19.12.1977 - Gestorben:
Oskar Brázda stirbt in Lí?kov. Oskar Brázda war ein tschechischerakademischerMaler und Bildhauer. Er ist insbesondere als Porträtmaler und Maler des Realismus bekannt.
29.07.1947 - Gestorben:
Leo Stein (Kunstsammler) stirbt in Florenz. Leo Stein war ein US-amerikanischer Kunstsammler und -kritiker. Er war der ältere Bruder von Gertrude Stein. Mit ihr zusammen förderte er von 1903 bis 1913 mäzenatisch die postimpressionistische und die moderne Malerei des 20.? Jahrhunderts und trug wesentlich zu ihrer Durchsetzung gegen den sich noch immer behauptenden Akademismus bei.
14.07.1937 - Gestorben:
Walter Gay stirbt auf Château de Bréau bei Dammarie-les-Lys. Walter Gay war ein amerikanischer Maler. Nach Blumenstillleben, die während seiner Frühphase in den USA entstanden, arbeitete der Künstler nach seiner Übersiedlung nach Paris zunächst an Darstellungen der einfachen Landbevölkerung im Stil des akademischen Realismus und erzielte hiermit im Salon de Paris und anderen Ausstellungen große Erfolge. Ab den 1890er Jahren spezialisierte sich Gay auf Innenraumansichten von Museen und Wohnungen der Oberschicht, wobei er die Malweise des Impressionismus übernahm.
1934 - Gestorben:
Édouard Rosset-Granger stirbt in Paris. Édouard Rosset-Granger war ein französischer Maler; ein typischer Vertreter der akademischen Kunst.
03.04.1933 - Gestorben:
Charles-August Mengin stirbt in Paris. Charles-August Mengin war ein französischer Bildhauer und Maler des akademischen Realismus. Er war ein Schüler von Alexandre Cabanel.
07.06.1920 - Gestorben:
Emilio Boggio stirbt in Auvers-sur-Oise. Emilio Boggio auch Émile Boggio war ein venezolanischer Maler. Er lebte seit seiner Kindheit überwiegend in Frankreich, wo er auch seine künstlerische Ausbildung erhielt. In seinem Werk, zu dem Porträts, Interieurs, Stillleben und vor allem Landschaftsbilder gehören, orientierte er sich zunächst an der Akademischen Kunst, bevor er sich um 1900 dem Impressionismus, Symbolismus und Pointilismus zuwandte. Geprägt von der Bewunderung für Vincent van Gogh zeigt Boggios Spätwerk zudem auch expressionistische Züge. In Venezuela gilt er als Pionier des Impressionismus und seine Werke sind vor allem in den Museen seines Heimatlandes, darunter ein ihm gewidmetes Museum in Caracas, zu finden.
31.12.1919 - Gestorben:
Elin Danielson-Gambogi stirbt in Livorno. Elin Kleopatra Danielson-Gambogi war eine finnlandschwedische Malerin, die vornehmlich für realistische Porträts bekannt wurde. Sie gehörte mit Helene Schjerfbeck zur ersten Generation finnischer Künstlerinnen, die eine akademische Ausbildung besaßen.
10.02.1917 - Gestorben:
John William Waterhouse stirbt in London. John William Waterhouse RA war ein britischer Maler, der sowohl dem Akademischen Realismus als auch der Gruppe der Präraffaeliten zugerechnet wird.
1916 - Gestorben:
Léon-François Comerre stirbt in Le Vésinet. Léon-François Comerre war ein französischer akademischerMaler des Symbolismus. Er war der Onkel von Albert Gleizes.
15.09.1915 - Gestorben:
Alfred Agache (Maler) stirbt in Lille. Alfred-Pierre Joseph Agache, besser bekannt als Alfred Agache war ein französischer akademischerMaler der Belle Époque.
12.08.1913 - Gestorben:
Aimé Morot stirbt in Dinard, Département Ille-et-Vilaine. Aimé Nicolas Morot war ein französischer Maler des akademischen Realismus.
25.06.1912 - Gestorben:
Lawrence Alma-Tadema stirbt in Wiesbaden. Sir Lawrence Alma-Tadema, OM, RA war ein niederländischer Maler und Zeichner des akademischen Realismus mit britischem, belgischem und niederländischem Bürgerrecht.
02.10.1909 - Gestorben:
Théodore Jacques Ralli stirbt in Lausanne. Théodore Jacques Ralli war ein französischer Maler griechischer Herkunft. Sein Malstil seiner Genre- und Landschaftsbilder wird der französisch-akademischen Malschule des späten 19. Jahrhunderts zugeordnet. Er gilt als einer der bedeutendsten Maler des Orientalismus.
22.10.1906 - Gestorben:
Paul Cézanne stirbt in Aix-en-Provence. Paul Cézanne war ein französischer Maler. Cézannes Werk wird unterschiedlichen Stilrichtungen zugeordnet: Während seine frühen Arbeiten noch von Romantik – wie die Wandbilder im Landhaus Jas de Bouffan – und Realismus geprägt sind, gelangte er durch intensive Auseinandersetzung mit impressionistischen Ausdrucksformen zu einer neuen Bildsprache, die den zerfließenden Bildeindruck impressionistischer Werke zu festigen versucht. Er gab die illusionistische Fernwirkung auf, brach die von den Vertretern der Akademischen Kunst aufgestellten Regeln und strebte eine Erneuerung klassischer Gestaltungsmethoden auf der Grundlage des impressionistischen Farbraumes und farbmodulatorischer Prinzipien an.
19.08.1905 - Gestorben:
William-Adolphe Bouguereau stirbt in La Rochelle. William Adolphe Bouguereau war ein französischer Maler des 19. Jahrhunderts. Er studierte an der École nationale supérieure des beaux-arts de Paris und gilt als Meister des Akademischen Klassizismus und des Klassischen Realismus.
23.07.1905 - Gestorben:
Jean-Jacques Henner stirbt in Paris. Jean-Jacques Henner war ein französischer Maler des akademischen Realismus.
10.01.1904 - Gestorben:
Jean-Léon Gérôme stirbt in Paris. Jean-Léon Gérôme, war ein französischer Historienmaler und Bildhauer. Sein Werk ist dem akademischenKlassizismus zuzuschreiben.
23.08.1902 - Gestorben:
Henryk Siemiradzki stirbt in Strza?ków bei Tschenstochau. Henryk Siemiradzki war ein ukrainischer und polnischer Maler. Er gilt als Vertreter der Salonmalerei und der Akademischen Kunst.
25.09.1893 - Gestorben:
Albert Joseph Moore stirbt in London. Albert Joseph Moore war ein englischer Maler des späten 19. Jahrhunderts und wichtiger Vertreter der Akademischen Kunst und des Ästhetizismus. Moore wurde bekannt durch seine Darstellung von Frauenfiguren in antikisierender Umgebung.
30.09.1887 - Geboren:
Oskar Brázda wird in Rosice nad Labem bei Pardubice geboren. Oskar Brázda war ein tschechischerakademischerMaler und Bildhauer. Er ist insbesondere als Porträtmaler und Maler des Realismus bekannt.
17.07.1887 - Gestorben:
Nicaise de Keyser stirbt in Santvliet bei Antwerpen. Nicaise de Keyser war ein akademischer belgischer Historien- und Porträtmaler.
25.12.1885 - Gestorben:
Eugène Emmanuel Amaury-Duval stirbt in Paris. Eugène Emmanuel Amaury Pineux, genannt Amaury-Duval war ein französischer akademischer Maler.
29.02.1876 - Gestorben:
Charles-Philippe Larivière stirbt in Paris. Charles-Philippe Larivière war ein französischerakademischer Maler und Grafiker, der vor allem für seine Darstellung historischer Ereignisse bekannt ist.
11.05.1872 - Geboren:
Leo Stein (Kunstsammler) wird in Allegheny, heute Pittsburgh, Pennsylvania geboren. Leo Stein war ein US-amerikanischer Kunstsammler und -kritiker. Er war der ältere Bruder von Gertrude Stein. Mit ihr zusammen förderte er von 1903 bis 1913 mäzenatisch die postimpressionistische und die moderne Malerei des 20.? Jahrhunderts und trug wesentlich zu ihrer Durchsetzung gegen den sich noch immer behauptenden Akademismus bei.
03.09.1861 - Geboren:
Elin Danielson-Gambogi wird in Noormarkku geboren. Elin Kleopatra Danielson-Gambogi war eine finnlandschwedische Malerin, die vornehmlich für realistische Porträts bekannt wurde. Sie gehörte mit Helene Schjerfbeck zur ersten Generation finnischer Künstlerinnen, die eine akademische Ausbildung besaßen.
21.05.1857 - Geboren:
Emilio Boggio wird in La Guaira geboren. Emilio Boggio auch Émile Boggio war ein venezolanischer Maler. Er lebte seit seiner Kindheit überwiegend in Frankreich, wo er auch seine künstlerische Ausbildung erhielt. In seinem Werk, zu dem Porträts, Interieurs, Stillleben und vor allem Landschaftsbilder gehören, orientierte er sich zunächst an der Akademischen Kunst, bevor er sich um 1900 dem Impressionismus, Symbolismus und Pointilismus zuwandte. Geprägt von der Bewunderung für Vincent van Gogh zeigt Boggios Spätwerk zudem auch expressionistische Züge. In Venezuela gilt er als Pionier des Impressionismus und seine Werke sind vor allem in den Museen seines Heimatlandes, darunter ein ihm gewidmetes Museum in Caracas, zu finden.
04.11.1856 - Gestorben:
Hippolyte Delaroche stirbt in Paris. Paul Hippolyte Delaroche war ein französischer Historienmaler des akademischen Realismus.
27.10.1856 - Geboren:
Kenyon Cox wird in Warren, Ohio geboren. Kenyon Cox war ein amerikanischer Maler, Illustrator, Kunstkritiker und -lehrer. Er war ein akademisch ausgebildeter Maler, der entgegen moderner Tendenzen an einer realistisch-symbolistischen Manier festhielt. Cox fertigte zahlreiche Wandmalereien und Mosaiken in öffentlichen Gebäuden. Bekannt wurde er zudem durch Gedichte und kunstkritische und -theoretische Essays.
22.01.1856 - Geboren:
Walter Gay wird in Hingham, Massachusetts geboren. Walter Gay war ein amerikanischer Maler. Nach Blumenstillleben, die während seiner Frühphase in den USA entstanden, arbeitete der Künstler nach seiner Übersiedlung nach Paris zunächst an Darstellungen der einfachen Landbevölkerung im Stil des akademischen Realismus und erzielte hiermit im Salon de Paris und anderen Ausstellungen große Erfolge. Ab den 1890er Jahren spezialisierte sich Gay auf Innenraumansichten von Museen und Wohnungen der Oberschicht, wobei er die Malweise des Impressionismus übernahm.
09.07.1853 - Geboren:
Édouard Rosset-Granger wird in Vincennes, Département Val-de-Marne geboren. Édouard Rosset-Granger war ein französischer Maler; ein typischer Vertreter der akademischen Kunst.
05.07.1853 - Geboren:
Charles-August Mengin wird in Paris geboren. Charles-August Mengin war ein französischer Bildhauer und Maler des akademischen Realismus. Er war ein Schüler von Alexandre Cabanel.
16.02.1852 - Geboren:
Théodore Jacques Ralli wird in Konstantinopel geboren. Théodore Jacques Ralli war ein französischer Maler griechischer Herkunft. Sein Malstil seiner Genre- und Landschaftsbilder wird der französisch-akademischen Malschule des späten 19. Jahrhunderts zugeordnet. Er gilt als einer der bedeutendsten Maler des Orientalismus.
10.10.1850 - Geboren:
Léon-François Comerre wird in Trélon, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich geboren. Léon-François Comerre war ein französischer akademischerMaler des Symbolismus. Er war der Onkel von Albert Gleizes.
16.06.1850 - Geboren:
Aimé Morot wird in Nancy, Département Meurthe-et-Moselle geboren. Aimé Nicolas Morot war ein französischer Maler des akademischen Realismus.
06.04.1849 - Geboren:
John William Waterhouse wird in Rom geboren. John William Waterhouse RA war ein britischer Maler, der sowohl dem Akademischen Realismus als auch der Gruppe der Präraffaeliten zugerechnet wird.
15.11.1843 - Geboren:
Henryk Siemiradzki wird in Nowobelgorod bei Charkiw geboren. Henryk Siemiradzki war ein polnischer Maler. Er gilt als Vertreter der so genannten Salonmalerei und der Akademischen Kunst.
29.08.1843 - Geboren:
Alfred Agache (Maler) wird in Lille geboren. Alfred-Pierre Joseph Agache, besser bekannt als Alfred Agache war ein französischer akademischerMaler der Belle Époque.
04.09.1841 - Geboren:
Albert Joseph Moore wird in York geboren. Albert Joseph Moore war ein englischer Maler des späten 19. Jahrhunderts und wichtiger Vertreter der Akademischen Kunst und des Ästhetizismus. Moore wurde bekannt durch seine Darstellung von Frauenfiguren in antikisierender Umgebung.
19.01.1839 - Geboren:
Paul Cézanne wird in Aix-en-Provence geboren. Paul Cézanne war ein französischer Maler. Cézannes Werk wird unterschiedlichen Stilrichtungen zugeordnet: Während seine frühen Arbeiten noch von Romantik – wie die Wandbilder im Landhaus Jas de Bouffan – und Realismus geprägt sind, gelangte er durch intensive Auseinandersetzung mit impressionistischen Ausdrucksformen zu einer neuen Bildsprache, die den zerfließenden Bildeindruck impressionistischer Werke zu festigen versucht. Er gab die illusionistische Fernwirkung auf, brach die von den Vertretern der Akademischen Kunst aufgestellten Regeln und strebte eine Erneuerung klassischer Gestaltungsmethoden auf der Grundlage des impressionistischen Farbraumes und farbmodulatorischer Prinzipien an.
08.01.1836 - Geboren:
Lawrence Alma-Tadema wird in Dronrijp, Niederlande geboren. Sir Lawrence Alma-Tadema, OM, RA war ein niederländischer Maler und Zeichner des akademischen Realismus mit britischem, belgischem und niederländischem Bürgerrecht.
05.03.1829 - Geboren:
Jean Jacques Henner wird in Bernweiler im Elsass geboren. Jean Jacques Henner war ein französischer Maler des akademischen Realismus.
30.11.1825 - Geboren:
William-Adolphe Bouguereau wird in La Rochelle geboren. William Adolphe Bouguereau war ein französischer Maler des 19. Jahrhunderts. Er studierte an der École nationale supérieure des beaux-arts de Paris und gilt als Meister des Akademischen Klassizismus und des Klassischen Realismus.
11.05.1824 - Geboren:
Jean-Léon Gérôme wird in Vesoul, Haute-Saône geboren. Jean-Léon Gérôme, war ein französischer Historienmaler und Bildhauer. Sein Werk ist dem akademischenKlassizismus zuzuschreiben.
13.10.1817 - Geboren:
Eugène Ernest Hillemacher wird in Paris geboren. Eugène Ernest Hillemacher war ein französischer Maler, der der Akademischen Kunst zugerechnet wird.
26.08.1813 - Geboren:
Nicaise de Keyser wird in Santvliet bei Antwerpen geboren. Nicaise de Keyser war ein akademischer belgischer Historien- und Porträtmaler.
16.04.1808 - Geboren:
Eugène Emmanuel Amaury-Duval wird in Montrouge bei Paris geboren. Eugène Emmanuel Amaury Pineux, genannt Amaury-Duval war ein französischer akademischer Maler.
28.09.1798 - Geboren:
Charles-Philippe Larivière wird in Paris geboren. Charles-Philippe Larivière war ein französischerakademischer Maler und Grafiker, der vor allem für seine Darstellung historischer Ereignisse bekannt ist.
17.07.1797 - Geboren:
Hippolyte Delaroche wird in Paris geboren. Paul Hippolyte Delaroche war ein französischer Historienmaler des akademischen Realismus.

"Akademische Kunst" in den Nachrichten