2014 - Senderlogos:
Cornerlogo des HD-Ablegers seit 4. November
2014 - Senderlogos:
Cornerlogo des HD-Ablegers vom 30. April 2012 bis 4. November
2014 - Außenwahrnehmung:
„Simone Pfaff und Volker Merschky sind Pioniere des zeitgenössischen Tattoos und zählen mit zu den einflussreichsten Tätowierern der Welt. In ihrem Würzburger Tattoo-Studio haben sie ihren ganz eigenen Stil entwickelt, der sich von den klassischen Motiven gänzlich unterscheidet. Sie nennen ihre Arbeiten „Trash Polka“...Bayerisches Fernsehen, Sendung am 22. Juni (Realistic Trash Polka)
12.11.2012 - Gestorben:
Wolf Gerlach stirbt in Bad Zwischenahn. Wolf Theodor Gerlach war ein deutscher Bühnenbildner, Filmarchitekt, Karikaturenzeichner, Maler, Autor und der Erfinder der Mainzelmännchen für das ZDF, von Ute, Schnute, Kasimir für den WDR sowie von Leo und Leo für das Bayerische Fernsehen.
2011 - Film:
Münchner Originale (BR-Dokumentation über Franz Xaver Krenkl) (Dieter Schweiger)
2010 - Fernsehporträt:
Uli Hoeneß. Attacke mit Herz. 45? Minuten, von Nick Golüke und Uli Köhler, Bayerisches Fernsehen, Erstausstrahlung 2. Januar
2010 - Fernsehporträt:
Jenseits des Mikrofons – Harry Valérien; in der Reihe „Lebenslinien“; Dauer: 45 Minuten; Regie: Franz Deubzer; Bayerisches Fernsehen; Erstausstrahlung: 11. Oktober
2010 - Werk > Film:
30 Jahre Gerhard Polt und die Biermösl Blosn. Die Heimatpfleger. Dokumentarfilm, Musikfilm, Deutschland, , 58:40 Min., Realisation: Frederick Baker, Produktion: Moviepool, megaherz, Bayerischer Rundfunk, Erstsendung: 29. Dezember beim Bayerischen Fernsehen, Inhaltsangabe von ARD, online-Video verfügbar bis 3. Januar 2016.
2010 - Fernsehporträt:
Uli Hoeneß. Attacke mit Herz. 45 Minuten, von Nick Golüke und Uli Köhler, Bayerisches Fernsehen, Erstausstrahlung 2. Januar
2010 - TV-Porträt:
Uli Hoeneß. Attacke mit Herz; 45 Minuten, von Nick Golüke und Uli Köhler, Bayerisches Fernsehen, Erstausstrahlung 2. Januar
15.09.2009 - Gestorben:
Heinz Burghart, Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens, stirbt 73-jährig in München.
2008 - TV-Dokumentation:
Lebenslinien: Schotte mit Blechschaden; von Thomas Füting, Bayerisches Fernsehen, Erstausstrahlung (Bob Ross (Dirigent))
2007 - Film:
Beste Zeit ist ein deutscher Spielfilm von Marcus H. Rosenmüller aus dem Jahr 2007. Es ist der erste Teil einer Coming-of-Age-Trilogie über das Aufwachsen in der oberbayerischen Provinz. Die Hauptrollen spielen Anna Maria Sturm und Rosalie Thomass. Der von Monaco Film und dem Bayerischen Rundfunk koproduzierte Film kam 2007 in die Kinos und wurde 2010 erstmals im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Drehbuch: Karin Michalke
Produktion: Nils Dünker,
Joke Kromschröder
Musik: Gerd Baumann
Kamera: Helmut Pirnat
Schnitt: Anne Loewer

Besetzung: Anna Maria Sturm, Rosalie Thomass, Johanna Bittenbinder, Andreas Giebel, Ferdinand Schmidt-Modrow, Volker Bruch, Stefan Murr, Bettina Redlich, Peter Mitterrutzner, Florian Brückner
2007 - Senderlogos:
Logo bis
2006 - TV-Porträt:
Willy Bogner – Das Lächeln in der Welt vermehren; in der Reihe "Köpfe in Bayern"; Dauer: 45 Minuten; von Jochen Richter, Bayerisches Fernsehen (Willy Bogner junior)
2006 - Film:
war er Protagonist der vierteiligen Reihe „Genuss und Gesundheit“ in der „Abendschau“ des Bayerische Fernsehens (Christian Jürgens (Koch))
2006 - Film:
war er Protagonist der vierteiligen Reihe „Genuss und Gesundheit“ in der „Abendschau“ des Bayerischen Fernsehens (Christian Jürgens (Koch))
2004 - TV-Dokumentation:
Peter Prestel, Rudolf Sporrer: Jakob Philipp Fallmerayer. Dreimal Orient und zurück; Bayerisches Fernsehen, Erstausstrahlung
2004 - Film und Fernsehen:
Porträt in „Aus Schwaben und Altbayern“ (Martin Großmann)
2004 - Fernsehporträts:
arte, Bayerisches Fernsehen, „Lebenslinien: Der Küchenpapst – Wolfram Siebeck – Weltbürger und Grenzgänger“, 30 Min., gedreht in Mahlberg und der Provence, Porträt von Evelyn Schels.
2004 - Film:
Besser als Schule ist eine deutsche Teenie-Filmkomödie, die am 29. April 2004 in die Kinos kam und auch 2005 im Bayerischen Fernsehen zu sehen war. Der Film erhielt unter anderem Fördermittel von der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM), der Filmstiftung NRW und der Filmförderungsanstalt. Die Hauptdarsteller Eric Benz, Gabriel Andrade, Thorsten Feller und Melanie Wichterich, waren zuvor in verschiedenen TV-Soaps zu sehen.

Stab:
Regie: Simon X. Rost
Drehbuch: Anja Lürenbaum Christoph Bob Konrad
Produktion: Stefan Reiss Frank Kaminski Ulrich Stiehm Florian Rederer
Musik: Thorsten Puttenat
Kamera: Stefan Unterberger
Schnitt: Oliver Keidel Carina Mergens

Besetzung: Eric Benz, Gabriel Andrade, Melanie Wichterich, Thorsten Feller, Waldemar Kobus, Philip Hagmann, Renata Do Rego, Peter Rauch, Martin Reinhold, Camilla Renschke
2003 - Serienstart:
Grünwald Freitagscomedy ist eine von Günter Grünwald moderierte Late-Night-Show im Bayerischen Fernsehen. Sie wurde seit dem 7. März 2003 zunächst monatlich und wird seit 2013 im zweiwöchentlichen Rhythmus freitags ausgestrahlt.

Genre: Kabarett, Comedy, Late-Night-Show
2003 - Bekannte Late-Night-Shows:
Günter Grünwald: Grünwald Freitagscomedy (BR), seit (Late-Night-Show)
2002 - TV-Dokumentation über Bayrhammer:
Der bayerische Übervater. Zum Andenken an Gustl Bayrhammer. Regie: Meinhard Prill, Redaktion: Johannes Pechtold, Bayerisches Fernsehen, Erstausstrahlung: 17. Februar
2002 - Medien:
Katrin Hartmann (Regie): Kriminalgeschichten - Mord am Brenner. Schriftsteller Kurt Lanthaler. Bayerisches Fernsehen am 1. Januar
2001 - Video:
Metzgerei Boggnsagg live, Telefilm/Bayerisches Fernsehen (Bernd Regenauer)
2001 - Filmbeiträge:
Unter unserem Himmel: Damals... - Weibsbilder / Frauen in Kunst und Kultur, Bayerisches Fernsehen, 43 min (Lisa Endriß)
2000 - TV-Dokumentation:
Der Letzte seines Standes? Der Turmuhrbauer; von Benedikt Kuby, Bayerisches Fernsehen (Uhrmacher)
23.12.1999 - Rundfunk:
Das Bayerische Fernsehen beginnt mit der Ausstrahlung von 13 neuen Folgen der Serie Pumuckls Abenteuer ohne Gustl Bayrhammer.
1999 - Fernsehen:
Kanal fatal, Bayerisches Fernsehen (Barbara Schöneberger)
1998 - TV-Porträts:
Gabriele Dinsenbacher: Puppenkinder – Das Leben der Käthe Kruse; Dauer: 45 Minuten, Bayerisches Fernsehen
1996 - Dokumentarfilm:
Ein Haus auf den Hügeln, Produktion: Steylmedien, Bayerisches Fernsehen (Pedro Opeka)
06.09.1995 - Serienstart:
Aus heiterem Himmel ist eine deutsche Fernsehserie, die von 1995 bis 1999 vom Bayerischen Rundfunk produziert wurde. Sie lief seit ihrer Erstausstrahlung mehrmals im Ersten und im Bayerischen Fernsehen. Zuletzt wurde sie auf 3Sat im Sommer 2010 ausgestrahlt, allerdings nur die erste Staffel.

Genre: Familienserie
Idee: Hannah Hollinger
Musik: Robert Schulte-Hemming

Nebenfiguren: Hamish Linklater, Angus Macfadyen, Nicole de Boer, David McIlwraith, Giancarlo Esposito, Jeannette Arndt, Cecilia Kunz, Rita Grote, Margrit Sartorius, Christine Neubauer, Cosma Shiva Hagen, Mareike Lindenmeyer, Katja Medvedeva, Tayfun Akcay, Proschat Madani, Andreas Herder, Josefine Preuß, Michael Wiesner, Barbara Bauer, Martin Walch, Gaby Dohm, Sabine Ziegler, Dunja Rajter, Bill Ramsey, Erich Padalewski, Arthur Brauss, Caterina Conti, Sybil Danning, Monika Dahlberg, Walter Scheuer, Cornelia Corba, Ralf Wolter, Claudia Roberts, Paw Henriksen, Iben Hjejle, Claes Bang, Henrik Birch, Tammi Øst, Said Chayesteh, Wolfram Handel, Hans Hardt-Hardtloff, Achim Schmidtchen, Heinz Scholz, Sabine Thalbach
01.06.1994 - Rundfunk:
Der Bayerische Rundfunk sendet im Bayerischen Fernsehen die erste Ausgabe der Space Night, die schon bald Kultstatus erlangt.
1992 - TV-Auftritt:
über Die Meedels Bayerisches Fernsehen Dokumentation (Moni Francis)
21.09.1991 - Serienstart - Deutschland:
Bon Courage ist ein französischer Sprachkurs in Form einer mehrteiligen Fernsehserie, der vom Bayerischen Fernsehen produziert wurde und im Rahmen des 1. bis 3. Trimesters Telekollegs läuft. Die Erstausstrahlung war am 21. September 1991.

Titellied: Margarethe, Charles Gounod
1990 - Serienstart - Deutschland:
Wie Hund und Katze (Sugar and Spice) war eine australische Kinderfernsehserie, die anlässlich der 200-Jahr-Feier Australiens produziert und von ABC TV zwischen 1988 und 1989 ausgestrahlt wurde. Die Serie wurde in Deutschland von März bis September 1990 bei der ARD ausgestrahlt. Ferner wurde sie 1991 im Bayerischen Fernsehen, 1992 bei der ARD und 1997 bis 1999 im KiKA und 1999 bis 2000 im Bayerischen Fernsehen wiederholt.

Genre: Kinderfernsehen
Produktion: John Gauci
Idee: Brian Wright, Alan Hopgood
04.01.1988 - Rundfunk:
Im Bayerischen Fernsehen hat die Game-Show Supergrips Premiere.
1988 - Film > Regie:
First Born (TV); (Mary’s Baby, D, 12. und 13. Mai 1993 Bayern 3) (Philip Saville)
10.01.1987 - Rundfunk:
Das Bayerisches Fernsehen strahlt die erste Folge der Comedyreihe Kanal fatal aus.
09.04.1986 - Rundfunk:
Im BFS des BR ist zum ersten Mal die englische Serie In besten Kreisen zu sehen.
1985 - Fernsehreportagen:
Bericht zur Neugestaltung und Restaurierung des Maximilianeums, ARD, Bayerisches Fernsehen, Abendschau (Elmar Albrecht)
22.02.1984 - Rundfunk:
− Im Bayerischen Rundfunk ist erstmals Shackleton -Der Mann im Schatten des Pols zu sehen.
22.12.1982 - Geboren:
Sebastian Meinberg wird in Münster geboren. Sebastian Meinberg ist ein deutscher Fernsehmoderator und -redakteur. Er ist vor allem durch die Fernsehsendung Puls (Jugendkanal) des Jugendkanals Puls im Bayerischen Fernsehen und als ehemaliger Reporter der Sendung on3-südwild bekannt.
24.09.1982 - Exponierte Ereignisse:
Das Bayerische Fernsehen beginnt mit der Ausstrahlung der Serie Meister Eder und sein Pumuckl.
25.03.1981 - Serienstart:
1000 Meisterwerke (ursprünglich 100 Meisterwerke aus den großen Museen der Welt) ist der Titel einer unter der Verantwortung des WDR produzierten Fernsehserie, die von 1981 bis 1994 im Deutschen Fernsehen, vom ORF und im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. In den jeweils zehn Minuten dauernden Sendungen wurde jeweils ein Gemälde präsentiert und von Kunsthistorikern analysiert. Die Ausstrahlungen am Sonntagabend hatten fünf Millionen Zuschauer.

Musik: Wilhelm Dieter Siebert
07.10.1979 - Serienstart - Deutschland:
Märchen der Welt - Puppenspiel der kleinen Bühne war eine deutsche Kinderserie, die ab 1979 im Bayerischen Fernsehen und ab dem 8. November 1981 auch im Programm der ARD gezeigt wurde. Sie ist eine Koproduktion des Bayerischen Rundfunks und der Media Film Productions, Athen.

Genre: Animation, Puppenspiel

Besetzung: Roland Astor, Claudia Bethge, Paul Friedrichs, Joachim Höppner, Rolf Illig, Klaus Obalsky, Bruno W. Pantel, Willi Roebke, Inge Schulz, Nate Seids, Kurt Zips
Nebenfiguren: George Buza, Bruce Jarchow, Helmut Krauss, Sanam Afrashteh, Eva Mannschott, Dana Elcar, Teri Hatcher, John Anderson, Bruce McGill, Michael Des Barres, Cuba Gooding Jr., Jack Scanlon, Stefanie Schmid, Gabrielle Odinis, Michael Schumacher, Horst Kotterba, Harry Blank, Volker Lechtenbrink, Johannes Brandrup, Emilia Schüle, Linos Hecht, Maria Ehrich, Sophie Bäumer, Lukas Schust, Udo Walz, Gila von Weitershausen, Michael Mendl, Hartmut Becker, Holger Mahlich, Timothy Webber, Adrian McMorran, Justine Bateman, Currie Graham, Ty Olsson, Jason O’Mara, Scott Elrod, Nicholas Lea, Kelli Williams, Catherine Burdon, Shadia Simmons, Kit Weyman, Charlie Barnett, Belinda Montgomery, Martin Ferrero, Pam Grier, Dennis Farina, Danny Sapani, Alex Reid, Michael Obiora, Craig Parkinson, Ruth Negga, Matthew McNulty, Gwyneth Keyworth, Amy Beth Hayes, Klaus Guth, Gisela Schneeberger, Alexander Hegarth, Wolfgang Fierek, Ruth Drexel, Gustl Bayrhammer, Walter Sedlmayr, Tami Roman, Brian J. White, Jordan Belfi, Jacob Vargas, David Blue, Eric Winter, Kevin Weisman, Dimo Sofianos, Brigitte Sofianos, Phaidon Sofianos, Ivy Sofianos
17.11.1978 - Geboren:
Rainer Maria Jilg wird in Augsburg geboren. Rainer Maria Jilg ist Journalist und Fernsehmoderator. Er arbeitet für RTL, ZDFkultur, 3sat und das Bayerische Fernsehen. Davor war er acht Jahre beim SWR Fernsehen. Er war Moderator der Castingshow Rising Star.
1974 - Geboren:
Andreas Bachmann (Journalist) wird in Aschaffenburg geboren. Andreas Bachmann ist ein deutscher Journalist. Er ist Redaktionsleiter der Sendung Kontrovers im Bayerischen Fernsehen.
10.02.1965 - Geboren:
Markus Othmer wird in Nürnberg geboren. Markus Othmer ist ein deutscher Radio- und Fernsehmoderator. Seit 2005 moderiert der Mittelfranke Blickpunkt? Sport im Bayerischen Fernsehen.
1965 - Geboren:
Claudia Schick wird in Kassel geboren. Claudia Schick ist eine deutsche Fernsehmoderatorin. Aktuell moderiert sie die Sendungen Report München vom Bayerischen Fernsehen und Hessenschau kompakt sowie M€X - das Marktmagazin für den Hessischen Rundfunk.
16.01.1962 - Geboren:
Stefan Scheider wird in Regensburg geboren. Stefan Scheider ist ein deutscher Moderator und Nachrichtensprecher. Er moderiert die Hauptausgabe der Nachrichtensendung Rundschau im Bayerischen Fernsehen.
22.09.1954 - Geboren:
Herbert Gogel wird in München geboren. Herbert Stefan Gogel ist ein deutscher Sportjournalist und Fernsehmoderator. Bekannt wurde er durch die Moderation der Sendung Blickpunkt Sport im Bayerischen Fernsehen.
21.10.1951 - Geboren:
Sigmund Gottlieb wird in Nürnberg geboren. Sigmund Gottlieb ist ein deutscher Journalist und seit 1995 Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens.
22.06.1950 - Geboren:
Fritz von Thurn und Taxis wird in Linz geboren. Fritz von Thurn und Taxis, eigentlich Friedrich Leonhard Ignatius Josef Maria Lamoral Balthasar Thurn und Taxis , ist ein österreichischer Journalist. Bekannt wurde er als langjähriger Sportmoderator im Bayerischen Fernsehen. Seit 1993 war er als Fußballkommentator für den Pay-TV-Sender Sky (bis 2009 Premiere), tätig.
1948 - Film:
Gottes Engel sind überall (Hans Schneeberger)
13.04.1945 - Geboren:
Irmtraud Richardson wird in Thale/Harz geboren. Irmtraud Richardson ist eine deutsche Hörfunkkorrespondentin und Fernsehmoderatorin. Seit 1978 berichtet sie für den Bayerischen Rundfunk aus Brüssel über die Europäische Union. Seit 2005 ist sie zudem Moderatorin der Sendung Jetzt red i – Europa im Bayerischen Fernsehen.
1945 - Geboren:
Carl Ludwig Fuchs wird in Aken an der Elbe, Sachsen-Anhalt, Deutschland geboren. Carl Ludwig Fuchs ist ein deutscher Kunsthistoriker. Er wurde vor allem durch die Sendung Kunst und Krempel im Bayerischen Fernsehen bekannt.
17.04.1928 - Geboren:
Wolf Gerlach wird in Stolp, Provinz Pommern geboren. Wolf Theodor Gerlach war ein deutscher Bühnenbildner, Filmarchitekt, Karikaturenzeichner, Maler, Autor und der Erfinder der Mainzelmännchen für das ZDF, von Ute, Schnute, Kasimir für den WDR sowie von Leo und Leo für das Bayerische Fernsehen.
29.12.1925 - Geboren:
Heinz Burghart, Chefredakteur des Bayerischen Fernsehens wird in Fürth geboren (+ 2009).
984 n. Chr. - Wissenswertes > Allgemeines zur Serie:
Im Fernsehen läuft immer Bayerisches Fernsehen, auch Dahoam is Dahoam, wie zum Beispiel in den Folgen 721 oder

"Bayerisches Fernsehen" in den Nachrichten