Curtis, Jack Lemmon, George Raft, Joe E. Brown, Pat O’Brien, Nehemiah Persoff, Joan Shawlee, Dave Barry, Billy Gray, George E. Stone, Mike Mazurki, Harry Wilson, Beverly Wills, Barbara Drew, Danny Richards Jr.
1958 - Film:
Die Heiratsvermittlerin (The Matchmaker)
1957 - Film:
Ein süßer Fratz, auch unter dem Verweistitel Das rosarote Mannequin bekannt, ist ein US-amerikanischer Kinofilm aus dem Jahr 1957. In den Hauptrollen sind Audrey Hepburn als Jo Stockton und Fred Astaire als charmanter Modefotograph Dick Avery zu sehen. Der Film basiert auf dem Musical Funny Face von George und Ira Gershwin aus dem Jahr 1927.

Stab:
Regie: Stanley Donen
Drehbuch: Leonard Gershe
Produktion: Roger Edens
Musik: Adolph Deutsch, George Gershwin
Kamera: Ray June
Schnitt: Frank Bracht

Besetzung: Audrey Hepburn, Fred Astaire, Kay Thompson, Michel Auclair, Robert Flemyng, Dovima, Ruta Lee
1956 - Film:
Anders als die anderen ist der Titel eines US-amerikanischen Spielfilm-Dramas aus dem Jahr 1956. Als literarische Vorlage diente das Theaterstück Einzelgänger (Originaltitel: Tea and Sympathy) von Robert Anderson, der auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Vincente Minnelli
Drehbuch: Robert Anderson
Produktion: Pandro S. Berman /MGM
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: John Alton
Schnitt: Ferris Webster

Besetzung: Deborah Kerr, John Kerr, Leif Erickson, Edward Andrews, Norma Crane, Tom Laughlin, Kip King
1956 - Ehrung > Oscar/Beste Filmmusik:
Oklahoma! (zusammen mit Robert Russell Bennett und Jay Blackton)
1956 - Film:
Anders als die anderen (Tea and Sympathy)
1956 - Film:
Anklage: Hochverrat (The Rack)
1955 - Ehrung > Oscar/Beste Filmmusik:
Eine Braut für sieben Brüder (Seven Brides for Seven Brothers) (zusammen mit: Saul Chaplin)
1955 - Film:
Unterbrochene Melodie (Interrupted Melody)
1955 - Film:
Unterbrochene Melodie (Originaltitel: Interrupted Melody) ist ein biographischer Film aus dem Jahr 1955 über den Kampf der australischen Opernsängerin Marjorie Lawrence mit Kinderlähmung. Die Regie führte Curtis Bernhardt, die Hauptrollen spielten Glenn Ford, Eleanor Parker und Roger Moore.

Stab:
Regie: Curtis Bernhardt
Drehbuch: William Ludwig
Produktion: Jack Cummings
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Joseph Ruttenberg
Schnitt: John D. Dunning

Besetzung: Glenn Ford, Eleanor Parker, Roger Moore, Cecil Kellaway, Peter Leeds, Evelyn Ellis, Walter Baldwin, Ann Codee, Leopold Sachse, Stephen Bekassy, Bess Flowers, Doris Lloyd, Stuart Whitman
1955 - Film:
The Battle of Gettysburg
1954 - Ehrung > Oscar/Beste Filmmusik:
The Band Waggon
1954 - Film:
Eine Braut für sieben Brüder (Seven Brides for Seven Brothers)
1953 - Film:
Vorhang auf! (The Band Wagon)
1953 - Film:
Herzen im Fieber (OT: Torch Song) ist ein US-amerikanisches Filmmusical mit Joan Crawford.

Stab:
Regie: Charles Walters
Drehbuch: John Michael Hayes, Jan Lustig
Produktion: Henry Berman, Sidney Franklin, Jr. für MGM
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Robert H. Planck
Schnitt: Albert Akst

Besetzung: Joan Crawford, Michael Wilding, Gig Young, Marjorie Rambeau
1953 - Film:
Vorhang auf! ist ein US-amerikanischer Revuefilm von Vincente Minnelli aus dem Jahr 1953.

Stab:
Regie: Vincente Minnelli
Drehbuch: Betty Comden, Adolph Green
Produktion: Arthur Freed
für Metro-Goldwyn-Mayer
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Harry Jackson
Schnitt: Albert Akst

Besetzung: Fred Astaire, Cyd Charisse, Oscar Levant, Nanette Fabray, Jack Buchanan, James Mitchell, Robert Gist
1952 - Ehrung > Oscar/Beste Filmmusik:
Mississippi-Melodie (zusammen mit: Conrad Salinger)
1952 - Ehrung > Oscar/Beste Filmmusik:
Mississippi-Melodie (Show Boat) (zusammen mit: Conrad Salinger)
1952 - Film:
Die goldene Nixe (Million Dollar Mermaid)
1951 - Ehrung > Oscar/Beste Filmmusik:
Annie Get Your Gun (zusammen mit Roger Edens)
1951 - Film:
Mississippi-Melodie (Show Boat)
1951 - Film:
Mississippi-Melodie (Originaltitel Show Boat) ist ein US-amerikanischer Musicalfilm aus dem Jahr 1951, bei dem George Sidney Regie führte. In den Hauptrollen agieren Kathryn Grayson, Ava Gardner, Howard Keel und Joe E. Brown.

Stab:
Regie: George Sidney
Drehbuch: John Lee Mahin George Wells Jack McGowan
Produktion: Arthur Freed
Musik: Conrad Salinger Adolph Deutsch Jerome Kern Vorlage Oscar Hammerstein II und Jerome Kern
Kamera: Charles Rosher
Schnitt: John Dunning

Besetzung: Kathryn Grayson, Ava Gardner, Howard Keel, Joe E. Brown, Agnes Moorehead, Marge Champion, Gower Champion, Robert Sterling, William Warfield, Leif Erickson, Emory Parnell, Chick Chandler, Edward Keane, Jim Pierce, Frank Dae, Adele Jergens, Owen McGiveney
1950 - Film:
Vater der Braut ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahre 1950. Die nach dem gleichnamigen Roman von Edward Streeter (deutscher Titel früher auch Der Brautvater) von Vincente Minnelli inszenierte Komödie mit Spencer Tracy in der Titelrolle handelt von einem Vater, dem es schwerfällt, seine erwachsene Tochter in die Ehe zu entlassen.

Stab:
Regie: Vincente Minnelli
Drehbuch: Frances Goodrich, Albert Hackett nach Edward Streeter (Vorlage)
Produktion: Pandro S. Berman
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: John Alton
Schnitt: Ferris Webster

Besetzung: Spencer Tracy, Elizabeth Taylor, Joan Bennett, Don Taylor, Billie Burke, Leo G. Carroll, Moroni Olsen, Melville Cooper, Taylor Holmes, Paul Harvey, Frank Orth, Russ Tamblyn, Tom Irish, Marietta Canty
1950 - Film:
Von Katzen und Katern (The Big Hangover)
1949 - Film:
Kleine tapfere Jo ist ein amerikanischer Spielfilm von Regisseur Mervyn LeRoy aus dem Jahre 1949. Der Film basiert auf dem 1868 veröffentlichten Roman Little Women von Louisa May Alcott und wurde für Metro-Goldwyn-Mayer produziert.

Stab:
Regie: Mervyn LeRoy
Drehbuch: Victor Heerman, Sarah Y. Mason, Andrew Solt, Sally Benson, nach einem Roman von Louisa May Alcott
Produktion: Mervyn LeRoy
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Robert H. Planck, Charles Edgar Schoenbaum
Schnitt: Ralph E. Winters

Besetzung: June Allyson, Peter Lawford, Margaret O’Brien, Elizabeth Taylor, Janet Leigh, Rossano Brazzi, Mary Astor, Lucile Watson, C. Aubrey Smith, Leon Ames
1949 - Film:
Kleine tapfere Jo (Little Women)
1948 - Film:
Die unvollkommene Dame (Julia Misbehaves)
1948 - Film:
Die unvollkommene Dame (Original: Julia Misbehaves), auch bekannt als Julia benimmt sich schlecht, ist eine US-amerikanische Filmkomödie mit Greer Garson, Walter Pidgeon und Elizabeth Taylor aus dem Jahr 1948. Als literarische Vorlage diente Margery Sharps Roman Die vollkommene Lady (The Nutmeg Tree, 1937).

Stab:
Regie: Jack Conway
Drehbuch: William Ludwig, Harry Ruskin, Arthur Wimperis, Monckton Hoffe, Gina Kaus, nach dem Roman The Nutmeg Tree von Margery Sharp
Produktion: Everett Riskin
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Joseph Ruttenberg
Schnitt: John D. Dunning

Besetzung: Greer Garson, Walter Pidgeon, Peter Lawford, Elizabeth Taylor, Cesar Romero, Lucile Watson, Nigel Bruce, Mary Boland, Reginald Owen, Henry Stephenson, Aubrey Mather, Ian Wolfe, Fritz Feld, Phyllis Morris, Veda Ann Borg
1946 - Film:
Eine Lady für den Gangster (Nobody Lives Forever)
1946 - Film:
Drei Fremde (Three Strangers)
1944 - Film:
Die Maske des Dimitrios (The Mask of Dimitrios)
1944 - Film:
Die Maske des Dimitrios ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm, ein Film noir des Regisseurs Jean Negulesco aus dem Jahr 1944, basierend auf dem Roman Die Maske des Dimitrios (A Coffin for Dimitrios) von Eric Ambler. US-Premiere war am 23. Juni 1944 in New York. In Deutschland kam der Film nicht in die Kinos, er wurde erstmals am 30. Juni 1991 im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Jean Negulesco
Drehbuch: Frank Gruber
Produktion: Henry Blanke
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Arthur Edeson
Schnitt: Frederick Richards

Besetzung: Sydney Greenstreet, Zachary Scott, Peter Lorre, Faye Emerson, Victor Francen, Steven Geray, Florence Bates, Eduardo Ciannelli, Kurt Katch, Marjorie Hoshelle, Monte Blue, John Abbott
1943 - Film:
Einsatz im Nordatlantik ist ein US-amerikanischer Kriegsfilm von Lloyd Bacon aus dem Jahr 1943. Das Drehbuch basiert auf der Erzählung Heroes Without Uniform von Guy Gilpatric. In der ARD wurde der Film am 24. Mai 1995 ausgestrahlt und erfuhr damit seine Premiere in Deutschland.

Stab:
Regie: Lloyd Bacon
Drehbuch: John Howard Lawson Guy Gilpatric (Story)
Produktion: Jerry Wald
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Ted McCord
Schnitt: George Amy Thomas Pratt

Besetzung: Raymond Massey, Humphrey Bogart, Alan Hale sr., Ruth Gordon, Julie Bishop, Sam Levene, William von Brincken, Louis V. Arco
1943 - Film:
Einsatz im Nordatlantik (Action in the North Atlantic)
1943 - Film:
Blutiger Schnee ist ein US-amerikanischer Kriegsfilm aus dem Jahr 1943 mit Errol Flynn in der Hauptrolle. Raoul Walsh inszenierte den Film für Warner Bros. nach einer Erzählung von Leslie T. White.

Stab:
Regie: Raoul Walsh
Drehbuch: Frank Gruber Alvah Bessie
Produktion: Jack Chertok
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Sidney Hickox
Schnitt: Jack Killifer

Besetzung: Errol Flynn, Helmut Dantine, Julie Bishop, Gene Lockhart, John Ridgely, Tom Tully, Monte Blue
1942 - Film:
Abenteuer in Panama ist ein US-amerikanischer Kriegsfilm von John Huston und Vincent Sherman, inszeniert im Jahr 1942. Uraufgeführt wurde der Film am 4. September 1942. In Deutschland wurde der Film erstmals am 8. August 1946 in den Kinos gezeigt.

Stab:
Regie: John Huston, Vincent Sherman
Drehbuch: Richard Macaulay
Produktion: Jack Saper, Jerry Wald
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Arthur Edeson
Schnitt: Frank Magee

Besetzung: Humphrey Bogart, Mary Astor, Sydney Greenstreet, Charles Halton, Victor Sen Yung, Paul Stanton, Lester Matthews, Monte Blue, Frank Wilcox
1941 - Film:
Die Spur des Falken ist ein US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 1941. Er gilt als Detektivfilm-Klassiker und markiert den meisten Filmhistorikern zufolge den Beginn der klassischen Ära des Film noir bzw. der Schwarzen Serie. John Huston schrieb das Drehbuch und führte Regie.

Stab:
Regie: John Huston
Drehbuch: John Huston
Produktion: Hal B. Wallis Henry Blanke
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Arthur Edeson
Schnitt: Thomas Richards

Besetzung: Humphrey Bogart, Mary Astor, Gladys George, Peter Lorre, Sydney Greenstreet, Barton MacLane, Lee Patrick, Ward Bond, Jerome Cowan, Elisha Cook jr., James Burke, Murray Alper, John Hamilton, Walter Huston
1941 - Film:
Herzen in Flammen (Manpower)
1941 - Film:
Agenten der Nacht (All Through the Night)
1941 - Film:
Die Spur des Falken (The Maltese Falcon)
1940 - Film:
Nachts unterwegs (alternativ Sie fuhren bei Nacht, Originaltitel They Drive by Night) ist ein in Schwarzweiß gedrehter US-amerikanischer Kriminalfilm aus dem Jahr 1940. Regie führte Raoul Walsh.

Stab:
Regie: Raoul Walsh
Drehbuch: Jerry Wald Richard Macaulay
Produktion: Hal B. Wallis
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Arthur Edeson
Schnitt: Thomas Richards

Besetzung: George Raft, Ann Sheridan, Ida Lupino, Humphrey Bogart, Gale Page, Alan Hale, Roscoe Karns, John Litel, George Tobias
1940 - Film:
Das Ultimatum für Bohrturm L 9 (Flowing Gold)
1940 - Film:
Der Traum vom schöneren Leben (Saturday’s Children)
1940 - Film:
Nachts unterwegs (They Drive by Night)
1938 - Film:
Im Tal der Giganten (Valley of the Giants)
1937 - Filmografie:
Mr. Dodd Takes the Air ist ein US-amerikanischer Spielfilm von 1937, in dem Kenny Baker, Jane Wyman, Frank McHugh und Alice Brady die Hauptrollen spielen. Die Regie lag bei Alfred E. Green. Dem Drehbuch von Haines und Ryan liegt Clarence Budington Kellands Geschichte „The Great Crooner“ zugrunde.

Stab:
Regie: Alfred E. Green
Drehbuch: William Wister Haines Elaine Ryan
Produktion: Mervyn LeRoy
Musik: Adolph Deutsch
Kamera: Arthur Edeson
Schnitt: Thomas Richards

Besetzung: Kenny Baker, Frank McHugh, Jane Wyman, Alice Brady, Gertrude Michael, John Eldredge, Henry O’Neill, Harry Davenport, Ferris Taylor, Linda Perry, Arthur Edeson, William Wister Haines
1931 - Film:
Der lächelnde Leutnant (The Smiling Lieutenant) als musikalischer Direktor
20.10.1897 - Geboren:
Adolph Deutsch wird in London, England geboren. Adolph Deutsch war ein britisch-amerikanischer Komponist des Symphonic Jazz und der Filmmusik.

"Adolph Deutsch" in den Nachrichten