04.01.2016 - Gestorben:
Wolf Weihe stirbt in Brannenburg. Wolfgang Herbert Weihe war ein deutscher Biometeorologe.
24.09.1998 - Gestorben:
Reinhold Reiter stirbt. Reinhold Reiter war ein deutscherBiometeorologe.
04.01.1988 - Gestorben:
Walther Amelung stirbt in Königstein im Taunus. Walther Amelung war ein deutscher Arzt und Fachmann für Bioklimatologie und Balneologie.
19.01.1983 - Gestorben:
Herbert Hensel stirbt in Marburg. Herbert Hensel war ein deutscher Physiologe, der in Heidelberg und ab 1955 in Marburg arbeitete. Er war Ordinarius für Physiologie an der Philipps-Universität Marburg, 1965/66 auch deren Rektor. Er baute mit Gunther Hildebrandt in Marburg den Sonderforschungsbereich "Adaptation und Rehabilitation auf". Er war Vorsitzender des deutschen Zweigs der Internationalen Gesellschaft für Biometeorologie und seit 1974 auch Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft (International Society of Biometeorology). Seit 1971 war er Mitglied der Leopoldina. Er war beteiligt an der Konzeption der Universität Witten/Herdecke und in deren Vorgängerorganisation "freie europäische Akademie der Wissenschaften". Er litt an einem Nierenleiden, das zu Beginn der 80er Jahre zunehmend schwerer wurde und ihn zum Dialysepatienten machte.
1983 - Gestorben:
Herbert Hensel stirbt in Marburg. Herbert Hensel war ein deutscher Physiologe, der in Heidelberg und ab 1955 in Marburg arbeitete. Er war Ordinarius für Physiologie an der Philipps-Universität Marburg, 1965/66 auch deren Rektor. 1954 erhielt er den Adolf-Fick-Preis. Er war Vorsitzender des deutschen Zweigs der Internationalen Gesellschaft für Biometeorologie und seit 1974 auch Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft (International Society of Biometeorology).
1980 - Gestorben:
Frederick Sargent stirbt. Frederick Sargent war ein Biometeorologe.
16.07.1974 - Gestorben:
Rudolf Schulze stirbt in Hamburg. Rudolf Schulze war ein deutscher Strahlenphysiker und Biometeorologe.
31.12.1973 - Gestorben:
Heinrich Pfleiderer stirbt auf Sylt. Alfred Otto Heinrich Pfleiderer war ein deutscher Bioklimatologe und Hochschullehrer.
19.04.1964 - Gestorben:
Heinz Loßnitzer stirbt in Freiburg im Breisgau. Heinz Loßnitzer war ein deutscher Meteorologe. Der Direktor des von ihm ins Leben gerufenen Meteorologischen Instituts der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg war einer der Pioniere der Biometeorologie und der Strahlungsforschung. Bereits Mitte der 1950er Jahre regte er beständige Messungen von Luftverunreinigungen an.
11.10.1937 - Geboren:
Peter Fabian wird in Dresden geboren. Peter Fabian ist ein deutscher Atmosphärenchemiker und -physiker und emeritierter Ordinarius für Bioklimatologie und Immissionsforschung der TU München.
01.09.1923 - Geboren:
Wolf Weihe wird in Herford geboren. Wolfgang Herbert Weihe war ein deutscher Biometeorologe.
1923 - Geboren:
Wolf Weihe wird in Deutschland geboren. Wolfgang Herbert Weihe ist ein deutscher Biometeorologe.
17.11.1920 - Geboren:
Reinhold Reiter wird in München geboren. Reinhold Reiter war ein deutscherBiometeorologe.
02.09.1920 - Geboren:
Herbert Hensel wird in Prag geboren. Herbert Hensel war ein deutscher Physiologe, der in Heidelberg und ab 1955 in Marburg arbeitete. Er war Ordinarius für Physiologie an der Philipps-Universität Marburg, 1965/66 auch deren Rektor. Er baute mit Gunther Hildebrandt in Marburg den Sonderforschungsbereich "Adaptation und Rehabilitation auf". Er war Vorsitzender des deutschen Zweigs der Internationalen Gesellschaft für Biometeorologie und seit 1974 auch Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft (International Society of Biometeorology). Seit 1971 war er Mitglied der Leopoldina. Er war beteiligt an der Konzeption der Universität Witten/Herdecke und in deren Vorgängerorganisation "freie europäische Akademie der Wissenschaften". Er litt an einem Nierenleiden, das zu Beginn der 80er Jahre zunehmend schwerer wurde und ihn zum Dialysepatienten machte.
1920 - Geboren:
Herbert Hensel wird geboren. Herbert Hensel war ein deutscher Physiologe, der in Heidelberg und ab 1955 in Marburg arbeitete. Er war Ordinarius für Physiologie an der Philipps-Universität Marburg, 1965/66 auch deren Rektor. 1954 erhielt er den Adolf-Fick-Preis. Er war Vorsitzender des deutschen Zweigs der Internationalen Gesellschaft für Biometeorologie und seit 1974 auch Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft (International Society of Biometeorology).
1920 - Geboren:
Frederick Sargent wird geboren. Frederick Sargent war ein Biometeorologe.
13.11.1919 - Geboren:
Albert Baumgartner (Meteorologe) wird in Feldkirchen bei Rott am Inn geboren. Albert Baumgartner war ein deutscher Meteorologe, der vor allem auf dem Gebiet der Forstmeteorologie tätig war und wesentlichen Anteil an der Entwicklung der Bioklimatologie hat. Er war der erste Wissenschaftler, der eine Bilanz des Wasserhaushalts der Erde aufstellte.
13.05.1906 - Geboren:
Rudolf Schulze wird in Mügeln geboren. Rudolf Schulze war ein deutscher Strahlenphysiker und Biometeorologe.
23.05.1904 - Geboren:
Heinz Loßnitzer wird in Görlitz geboren. Heinz Loßnitzer war ein deutscher Meteorologe. Der Direktor des von ihm ins Leben gerufenen Meteorologischen Instituts der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg war einer der Pioniere der Biometeorologie und der Strahlungsforschung. Bereits Mitte der 1950er Jahre regte er beständige Messungen von Luftverunreinigungen an.
02.02.1900 - Geboren:
Heinrich Pfleiderer wird in Bondorf geboren. Alfred Otto Heinrich Pfleiderer war ein deutscher Bioklimatologe und Hochschullehrer.
04.04.1894 - Geboren:
Walther Amelung wird in Königstein im Taunus geboren. Walther Amelung war ein deutscher Arzt und Fachmann für Bioklimatologie und Balneologie.
13.06.1888 - Gestorben:
Adolf Mühry stirbt in Göttingen. Adolf Mühry war ein deutscher Privatgelehrter und Bioklimatologe.
04.09.1810 - Geboren:
Adolf Mühry wird in Hannover geboren. Adolf Mühry war ein deutscher Privatgelehrter und Bioklimatologe.

"Biometeorologie" in den Nachrichten