13.02.1958 - Gestorben:
Aymé Kunc stirbt in Toulouse. Aymé Kunc war ein französischer Komponist und Klavierpädagoge.
1954 - Werk:
Quintette a vent
1949 - Werk:
Quatre Esquisses méditerranéennes
1948 - Werk:
Quatuor ?? cordes n°2
1946 - Werk:
Quatuor ?? cordes n°1
1943 - Werk:
Poème für Cello und Klavier
1931 - Werk:
Légende für Alt und Orchester
1923 - Werk:
Messe de Sainte Cécile
1921 - Werk:
Cantate pour le couronnement de Dante
1916 - Werk:
Pensée musicale für Harfe, Chor und Orchester
1911 - Werk:
Les Esclaves
20.01.1877 - Geboren:
Aymé Kunc wird in Toulouse geboren. Aymé Kunc war ein französischer Komponist und Klavierpädagoge.

"Aymé Kunc" in den Nachrichten