Zeitsprung

07.12.1907 - Film:
Mit Ben Hur wird die erste Adaption des gleichnamigen Romans von Lew Wallace uraufgeführt. Der Regisseur Sidney Olcott wird später vom Autor erfolgreich wegen Verletzung des Urheberrechts verklagt. Damit ändert sich die rechtliche Grundlage der Verfilmung von literarischen Vorlagen. In der Folge müssen Filmemacher auch die Rechte an dem Stoff erwerben, den sie verfilmen.
1907 - Kultur:
Die Ben-Hur-Verfilmung von Sidney Olcott löst wegen ungeklärter Urheberrechte am Bestseller von Lewis Wallace den ersten Plagiatsprozess der Filmgeschichte aus.
1907 - Film:
Ben Hur ist ein Film von Sidney Olcott aus dem Jahre 1907. Es ist die erste Verfilmung des gleichnamigen Romanstoffes. Als Vorlage diente das auf dem Roman basierende Bühnenstück von W. Young aus dem Jahr 1899. 1911 verloren die Filmemacher einen gegen sie angestrengten Urheberrechtsprozess, der ein Präzedenzfall des US-amerikanischen Urheberrechts wurde.

Stab:
Regie: Sidney Olcott
Drehbuch: Gene Gauntier

Besetzung: Herman Rottger, William S. Hart
1907 - :
Ben Hur , Regie Sidney Olcott
1907 - Film:
Ben Hur (Herman Rottger)
1907 - Film:
Ben Hur (Sidney Olcott)

"Ben Hur (1907)" in den Nachrichten