Zeitsprung

14.11.1997 - Gestorben:
Stefan Lorant stirbt in Rochester, Minnesota, USA. Stefan Lorant war ein ungarisch-amerikanischer Fotograf, Journalist und Herausgeber. Er wird oft als Pionier des modernen Fotojournalismus und „Erfinder“ der Fotoreportage bezeichnet, obwohl Reportagen, die eine Geschichte in Bildfolge erzählen, bereits vor dem Ersten Weltkrieg in illustrierten Zeitschriften wie „Die Woche”, „Berliner Illustrirte Zeitung” oder „Illustrirte Zeitung” erschienen waren. Diese Sichtweise beruht auf Eigendarstellung sowie der Überlieferung des Fotografen Tim Gidal.
1936 - Leben:
Durchquerung der Sahara im Auto für die „Berliner Illustrirte Zeitung“ (Paul Almásy)
13.12.1934 - Literatur:
Die erste Geschichte von e.o.plauens Vater und Sohn erscheint in der Berliner Illustrirten Zeitung.
1925 - Kultur:
Das erste deutsche Rätsel in Kreuzform erscheint in der Berliner Illustrirten
22.02.1901 - Geboren:
Stefan Lorant wird in Budapest, Österreich-Ungarn geboren. Stefan Lorant war ein ungarisch-amerikanischer Fotograf, Journalist und Herausgeber. Er wird oft als Pionier des modernen Fotojournalismus und „Erfinder“ der Fotoreportage bezeichnet, obwohl Reportagen, die eine Geschichte in Bildfolge erzählen, bereits vor dem Ersten Weltkrieg in illustrierten Zeitschriften wie „Die Woche”, „Berliner Illustrirte Zeitung” oder „Illustrirte Zeitung” erschienen waren. Diese Sichtweise beruht auf Eigendarstellung sowie der Überlieferung des Fotografen Tim Gidal.
04.01.1892 - Ereignisse:
Die Berliner Illustrirte Zeitung bringt ihre Erstausgabe auf den Markt.

"Berliner Illustrirte Zeitung" in den Nachrichten