Zeitsprung

28.06.1385 - Gestorben:
Andronikos IV. stirbt. Andronikos IV. Palaiologos war byzantinischer Kaiser von 1376 bis 1379 als Sohn und Nachfolger von Johannes V. Palaiologos. Er rebellierte gegen seinen Vater, als die Osmanen unter Sultan Murad I. Johannes 1373 in die Abhängigkeit zwangen – indem er sich mit Murads Sohn verbündete, der sich ebenfalls gegen seinen Vater erhoben hatte. Beide Aufstände schlugen jedoch fehl. Murad blendete seinen Sohn und forderte Johannes auf, dies bei seinem Sohn auch zu tun, doch Andronikos wurde nur ein Auge geblendet.
11.04.1348 - Geboren:
Andronikos IV. wird geboren. Andronikos IV. Palaiologos war byzantinischer Kaiser von 1376 bis 1379 als Sohn und Nachfolger von Johannes V. Palaiologos. Er rebellierte gegen seinen Vater, als die Osmanen unter Sultan Murad I. Johannes 1373 in die Abhängigkeit zwangen – indem er sich mit Murads Sohn verbündete, der sich ebenfalls gegen seinen Vater erhoben hatte. Beide Aufstände schlugen jedoch fehl. Murad blendete seinen Sohn und forderte Johannes auf, dies bei seinem Sohn auch zu tun, doch Andronikos wurde nur ein Auge geblendet.

"Andronikos IV." in den Nachrichten