2013 - Ehrung:
Bayreuther Vorbildpreis in Bayreuth (Ágnes Heller)
2012 - Politik > Städtepartnerschaften:
Turkei? Tekirda?, Türkei, seit
06.05.2011 - Tagesgeschehen:
Bayreuth/Deutschland: Laut dem offiziellen Bericht der Universität hat der ehemalige Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg beim Verfassen seiner Dissertation „Standards guter wissenschaftlicher Praxis evident grob verletzt und hierbei vorsätzlich getäuscht“.
23.02.2011 - Tagesgeschehen:
Bayreuth/Deutschland: Die Universität beschließt, den Doktorgrad von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg zurückzunehmen, da er in seiner Dissertation „in erheblichem Umfang“ gegen wissenschaftliche Pflichten verstoßen habe.
2011 - Einzelausstellung:
Kunstverein Neckar-Odenwald, Kunstverein Norden, Kunstverein Bayreuth, Artenco Galerie Mouscron (Belgien) (Andrej Pirrwitz)
2010 - Auftritte und Engagements:
Bayreuth: "Victor Hugo" in "Eine Kapitulation", (Oper) (Wagner) (Björn Bürger)
25.07.2009 - Tagesgeschehen:
Bayreuth/Deutschland: Die 98. Richard-Wagner-Festspiele werden mit einer Wiederaufnahme der Oper Tristan und Isolde eröffnet, während die 89. Salzburger Festspiele mit Georg Friedrich Händels Werk Theodora beginnen.
2008 - Politik > Städtepartnerschaften:
Tschechien? Stadtbezirk Prag 6, Tschechien, seit
2008 - Wirtschaft und Infrastruktur > Medien > Anzeigenblätter:
Fränkische Zeitung (FZ)? ; ehemals Bayreuther Anzeiger, Umbenennung Oktober
25.07.2007 - Tagesgeschehen:
Bayreuth/Deutschland: Die Bayreuther Wagner-Festspiele haben mit der Neuinszenierung von den Meistersingern aus Nürnberg feierlich begonnen.
2007 - Arbeiten im öffentlichen Raum:
Bayreuth, Oberfrankenstiftung (A. D. Trantenroth)
26.07.2006 - Tagesgeschehen:
Bayreuth: Bei den Festspielen wird in BayreuthRichard Wagners Oper "Das Rheingold" als erster Teil einer Neuinszenierung des Ring des Nibelungen durch Regisseur Tankred Dorst aufgeführt.
25.11.2004 - Tagesgeschehen:
Bayreuth/Deutschland. Peter Schneider wird 2005 den Lohengrin bei den Richard-Wagner-Festspielen dirigieren.
2004 - Arbeiten im Bereich Kunst und Kultur:
Gewinner des Wettbewerbs “Wilhelm Leuschner-Haus”, Bayreuth. Felzmann hat als Österreicher das damals erste Museum des Widerstandes gegen die NS-Diktatur in Deutschland gestaltet. (Peter Hans Felzmann)
2001 - Deutschland > Gartenschauen in den einzelnen Bundesländern > Bayern:
„Kleine Landesgartenschau“ Cham (Oberpfalz)
01.08.1999 - Sport:
bis 15. August: In Bayreuth findet die von der Luftsportgemeinschaft Bayreuth ausgerichtete Segelflug-Weltmeisterschaft in drei Klassen statt
1999 - Politik > Städtepartnerschaften:
Italien? La Spezia, Italien, seit
1998 - Ehrung:
Ehrensenator des Deutschen Freimaurer Museums Bayreuth (Gerd Scherm)
1995 - Ausstellung > Einzelausstellung:
„MAXIM KANTOR – Gemälde 1982–1994“, Wanderausstellung: Tutesall, Luxemburg, Kunstverein Bayreuth / Kunsthalle, Berlin,::Porin Taidemuseo, Pori, Finnland (Maxim Karlowitsch Kantor)
1994 - Länderkämpfe:
in Bayreuth, Deutschland gegen USA, Fe, Punktsieger über Diego Corrales (+12:12) (Falk Huste)
1992 - Ausstellung:
Galerie Steingraeber Bayreuth, | Galerie von Geymüller, Essen (Markus Baldegger)
1991 - Preisträger:
(Markgräfliches Opernhaus Bayreuth): Wilhelm Uhlig, Bildhauer; Kerstin Specht, Schriftstellerin; Roseau-Quintett; Landestheater Coburg (Friedrich-Baur-Preis)
1990 - Politik > Städtepartnerschaften:
Deutschland? Rudolstadt, Thüringen, seit
1984 - Ehrung:
Mitgewinner Theaterstück-Wettbewerb „Spielzeit-Zeitspiel“ Bayreuth (Gerhard Tänzer)
1984 - Übersetzungen ins Deutsche:
Alexandra Marchl- von Herwarth, Bayreuth (Alice im Wunderland)
1979 - Werk:
Bühnenbildentwürfe für Lohengrin in Bayreuth (Günther Uecker)
1970 - Wirtschaft und Infrastruktur > Bedeutende Unternehmen > Bedeutende Unternehmen der Vergangenheit:
Mechanische Baumwoll-Spinnerei Bayreuth 1853–ca.
1966 - Städtepartnerschaften:
Bayreuth in Bayern, Deutschland (Annecy)
1966 - Politik > Städtepartnerschaften:
Frankreich? Annecy, Frankreich, seit
1963 - Werk:
Roter Hügel, Bayreuth (Franz Ruf)
29.06.1951 - Kultur:
Eröffnung der ersten Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth nach dem Krieg
1939 - Bauten und Entwürfe > außerhalb Kölns:
–9999 Bayreuth, NS-Planung (Heinrich Müller-Erkelenz)
1935 - Werk:
Wandfresko Markthalle Bayreuth (Oskar Martin-Amorbach)
1928 - Ehrung:
Ehrenbürger von Bayreuth (Carl Friedrich Glasenapp)
01.01.1914 - Musik & Theater:
Neujahrspremiere in Europas Theatern. Nach Ablauf des 30-jährigen Urheberrechtsschutzes hat Bayreuth nicht mehr das Monopol auf den Parsifal von Richard Wagner.
1911 - Ehrung:
wurde ihr von der Stadt Bayreuth die Ehrenbürgerwürde verliehen. (Cosima Wagner)
13.08.1876 - Musik & Theater:
In Bayreuth finden die ersten Richard-Wagner-Festspiele statt. Richard Wagner selbst inszeniert erstmals den kompletten Ring des Nibelungen in einer zusammenhängenden Aufführung. Zu den Gästen gehören Franz Liszt, Anton Bruckner, Karl Klindworth, Camille Saint-Saëns, Peter Tschaikowski, Edvard Grieg, Lew Tolstoi, Paul Lindau, Friedrich Nietzsche und Gottfried Semper, ferner Kaiser Wilhelm I., Kaiser Pedro II. von Brasilien und König Karl von Württemberg. König Ludwig II. von Bayern besucht vom 6. bis zum 9. August die Generalproben und kehrt erst zum dritten und letzten Aufführungszyklus zurück, wobei er sich allen öffentlichen Huldigungen entzieht.
22.05.1872 - Exponierte Ereignisse:
In Bayreuth erfolgt die Grundsteinlegung für das von Richard Wagner entworfene Festspielhaus.
1851 - Ehrung:
Ehrenbürger der Stadt Bayreuth (Alexander Friedrich Wilhelm von Württemberg)
1841 - Werkübersicht > Erzgüsse und plastische Darstellungen:
Bayreuth: Denkmal Jean Paul, (nach Ludwig Schwanthaler) (Johann Baptist Stiglmaier)
1840 - Geschichte > Eingemeindungen:
Altenstadt (heutiger Stadtteil Altstadt)
1811 - Geschichte > Eingemeindungen:
Sankt Georgen
1800 - Herausgeber (Zeitschriften):
Neuer fränkischer Merkur oder Unterhaltungen gemeinnützigen Inhalts für die Fränkischen Kreislande und ihre Nachbarn, Bayreuth (Johann Kaspar Bundschuh)
1231 - Stadtgründung:
1231Bayreuth
1194 - Heiliges Römisches Reich / England:
Bayreuth wird erstmals als „Baierrute“ erwähnt

"Bayreuth" in den Nachrichten