2013 - Serienstart - Deutschland:
The Hour ist eine britische Fernsehserie mit Ben Whishaw, Dominic West und Romola Garai in den Hauptrollen. Sie wurde im Auftrag der BBC produziert und handelt von den Plänen der BBC, zu Zeiten der Sueskrise im Juni 1956, eine Sendung zu entwickeln, die sich mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinandersetzt. Die Serie besteht aus zwei Staffeln und 12 Episoden. Ihre Erstausstrahlung hatte die Serie am 19. Juli 2011 beim Sender BBC Two.

Genre: Drama
Idee: Abi Morgan
Musik: Daniel Giorgetti
07.10.2012 - Serienstart - Deutschland:
Defying Gravity -Liebe im Weltall (Originaltitel: Defying Gravity) ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die in Zusammenarbeit mit dem kanadischen Sender CTV, dem britischen Sender BBC Two und dem deutschen Sender ProSieben produziert wurde. Die Serie handelt von einer sechsjährigen Mission durch unser Sonnensystem und deren Astronauten und ihre beruflichen und privaten Probleme. Die Serie wird als „Grey’s Anatomy im Weltall“ umschrieben. Aufgrund schlechter Einschaltquoten wurde die Serie nicht um eine zweite Staffel verlängert.

Genre: Science-Fiction, Drama
Idee: James D. Parriott
19.07.2011 - Serienstart:
The Hour ist eine britische Fernsehserie mit Ben Whishaw, Dominic West und Romola Garai in den Hauptrollen. Sie wurde im Auftrag der BBC produziert und handelt von den Plänen der BBC, zu Zeiten der Sueskrise im Juni 1956, eine Sendung zu entwickeln, die sich mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinandersetzt. Die Serie besteht aus zwei Staffeln und 12 Episoden. Ihre Erstausstrahlung hatte die Serie am 19. Juli 2011 beim Sender BBC Two.

Genre: Drama
Idee: Abi Morgan
Musik: Daniel Giorgetti
2011 - Film:
The Secrets of Scott’s Hut ist ein britischer Dokumentarfilm, der von BBC Two produziert und 2011 erstmals ausgestrahlt wurde.

Stab:
Regie: Tim Green
Produktion: Tim GreenLuned Tonderai
02.08.2009 - Serienstart:
Defying Gravity -Liebe im Weltall (Originaltitel: Defying Gravity) ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie, die in Zusammenarbeit mit dem kanadischen Sender CTV, dem britischen Sender BBC Two und dem deutschen Sender ProSieben produziert wurde. Die Serie handelt von einer sechsjährigen Mission durch unser Sonnensystem und deren Astronauten und ihre beruflichen und privaten Probleme. Die Serie wird als „Grey’s Anatomy im Weltall“ umschrieben. Aufgrund schlechter Einschaltquoten wurde die Serie nicht um eine zweite Staffel verlängert.

Genre: Science-Fiction, Drama
Idee: James D. Parriott
07.02.2009 - Rundfunk:
Anlässlich des 30. Jahrestages der Islamischen Revolution im Iran zeigt BBC Two die dreiteilige Dokumentarserie Iran and the West.
2009 - Film:
Frequently Asked Questions About Time Travel (auch kurz FAQ About Time Travel) ist eine britische Science-Fiction-Filmkomödie über drei Freunde, die versehentlich in einem britischen Pub durch die Zeit reisen. In dem von BBC Films und HBO Films produzierten Film führte Gareth Carrivick Regie. Er kam im April 2009 im Vereinigten Königreich und Irland in die Kinos, seine Fernsehpremiere feierte er im August 2010 auf BBC Two.

Stab:
Regie: Gareth Carrivick
Drehbuch: Jamie Mathieson
Produktion: Neil Peplow Justin Anderson Smith
Musik: James L. Venable
Kamera: John Pardue
Schnitt: Chris Blunden Stuart Gazzard

Besetzung: Chris O'Dowd, Marc Wootton, Dean Lennox Kelly, Anna Faris, Meredith MacNeill
2008 - Sendungen:
House of Saddam – Dramaserie
16.01.2007 - Serienstart - Deutschland:
Extras (engl.: Statisten) ist eine britische Comedy-Fernsehserie, geschrieben und gedreht von Ricky Gervais und Stephen Merchant, die zuerst in Großbritannien ausgestrahlt wurde (am 21. Juli 2005 auf BBC Two).

Genre: Dramedy, Comedy
Titellied: Tea for the Tillerman
Produktion: Charlie Hanson, Jon Plowman, Ricky Gervais, Stephen Merchant

Besetzung: Ashley Jensen, Shaun Williamson, Shaun Pye
07.01.2007 - Gestorben:
Magnus Magnusson (Schriftsteller) stirbt in Balmore, Dunbartonshire, Schottland im Vereinigten Königreich. Magnus Magnusson war ein isländisch-britischer Fernseh-Moderator, Journalist, Übersetzer, Schriftsteller und Historiker. Magnusson erreichte auch einen hohen Bekanntheitsgrad durch seine 25 Jahre lang währende Tätigkeit als Gastgeber und Moderator in der britischen Quiz-Show Mastermind im BBC Two.
30.07.2006 - Rundfunk:
Auf BBC Two wird nach 42-jähriger Laufzeit die letzte Folge von Top of the Pops ausgestrahlt.
21.07.2005 - Serienstart:
Extras (engl.: Statisten) ist eine britische Comedy-Fernsehserie, geschrieben und gedreht von Ricky Gervais und Stephen Merchant, die zuerst in Großbritannien ausgestrahlt wurde (am 21. Juli 2005 auf BBC Two).

Genre: Dramedy, Comedy
Titellied: Tea for the Tillerman
Produktion: Charlie Hanson, Jon Plowman, Ricky Gervais, Stephen Merchant

Besetzung: Ashley Jensen, Shaun Williamson, Shaun Pye
17.07.2005 - Rundfunk:
Die britische Musiksendung Top of the Pops wechselt aufgrund schwindenden Zuschauerinteresses von BBC One auf BBC Two und widmet sich zunehmend dem Alternative Mainstream.
2005 - Rundfunk:
26./27. September -Der Dokumentarfilm No Direction Home von Martin Scorsese über die frühe Karriere von Bob Dylan hat auf BBC Two Premiere.
2002 - Sendungen:
I'm Alan Partridge – Comedy
30.08.2001 - Serienstart:
The Office ist eine britische Comedy-Fernsehserie, geschrieben und gedreht von Ricky Gervais und Stephen Merchant. Die Erstausstrahlung war in Großbritannien am 30. August 2001 auf BBC Two. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 10. Juni 2006 auf Sat.1 Comedy. Insgesamt wurden 2001 und 2002 je eine Staffel mit jeweils sechs Folgen und 2003 ein Christmas Special mit zwei Folgen ausgestrahlt.

Genre: Comedy, Mockumentary
Titellied: Big George
Idee: Ricky Gervais, Stephen Merchant
2001 - Sendungen:
Adam Hart-Davis's Local Heroes and What the Victorians Did for Us – Doku-Serie
1998 - Sendungen:
Alan Bennett's Talking Heads – Drama
1997 - Sendungen:
I'm Alan Partridge – Comedy
1994 - Sendungen:
The Day Today – Comedy
1993 - Sendungen:
I'm Alan Partridge – Comedy
1987 - Sendungen:
Alan Bennett's Talking Heads – Drama
1979 - Sendungen:
Fawlty Towers – Comedy
1979 - Sendungen:
Dame, König, As, Spion – Drama
28.02.1978 - Serienstart - Deutschland:
Fawlty Towers (Alternativtitel: Fawltys Hotel, Zimmer frei, Ein verrücktes Hotel oder Das verrückte Hotel -Fawlty Towers) ist eine von John Cleese und seiner damaligen Ehefrau Connie Booth entwickelte britische Fernsehserie, die 1975 zwischen dem 19. September und dem 24. Oktober (Folgen 1–6) und 1979 zwischen dem 19. Februar und dem 24. Oktober (Folgen 7–12) auf BBC Two ausgestrahlt wurde. Regie führten John Howard Davies und Bob Spiers.

Genre: Comedyserie
Idee: John Cleese
1976 - Sendungen:
I, Claudius – Drama (Ich, Claudius, Kaiser und Gott), nach dem Roman von Robert Graves
19.09.1975 - Serienstart:
Fawlty Towers (Alternativtitel: Fawltys Hotel, Zimmer frei, Ein verrücktes Hotel oder Das verrückte Hotel -Fawlty Towers) ist eine von John Cleese und seiner damaligen Ehefrau Connie Booth entwickelte britische Fernsehserie, die 1975 zwischen dem 19. September und dem 24. Oktober (Folgen 1–6) und 1979 zwischen dem 19. Februar und dem 24. Oktober (Folgen 7–12) auf BBC Two ausgestrahlt wurde. Regie führten John Howard Davies und Bob Spiers.

Genre: Comedyserie
Idee: John Cleese
19.09.1975 - Rundfunk:
Auf BBC Two ist die erste Folge der von John Cleese und Connie Booth geschriebenen Comedy-Reihe Fawlty Towers zu sehen.
1975 - Sendungen:
Fawlty Towers – Comedy
1973 - Sendungen:
The Ascent of Man – Doku
21.09.1971 - Rundfunk:
− Auf BBC Two wird die erste Folge der einflussreichen Musiksendung The Old Grey Whistle Test ausgestrahlt. Im Laufe der Geschichte der bis 1987 produzierten Sendung treten so gut wie alle namhaften Pop- und Rockmusiker der Zeit auf.
1969 - Sendungen:
Civilisation – Doku
20.04.1965 - Rundfunk:
Sendestart des zweiten Fernsehkanals der BBC, BBC Two. Gleichzeitig wird der bestehende BBC-Fernsehkanal in BBC One umbenannt.
20.04.1964 - Wirtschaft:
Im Vereinigten Königreich nimmt das zweite Fernsehprogramm BBC Two seinen Sendebetrieb in der europäischen 625-Zeilen-Norm für den Bildschirm auf. Das ältere Programm basiert noch auf der Fernsehnorm von 405 Zeilen.
1964 - Sendungen:
The Great War – Doku
02.03.1936 - Geboren:
John Tusa wird geboren. Sir John Tusa ist ein britischer Radio- und Fernsehjournalist sowie Kunstmanager. Von 1980 bis 1986 war er einer der Hauptmoderatoren des Newsnight-Programms von BBC Two. Von 1995 bis 2007 war er Managing Director des Barbican Arts Centre der City of London. Von 1986 bis 1993 war er Managing Director des BBC World Service.
12.10.1929 - Geboren:
Magnus Magnusson (Schriftsteller) wird in Reykjavík auf Island geboren. Magnus Magnusson war ein isländisch-britischer Fernseh-Moderator, Journalist, Übersetzer, Schriftsteller und Historiker. Magnusson erreichte auch einen hohen Bekanntheitsgrad durch seine 25 Jahre lang währende Tätigkeit als Gastgeber und Moderator in der britischen Quiz-Show Mastermind im BBC Two.

"BBC Two" in den Nachrichten