2014 - Internationaler Erfolg:
Vize-Weltmeister mit dem Team Deutschland in Bremen (Jonathan Horne)
2014 - Ausstellung:
Gerhart Schreiter: Gestalter des Alltags., Gerhard-Marcks-Haus, Bremen
2014 - Ausstellung:
Fritz Overbeck und Otto Modersohn. Eine Künstlerfreundschaft., Overbeck-Museum, Bremen
2014 - Ausstellung:
Wilhelm Wagenfeld: Die Form ist nur Teil des Ganzen., Wilhelm-Wagenfeld-Haus, Bremen
2012 - Vernetzung der Zukunftswerkstatt-Moderatorinnen und -Moderatoren:
in Bremen zum Thema „Selbstwirksamkeit erleben – Prozesse wirksam gestalten“ (Zukunftswerkstatt)
2012 - Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
Deutschlandtournee II (Köln, Frankfurt, München, Basel, Essen,Bremen, Chemnitz, Erfurt, Leipzig, Dresden, Triest): 11. Oktober 2011 bis 6. Mai (Elisabeth (Musical))
30.06.2011 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland: Mit 57 von 83 Stimmen wird Jens Böhrnsen als Präsident des Senats und Bürgermeister in seinem Amt bestätigt, seine Stellvertreterin wird Karoline Linnert.
23.05.2011 - Tagesgeschehen:
Berlin/Deutschland: Wegen drohender Haushaltsnotlage werden die vier Länder Berlin, Bremen, Saarland und Schleswig-Holstein durch den Stabilitätsrat von Bund und Ländern unter Aufsicht gestellt.
22.05.2011 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland: Bei der Bürgerschaftswahl bleibt die SPD unter dem amtierenden Bürgermeister Jens Böhrnsen mit etwa 38,0 % stärkste Kraft; die Grünen werden mit etwa 22,9 % erstmals zweitstärkste Kraft vor der CDU mit etwa 20,6 %. Die Linke mit etwa 5,7 % und die Partei Bürger in Wut mit etwa 3,8 % werden ebenfalls in der künftigen Bürgerschaft vertreten sein. Aufgrund einer Änderung des Wahlrechtes werden die amtlichen Endergebnisse erst einige Tage nach der Wahl vorliegen.
2011 - Jahrestagung:
Bremen? : Unterschiede, die Unterschiede machen! Vielfalt und Diversität (Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie)
2011 - Politik > Städtepartnerschaften:
Sudafrika? Durban, Südafrika
2011 - Ausstellung:
Frauen im Aufbruch, Untere Rathaushalle, Bremen (Clara Westhoff)
2011 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Patterns & Prints – Malerei und Druckgraphik von Andreas Ludwig - Bremen, Galerie Brunnenhof des Krankenhaus St. Joseph-Stift (Andreas Ludwig (Künstler))
2010 - Szenen- und Liederfolge > Deutschland:
Deutschlandtournee I (München, Frankfurt, Bremen, Bregenz, Düsseldorf): 21. Oktober 2009 bis 25. April (Elisabeth (Musical))
2010 - Feierlichkeiten > Offizieller Teil:
in Bremen, Landeshauptstadt der Freien Hansestadt Bremen (Tag der Deutschen Einheit)
2010 - Aufführungen und Ausstellungen:
Focke-Museum, Bremen - D, , "Im Bann des Augenblicks" - Der Fotograf Robert Lebeck" (Jeremy JP Fekete)
2010 - 2-Euro-Gedenkmünzen:
Bremen:Bremer Rathaus und Roland (Deutsche Euromünzen)
29.10.2009 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland: Als erstes Bundesland senkt der Stadtstaat das Wahlrecht für Wahlen auf Landesebene auf 16 Jahre
14.08.2009 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland: Der Philosophiehistoriker Kurt Flasch wird mit dem Hannah-Arendt-Preis für politisches Denken ausgezeichnet.
2009 - Preisträger:
Marion Schulz, Bibliothekarin in Bremen (Für ihre Verdienste um den Aufbau einer Datenbank über Schriftstellerinnen in Deutschland nach 1945 und die Erforschung der Literatur dieser Autorinnen.) (Karl-Preusker-Medaille)
2009 - Theater:
Marie Antoinette - Graf Axel von Fersen (Patrick Stanke)
2009 - Werk:
Bremer Requiem für Sopran, Knabensopran, Tenor, Flügelhorn, Chor und Orchester. Ein Auftragswerk zum 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Bremen (Harald Weiss (Komponist))
20.06.2008 - Musik:
bis 22. Juni: 11. Hurricane Festival in Scheeßel bei Bremen
21.01.2008 - Tagesgeschehen:
Gelsenkirchen: Bei den Tarifverhandlungen für die ca. 85.000 Beschäftigten der Stahlindustrie in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen fordert die IG Metall acht Prozent mehr mindestens 100 Euro im Monat.
2008 - Ehrung:
Erster Preis beim 1. Internationalen Chorwettbewerb des DCV in Bremen in der Kategorie Romantik (Leistungsstufe A) und für den Vortrag eines Volksliedes (Männerstimmen) (Chorknaben Uetersen)
2008 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Paula Modersohn-Becker und Katharina Mayer – eine Begegnung, Einzelausstellung im Paula Modersohn-Becker Museum in Bremen
2008 - Auszeichnungen:
Förderkunstpreis der Stadt Bremen, Kunstverein Bremen (Stefan Sandrock)
2008 - Arbeiten im Bereich Kunst und Kultur:
Eröffnung eines multimedialen Doppelspiegelraumes “Pet´s Universe” für Vitakraft, Bremen. (Peter Hans Felzmann)
2008 - Publikation:
Katharina Mayer. Paula Modersohn-Becker. Eine Begegnung, Katalog im Rahmen der Einzelausstellung im Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen
2008 - Erfolg > weitere Erfolge:
3. Platz im Weltcup-Springen in Syracuse (New York) mit Arielle, 3. Platz British Open Championship, 3. Platz im Hickstead Derby (CSI****) mit Leonardo 590 & Animation II, 3. Platz im Großen Preis, British Open in Birmingham mit Arielle, 5. Platz im Großen Preis von Cervia (CSI***) mit Sarlino, 9. Platz im Großen Preis von Vigo (CSI****-W) mit Arielle, 4. Platz bei der euroclassics Team Trophy (CSI****) in Bremen mit Arielle (William Whitaker (Springreiter))
2008 - Kultur und Sehenswürdigkeiten > Regelmäßige Veranstaltungen:
Vegesacker Hafenfest
24.05.2007 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland: Im Bundesland Bremen stimmten die Sonderparteitage von SPD und Bündnis 90/Grüne für eine Koalition der beiden Parteien.
13.05.2007 - Tagesgeschehen:
Bremen: Die Wahl zur Bremischen Bürgerschaft 2007 fand heute in der Freien Hansestadt Bremen statt.
24.01.2007 - Tagesgeschehen:
Berlin/Bremen: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) gerät durch die Publikation von Geheimunterlagen in Widerspruch zu seinen Aussagen im Fall des Guantanamo-Häftlings Murat Kurnaz. Demnach hatten sich bereits im November 2002 US-Geheimdienste beim Bundesnachrichtendienst darüber beschwert, dass die deutschen Behörden trotz ihrer eigenen Ergebnisse, die ihrerseits von zwei BND-Mitarbeitern bestätigt wurden, diesem entgegen der Unschuldvermutung die Rückkehr verweigerten. Da Steinmeier zum damaligen Zeitpunkt Kanzleramtschef war, müsste er -so der Stern -von diesem Angebot gewusst haben.
2007 - Auszeichnungen, Ehrungen:
wurde vor seiner ehemaligen Dienstwohnung in BremenHorn-Lehe ein Stolperstein verlegt. (Hans von Sponeck)
2007 - Ausstellung:
(1. März - 20. Mai ) Philip Guston. Arbeiten auf Papier Kunstmuseum Bonn, danach: (1. Juni - 26. August ) Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek, (7. September - 25. November ) Albertina, (13. Dezember – 2. März 2008) Staatliche Graphische Sammlung München / (10. März - 27. Mai ) paint it blue Neues Museum Weserburg, Bremen / (27. April - 30. Juni ) "Philip Guston - Paintings" Galerie Aurel Scheibler, Berlin (erste Einzel-Ausstellung seiner Gemälde in einer deutschen Galerie)
2007 - Fest van Cleef:
6.–8. Juli in Potsdam, Bremen und Karlsruhe (Grand Hotel van Cleef)
2007 - Ausstellung:
paint it blue Neues Museum Weserburg, Bremen (Peter Brüning)
26.07.2006 - Tagesgeschehen:
Hagen, Deutschland: Die Autobahn A 1 muss zwischen der Abfahrt Hagen-West und Westhofener Kreuz in Richtung Bremen wegen der gravierenden Hitzeschäden bis zum 1. August gesperrt werden. In einem Baustellenbereich haben sich aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens von ca. 40.000 Fahrzeugen am Tag rund 15 cm tiefe Spurrillen ergeben, was die Fahrsicherheit erheblich bedrohte. In diesem unsanierten Steilstück wird die gesamte Fahrbahndecke ausgefräst und neu asphaltiert werden.
07.07.2006 - Tagesgeschehen:
Bremen: Rudi Carrell, niederländischer Showmaster, Komiker, Produzent, Sänger, Schauspieler und Entertainer, stirbt 71-jährig an Lungenkrebs. Er sei "vollkommen friedlich eingeschlafen", sagt sein Schwiegersohn. Carrell hatte bereits mehrfach über den nahenden Tod gesprochen: "Ich werde noch lange als Wiederholung weiterleben."
24.04.2006 - Sport:
In Bremen startet die Tischtennis Mannschaftsweltmeisterschaft 2006.
2006 - Internationale Erfolge > Weltmeisterschaften:
Mannschafts-Weltmeisterschaft in Bremen/Deutschland: Weltmeisterin mit der chinesischen Mannschaft (Zhang Yining)
2006 - Theater:
Männerhort (Packhaustheater Bremen) (Nicolas König)
2006 - Sportlicher Werdegang > Erfolg:
Seniorenweltmeister (Ü65) im Doppel mit Horst Langer in Bremen (Dieter Lippelt)
2006 - Auszeichnungen, Stipendien und Ausstellungen:
Autoren- und Produzentenpreis des Jungen Theaters Bremen, Bremen (Ulf Aminde)
15.10.2005 - Tagesgeschehen:
Bremen: Nach einem 6:2-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg übernimmt Werder Bremen die Spitze der Bundesliga-Tabelle vom FC Bayern München, der mit einem 1:1 gegen Schalke 04 seine schwarze Serie fortsetzt.
2005 - Preisträger:
(Preisverleihung in Bremen) (Goldener Igel)
2005 - Beispiele > Veranstaltungshalle:
Stadthalle Bremen (offizielle Bezeichnungen: 1964–2004: Stadthalle Bremen, –2009: AWD-Dome, 2009–2011: Bremen-Arena. seit 2011: ÖVB-Arena), Bremen, 14.000 Plätze (Halle (Architektur))
2005 - Auszeichnung „Stadt der Wissenschaft“:
Bremen und Bremerhaven (Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft)
2005 - Musical- und Theater-Produktionen:
Victor/Victoria, Bremen (Bremer Theater) (Helen Schneider)
2005 - Musical- und Theater-Produktionen:
"Victor/Victoria", Bremen (Bremer Theater) (Helen Schneider)
2005 - Geschichte:
Übernahme von Wizoo, einer Bremer Sounddesign-Firma, Eingliederung als Advanced Instrument Research Group (A.I.R.), die proprietäre Software-Instrumente für Pro Tools entwickelt; Pro Tools 7 (Digidesign)
2005 - Werk:
For Paula Modersohn-Becker im Paula Modersohn-Becker Museum, Bremen (Jenny Holzer)
20.10.2004 - Tagesgeschehen:
Neuenkirchen (Lüneburger Heide)/Deutschland. Um 8:59 Uhr erschütterte ein Erdbeben der Stärke 4,5 auf der Richterskala Norddeutschland. Das Epizentrum lag in Niedersachsen bei Neuenkirchen (Landkreis Heidekreis), in ca. 5 km Tiefe. Die Auswirkungen sind in einem Umkreis von etwa 40 Kilometern, so auch in Bremen und Hamburg zu spüren gewesen. Ein anschließender zweiter Erdstoß war stärker als der erste.
06.08.2004 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland. Beim Eröffnungsspiel zur 42. Fußball-Bundesliga schlug Werder Bremen den FC Schalke 04 mit 1:0. Wegen eines Stromausfalles begann das Spiel erst mit 66-minütiger Verzögerung.
24.05.2004 - Tagesgeschehen:
Seit 11 Uhr kann in den Gebieten Köln/Bonn, Hannover/Braunschweig sowie Bremen/Unterweser Fernsehen terrestrisch nur noch über digitales Antennenfernsehen (DVB-T) empfangen werden. Damit geht in diesen Gebieten eine über 50-jährige Ära des analogen terrestrischen Fernsehempfangs zu Ende.
2004 - Theater:
Kunst (Waldau-TheaterBremen) (Nicolas König)
2004 - Erfolg:
6. Platz im Großen Preis von Neuwied, 3. Platz im Großen Preis von Bargenstedt, 10. Platz im Großen Preis von Bremen, 11. Platz im Großen Preis von Hamburg mit Rainbow (Philip Rüping)
2004 - Film:
Hotel (Fernsehfilm) (Christopher Schärf)
2004 - Ausstellung:
Bremen, „Sich dem Stein stellen“, Gerhard-Marcks-Haus (Werner Stötzer)
25.05.2003 - Tagesgeschehen:
Deutschland. In Bremen finden Bürgerschaftswahlen statt. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erhielt die SPD 42,3%, die CDU 29,9%, Grüne 12,8%, Schill 4,3%, FDP 4,2%, DVU 2,3%. FDP und DVU werden trotzdem mit jeweils einem Sitz in die Bürgerschaft einziehen, da sie in Bremerhaven die Fünf-Prozent-Hürde überschritten.
2003 - Erich-Brost-Danzig-Preis:
StädtepartnerschaftBremen-Danzig (Erich Brost)
2003 - Ausstellung:
Neues Museum Weserburg, Bremen (Julio González (Bildhauer))
2003 - Film:
Der Moralist – Vittorio Hösle entdeckt Amerika (Buch und Regie) (Hans Steinbichler)
2003 - Ausstellung > Einzelausstellung:
Skulpturen/Zeichnungen Galerie Kramer, Bremen (Werner Schlegel (Bildhauer))
23.06.2001 - Sport:
Im BremerWeserstadion beginnt der 22. Leichtathletik-Europacup (bis 24. Juni)
21.04.2001 - Gestorben:
Christian Günther, deutscher Hörfunkmoderator (Hitline International, Please, Mr. DJ) stirbt 63-jährig in Bremen. Günther sprach den Einleitungsmonolog für die deutsche Synchronfassung der Fernsehserie Knight Rider.
2001 - Politik > Städtepartnerschaften:
Namibia? Windhoek, Hauptstadt von Namibia
2001 - Karriere:
in Bremen: Sieger mit 88,33? m vor Sergei Makarow mit 83,24? m (Konstandinos Gatsioudis)
2001 - Werk > Konferenzen, Festivals, Vorlesungen:
“Poesie auf der Straße”, Bremen (Agus R. Sarjono)
2000 - Theater:
Jekyll & Hyde (Neue Metropole Bremen) (Eva Maria Marold)
07.07.1999 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland: Der Senat Scherf II beginnt seine Zeit als Bremer Landesregierung. Als Bürgermeister und Präsident des Senats fungiert Henning Scherf in seiner zweiten Amtszeit.
06.06.1999 - Tagesgeschehen:
Bremen/Deutschland: Die Wahlen zur 15. Wahlperiode der Bremischen Bürgerschaft finden statt.
1999 - Bauwerk:
Domshof-Forum in Bremen (Joachim Schürmann)
1999 - Inszenierung:
Revolution Evolution Exekution Aufführung mit der Akademie Isotrop im Der Kunstverein in Kunstverein Bremen (Angela Richter)
1998 - Werk > Fotogalerie:
Romari. Präsident-Kennedy-Platz, Bremen (Robert Schad)
1998 - Sportliche Großereignisse in Deutschland:
fand die Basketball-Weltmeisterschaft der Damen in Deutschland statt. Austragungsorte der Spiele waren Münster, Wuppertal, Rotenburg an der Fulda, Karlsruhe, Dessau, Bremen und Berlin. Es gewann die USA vor Russland und Brasilien. Deutschland belegte als Gastgeber den 11. Platz. (Basketball in Deutschland)
1998 - Ausstellung > Einzelausstellungen ab 1992:
Von Angesicht zu Angesicht. Porträts der Schauspieler der „bremer shakespeare company“. Theater am Leibnizplatz Bremen (Gerd Kadzik)
1998 - Werk > Skulpturen im öffentlichen Raum:
Romari, Präsident-Kennedy-Platz, Bremen (Robert Schad)
1997 - Auszeichnung/Stipendium:
Autorenstipendium der Freien Hansestadt Bremen für den Gedichtband Der Gesang aus dem Zauberbottich (Artur Becker (Schriftsteller))
1997 - Auszeichnung/Stipendium:
Preis „Das neue Buch in Niedersachsen und Bremen“ für den Roman Der Dadajsee (Artur Becker (Schriftsteller))
1996 - Werk > Kunst im öffentlichen Raum:
Mann mit Vogel , Bremen, am Martinianleger (bis 2003 am Bredenplatz) (Stephan Balkenhol)
1996 - Ausstellung > Gruppenausstellungen Barbara und Gabriele Schmidt-Heins:
Buchwerke 1972-1982 Neues Museum Weserburg, Bremen (Barbara und Gabriele Schmidt-Heins)
1995 - Kathedrale und Kirchen des Bistums > Schließungen von Kirchen:
Grolland, St. Franziskus, Filialkirche der Kirchengemeinde St. Pius, Bremen – Konsekration 1966, Abriss (Bistum Osnabrück)
1995 - Politik > Städtepartnerschaften:
Turkei? ?zmir, Türkei
1995 - Ehrung:
Hannah-Arendt-Preis der Stadt Bremen (Ágnes Heller)
1995 - Projekt:
Konzerthaus MUSICON Bremen, Entwurf von (Daniel Libeskind)
1995 - Städtepartnerschaften:
Deutschland? Bremen (Deutschland), seit (Izmir)
1994 - Feierlichkeiten > Offizieller Teil:
in Bremen, Landeshauptstadt der Freien Hansestadt Bremen (Tag der Deutschen Einheit)
1993 - Auszeichnung/Stipendium:
Gewinn des zweiten Preises des europaweiten Grafikwettbewerbs „Art Logistics“ des Bundesverbandes Logistik e.? V., Bremen (Dirk Behrens)
1993 - Auszeichnung/Stipendium:
Gewinn des zweiten Preises des europaweiten Grafikwettbewerbs „Art Logistics“ des Bundesverbandes Logistik e.V., Bremen (Dirk Behrens)
1990 - Ausstellung:
Ilmenau, Technische Hochschule; Suhl, Galerie im Steinweg; Bremen, Öffentliche Versicherungen; Fürth, Galeriecafe an der Freiheit; Ilmenau, Kleine Galerie (Wolfgang Nickel (Glaskünstler))
1989 - Politik > Städtepartnerschaften:
Tschechoslowakei? Bratislava, damals Tschechoslowakei, heute Hauptstadt der Slowakei? Slowakei
1989 - Ausstellung:
Galerie Steinbrecher, Bremen (Michael Diller)
1989 - Politik > Städtepartnerschaften:
Nicaragua? Corinto, Nicaragua
1989 - Aufbau:
Provinzialloge Bremen-Oldenburg in Bremen, gegründet (Große Landesloge der Freimaurer von Deutschland)
1989 - Werk:
mit Gernot Böhme: Das Andere der Vernunft. Zur Entwicklung von Rationalitätsstrukturen am Beispiel Kants. Frankfurt am Main 1983, 2. Auflage 1985, 3. Auflage (Hartmut Böhme)
1988 - Ausstellung:
"Das Fleisch und die Kraft und die Herrlichkeit", Fotoforum, Bremen (Gert Weigelt)
1988 - Politik > Städtepartnerschaften:
Israel? Haifa, Israel
1987 - Politik > Städtepartnerschaften:
Deutschland Demokratische Republik 1949? Rostock, damals Deutsche Demokratische Republik, heute Deutschland? Deutschland
1986 - Ausstellung:
Bremen, Gerhard-Marcks-Haus (Werner Stötzer)
1985 - Politik > Städtepartnerschaften:
Sowjetunion? Riga, damals Sowjetunion, heute Hauptstadt von Lettland? Lettland
1985 - Städtepartnerschaften:
DeutschlandBremen, Deutschland, seit (Dalian)
1985 - Politik > Städtepartnerschaften:
China Volksrepublik? Dalian, Volksrepublik China
15.12.1984 - Rundfunk:
− Bei der Liveübertragung der Samstagabendshow Wetten, dass..? aus der Stadthalle Bremen kommt es zu einem Zwischenfall, als Umweltaktivisten auf die Bühne stürmen und ein Transparent entrollen um gegen den Bau des Kraftwerks Hainburg zu protestieren. Unter den Wettgästen befindet sich der österreichische Bundeskanzler Fred Sinowatz. Gastgeber Frank Elstner reagiert auf den Zwischenfall und gibt den Aktivisten die Möglichkeit zu einer kurzen Stellungnahme.
1984 - Ausstellung:
Nächtliches Gastmahl, Haus Industrieform, Essen; Piktogramme des Denkens, Galerie Thomas Roche, Bremen (Jürgen Grislawski)
1983 - Musik:
Roland Kaiser gewinnt zum ersten Mal in Bremen den deutschen Schlagerpokal mit 9:6 Stimmen gegen Peter Schilling.
1983 - Werk:
18 Motive aus europäischen Landschaften - für Bass-Xylophon, Metallophon, Holzblockrommel, Akkordeon, Cornamuse, Trommeln. UA: in Bremen (Georg Espitalier)
1983 - Trikots > Trikotsponsoren:
1983 bis 1986: Paddock’s, Bekleidungshersteller aus Bremen (FC Schalke 04/Namen und Zahlen)
1982 - Tabellarische Chronik > Untergang:
Am 9. August muss die Konzernleitung beim Amtsgericht Frankfurt/Main Vergleich anmelden. Ein Sanierungskonzept, das Bundesbürgschaften von 600? Mio.? DM und neue Bankkredite von 275? Mio.? DM vorsah, scheiterte zunächst an der Uneinigkeit der Banken, dann gewährte ein Bankenkonsortium dem AEG-Konzern bis Juni 1983 ein Verwalterdarlehen von 1,1? Mrd.? DM. Davon waren 700? Mio.? DM sofort verfügbar und 400? Mio.? DM nach Zusage einer Bürgschaft durch den Bund. Vergleichsverwalter war der Rechtsanwalt Wilhelm Schaaf. Infolge des Vergleichsverfahrens der AEG (August bis Oktober 1984) wurden weitere wesentliche Kernbereiche abgegeben. Hiervon war nicht nur die AEG-Telefunken AG, sondern auch die Tochtergesellschaften Küppersbusch AG in Gelsenkirchen, die Hermann Zanker Maschinenfabrik GmbH & Co. KG in Tübingen und die Carl Neff GmbH in Bretten betroffen. Die Alno-Möbelwerke GmbH & Co. KG in Pfullendorf wurde wieder von den bisherigen Minderheitsgesellschaftern der Familie Nothdurft übernommen und aus dem Konzern ausgegliedert. Auch Zulieferer der AEG mussten Konkurs anmelden, u.a. die Becher & Co. Möbelfabriken KG in Bühlertann. Mitauslöser dafür waren unangemessene Unternehmensaufkäufe und mangelnde Kontinuität der Unternehmenspolitik. Eine Auswirkung des Vergleichs war unter anderem der Verkauf des Areals der traditionellen Maschinenfabrik Brunnenstraße im damaligen Berliner Bezirk Wedding. Damit wurden die Groß- und Kleinmaschinenfabrik zugunsten der Lloyd Dynamowerke in Bremen (Mittelmaschinen), der AEG-Fabrik Essen (Großmaschinen) und des Unternehmens Bauknecht (Kleinmaschinen) aufgegeben. Für die ebenfalls auf diesem Areal befindlichen Stromrichterfabrik und Bahnfabrik wurden neue Fabriken in Berlin-Marienfelde bzw. Berlin-Spandau erbaut. Das Großrechenzentrum und das Institut für Automation wurden an anderen Standorten untergebracht.
01.06.1981 - Kultur:
Alf Schuler erhält den Kunstpreis der Böttcherstraße, Bremen (15.000 DM)
06.05.1980 - Politik & Weltgeschehen:
Ein öffentliches Gelöbnis der Bundeswehr in Bremen löst schwere Krawalle von Anhängern der Friedensbewegung aus.
1980 - Kongresse der DGS:
Bremen – „Lebenswelt und soziale Probleme“ (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)
1980 - Kongresse der DGS:
Bremen – Lebenswelt und soziale Probleme. (Deutsche Gesellschaft für Soziologie)
1980 - Überblick > Daten der Unternehmensgeschichte:
KHD verkauft seine Iveco-Anteile an Fiat.
1978 - Werk:
Aufgebäumter Stamm - Holz, Weserdeich in Bremen - jetzt Teil der Kunst-Landschaft Springhornhof in Neuenkirchen (Jan Meyer-Rogge)
27.01.1975 - Geboren:
Benjamin von Stuckrad-Barre, deutscher Schriftsteller, Hörfunk- und Fernsehmoderator, wird in Bremen geboren.
1975 - Ausstellung:
Paula Modersohn-Becker-Haus, Bremen (Wolfgang Blanke)
1974 - Werk:
Bremer Raupe , Lichtskulptur aus Acrylglas, Polyester und Schaumstoff in Bremen-Mitte am Präsident-Kennedy-Platz beim Staatsarchiv Bremen (Bernd Uiberall)
1974 - Verbandsgeschichte:
Präsident: Friedrich Carl von Hof, Bremen (bis 1995) (figawa)
1973 - Leben > Positionen bei Daimler:
Leitung der Arbeitsvorbereitung Werk Sindelfingen; zugleich Planung des Werkaufbaus in Bremen (Jürgen Hubbert)
1972 - Auswahl seiner Arbeiten:
Wohnanlage „Großer Kurfürst“, Bremen (Friedrich Spengelin)
1972 - Ausstellung:
Kunsthalle Bremen, Bremen (Gerhard Wittner)
1971 - Innere Struktur > Deutschlandtage der Jungen Union und deren Motto:
Bremen (Junge Union)
1970 - Länderkämpfe von Hans Freistadt:
in Bremen, BRD gegen CSSR, Punktsieger über Freiberg (Hans Freistadt)
1970 - Aufführungen:
Bremen Ballet-Uraufführung (Johann Kresnik)
1965 - Ausstellung:
Galerie Widmann, Bremen (Hanns Pastor)
1965 - Erschienene Bände in alphabetischer Reihenfolge > B:
Bremen von Eberhard Lutze. Aufnahmen von Lala Aufsberg. 36 S. Text, 72 Bilder, 1953 / 2. Auflage, 52 S. Text, 80 Bilder, 1 Farbtafel (Deutsche Lande – Deutsche Kunst)
1964 - Werk:
die Dekorationen für das Weinmeisterfaß im Bremer Ratskeller und (Max Uecker)
1964 - Bauwerk:
1957–1963: Focke-Museum in Bremen, Schwachhauser Heerstraße 240 (nach 1. Preis)




Focke-Museum in Bremen (Heinrich Bartmann)
16.12.1963 - Geboren:
Bärbel Schäfer, deutsche Fernsehmoderatorin und -produzentin wird in Bremen geboren.
08.12.1961 - Geboren:
Elfi Eschke, deutsche Schauspielerin (Büro, Büro) wird in Bremen geboren.
1961 - Werk > Werke im öffentlichen Raum:
Bremen




Denkmal für die Verteidiger der Bremer Räterepublik in Bremen aus Michelnauer Tuff


– Rekonstruktionen am Gewerbehaus, am Bürgerhaus, an der Sparkasse am Markt, Rekonstruktion der Giebelfigur und der Löwen am Schütting, Fassadenschmuck am Bankhaus Neelmeyer, Herstellung von Kopien der Figuren Plato der Weise und Kurfürst von Bayern am Bremer Rathaus. Eigene Werke: Bremer Stadtmusikanten am Hotel Schaper-Siedenburg, Eichhörnchenbrunnen vor der Sparkasse in der Waller Heerstraße, Denkmal für die gefallenen Verteidiger der Bremer Räterepublik und als Ersatz für die von den Nazis 1938 zerstörte Piet
1959 - Ehrung:
Kunstpreis der Böttcherstraße“, Bremen (Rudolf Kügler)
1957 - Werk > Bauwerk:
Friedhofskapelle mit angebautem Krematorium in Bremen (Otto Bartning)
1956 - Biografie:
Es wurden Straßen in Bremen-Neustadt, Büdelsdorf, Hamburg und Kiel-Pries nach ihm benannt. (Wilhelm Lobsien)
1956 - Lebensweg:
1964 folgten Engagements in Deutschland (unter anderem in München, Mannheim, Köln und Bremen) (Alfred Stögmüller)
1956 - Bauten und Siedlungen:
Rahmenplan für den Stadtteil Bremen-Vahr mit Max Säume und Günther Hafemann. (Hans Bernhard Reichow)
1956 - Lebensweg:
1964 Engagements in Deutschland (unter anderem in München, Mannheim, Köln und Bremen) (Alfred Stögmüller)
1955 - Wahlen:
Wahlen zur Bürgerschaft in Bremen 3.988 Stimmen (1,1? %). (Bund der Deutschen, Partei für Einheit, Frieden und Freiheit)
1955 - Ausstellung:
in Bremen, Flensburg, Lübeck (Otto Niemeyer-Holstein)
1954 - Werke im öffentlichen Bereich:
Roselius-Haus Böttcherstrasse Bremen, Spindeltreppe u. Galerie 1953 (Wilhelm Kunst (Holzbildhauer))
1954 - Werk:
Amour royal. Das Glück der Verheißung. Verlag Carl Schünemann, Bremen (Clemens Laar)
1953 - Wettbewerbsprojekte > Entwürfe von Bauwerken:
Allianz-Versicherungsgebäude in Bremen (Hans Wolff-Grohmann)
1953 - Ausstellung:
Kunsthalle, Bremen (Joachim Karsch)
25.04.1945 - Zweiter Weltkrieg:
Briten dringen in südliche und südöstliche Stadtteile von Bremen ein.
1938 - Werk:
Fresko in der Friedhofshalle in Kandel. Dreiteiliges Fresko in den Torfit-Werken in Hemelingen bei Bremen. (Adolf Kessler)
1931 - Werk:
Kolonialdenkmal für Bremen , siehe auch Hermann-Böse-Gymnasium (Fritz Behn)
1931 - Werk:
Reichskolonialehrendenkmal für Bremen , siehe auch Hermann-Böse-Gymnasium (Fritz Behn)
1930 - Ausstellung:
und 1940 in Bremen, Hannover und Freiburg im Breisgau (Hertha von Guttenberg)
1927 - Bauten und Entwürfe:
Wohnhaus Wenhold in Bremen-Schwachhausen (Ortsteil Riensberg), Unter den Eichen 14/16; seit 1973 unter Denkmalschutz; vgl. Liste der Kulturdenkmäler in Schwachhausen#1182 (Emil Fahrenkamp)
1927 - Bauten und Entwürfe:
Wohnhaus Wenhold in Bremen-Schwachhausen, Ortsteil Riensberg, Unter den Eichen 14/16 (seit 1973 unter Denkmalschutz) (Emil Fahrenkamp)
1927 - Bauten und Entwürfe:
Wohnhaus Wenhold in Bremen-Schwachhausen (Ortsteil Riensberg), Unter den Eichen 14/16 (seit 1973 unter Denkmalschutz; vgl. Liste der Kulturdenkmäler in Schwachhausen#1182) (Emil Fahrenkamp)
1926 - Das alte Hansaviertel > Einzelne Einrichtungen > Gotteshäuser:
wurde die römisch-katholische St.-Ansgar-Kirche im Gartenhaus der Altonaer Straße 22 eröffnet. Die Namenswahl folgt der hanseatischen Orientierung des Viertels: Ansgar war der Erzbischof des Doppel-Bistums Hamburg und Bremen, zweier Städte, die bis heute den Namen „Hansestadt“ im Titel führen. (Berlin-Hansaviertel)
30.11.1924 - Rundfunk:
Die NORAG startet ihr zweites Programm mit Sitz in Bremen.
1922 - Werk > Architektur:
Entwurf eines Wohnhauses für Schnurbusch in Bremen-Schwachhausen (Erich Kleinhempel)
1922 - Gruppenausstellung:
Bremen, Graphisches Kabinett Fedelhören (Der Fels (Künstlergruppe))
27.04.1921 - Geboren:
Hans-Joachim Kulenkampff deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator wird in Bremen geboren (+ 1998).
1910 - Erhaltene Denkmale > Standbilder, Büsten, Gedenktafeln:
Bremen – Bismarck-Denkmal , Reiterstandbild neben dem Bremer Dom – Entwurf Adolf von Hildebrand, enthüllt (Bismarckdenkmal)
1906 - Werk:
Claus Hinrich Gätjens pfeiferauchend im Lehnstuhl (Bürgermeister von Pinneberg) (Aquarell) – Privatbesitz Bremen (Mathilde Block)
1904 - Geschichte:
das Bankhaus Schultze & Wolde in Bremen (Disconto-Gesellschaft)
1902 - Ehrung:
Wettbewerb um eine Feuerbestattungshalle in Bremen, Ankauf des Entwurfs „Stille Wasser“ (mit Karl Müller) (Hermann Schaedtler)
1902 - Werk:
Gerichtshaus Bremen, Bremen-Mitte an der Domsheide (Ludwig Klingenberg)
1900 - Deutsches Reich:
6. März: In Bremen wird Wilhelm II. bei einem Attentat durch den Arbeiter Dietrich Weiland schwer am Kopf verletzt.
1891 - Werk:
Centaurenbrunnen in Bremen (August Sommer)
1890 - Ausstellungen und Auszeichnungen > Medaille:
in Bremen. (Julius Cornelius Schaarwächter)
1890 - Ehrung:
die Silbermedaille auf der Gewerbeausstellung in Bremen. (Albert Knoevenagel)
28.12.1880 - Katastrophen:
Ungewöhnlich hohes Hochwasser unterspült das Flussufer im Hafen von Bremen, dadurch stürzen 170 m Kaimauer ein, und Lagerschuppen werden beschädigt bzw. zerstört.
1875 - Deutsches Kaiserreich:
Bremen, Hannover und Stuttgart werden zur Großstadt.
1871 - Ehrung > Ehrungen und Ehrenbürgerschaften:
Moltke ist Ehrenbürger der Städte (alphabetisch geordnet) Aachen (Oktober 1890), Berlin (16. März ), Bremen , Dresden (11. Juli ), Görlitz , Hamburg , Kolberg (1866), Köln (9. Juni 1879), Lübeck , Magdeburg (1870), München (1890) und Parchim (4. Mai 1867). (Helmuth Karl Bernhard von Moltke)
1871 - Ehrung > Ehrenbürger:
Bremen (Helmuth Karl Bernhard von Moltke)
1870 - Denkmalschutz und Denkmalpflege > Fundamentalinventarisation > Deutschland:
Bremen und Provinz Hessen (Inventarisation)
1866 - Werk > Gärten und Parks > sonstige:
Entwürfe für den Bürgerpark in Bremen (Franz Christian Schaumburg)
1865 - Standbilder, Bäume und andere Denkmäler:
Körner-Denkmal in Bremen, erbaut (Theodor Körner (Schriftsteller))
20.02.1857 - Wirtschaft:
Gründung der Reederei Norddeutscher Lloyd in Bremen
1857 - Werk:
Deutsche Ausgabe: Goethe's Leben und Schriften. Mit Bewilligung des Verfassers übersetzt von Julius Frese . Duncker, Berlin (George Henry Lewes)
18.10.1854 - Wirtschaft:
In Bremen wird das erste deutsche Seemannsheim in Betrieb genommen.
1850 - :
Domorgel zu Bremen (Johann Friedrich Schulze)
1850 - Einzelne Sternwarten und Observatorien > Historische Sternwarten:
Lilienthal bei Bremen: Sternwarte Lilienthal, 1782 bis
1846 - Arbeiterbildungsvereine vor 1848:
Magdeburg, Oldenburg, Hitzacker, Altona, Danzig, Luckenwalde (Handwerkervereine), Chemnitz (Maschinenbauverein), Elberfeld, Bremen (Arbeiterbildungsverein)
11.01.1827 - Wirtschaft:
Die Stadt Bremen kauft vom Königreich Hannover ein Stück Land an der Wesermündung zur Anlage eines Seehafens, der Ort wird Bremerhaven (Stadtrecht 1851) genannt.
1820 - Werk:
Bremer
Bürgerviehweide (Wilhelm Jury)
13.12.1810 - Europa:
Durch ein Dekret Napoleon Bonapartes werden die norddeutschen Küstengebiete annektiert, um die Wirksamkeit der Kontinentalsperre zu erhöhen. Unter anderem werden das Herzogtum Oldenburg und die Hansestädte Bremen, Hamburg und Lübeck ein Teil des französischen Kaiserreichs. Per Dekret annektiert Napoleon Bonaparte das Fürstentum Salm.
23.08.1741 - Weitere Ereignisse in Europa:
Zweiter Stader Vergleich; Einigung zwischen dem Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg und Bremen über ihre Herrschaftsansprüche.
1669 - Liste der historischen Hansestädte > Nordseeküste (Hinterland):
Bremen, Freie Reichsstadt; eine der letzten neun Hansestädte (Hansestadt)
1669 - Liste der historischen Hansestädte > Nordseeküste (Hinterland):
Bremen, Freie Reichsstadt, eine der letzten neun Hansestädte (Hansestadt)
28.10.1666 - Zweiter Bremisch-Schwedischer Krieg:
Zweiter Bremisch-Schwedischer Krieg: In Den Haag bilden die Generalstaaten, Dänemark, der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg und der Herzog von Braunschweig-Lüneburg eine Quadrupelallianz, um die Stadt Bremen vor einem Zugriff Schwedens zu schützen.
28.11.1654 - Politik & Weltgeschehen:
Erster Stader Vergleich zwischen Schweden und Bremen über Beendigung des Ersten Bremisch-Schwedischen Krieges und Abgrenzung von Gebieten.
1652 - Reichsacht gegen Städte:
Bremen – Nachdem sich die Stadt weigerte, den 1623 erwirkten Elsflether Weserzoll zu bezahlen, belegte Kaiser Ferdinand III.Bremen mit der Reichsacht, welche durch den Schluss des Regensburger Vergleichs 1653 wieder aufgehoben wurde.
1646 - Dreißigjähriger Krieg:
Nach dem Kampf gegen die Schweden im Dreißigjährigen Krieg wird Bremen mit dem Linzer Diplom von Kaiser Ferdinand III. zur Freien Reichsstadt erklärt
09.06.1624 - Katastrophen:
Die eingelagerten Sprengstoffe im Ostertorzwinger in Bremen entzünden sich die durch einen Blitzschlag, woraufhin 80 Tonnen Pulver und 30 Tonnen Salpeter explodieren und der Turm bis auf die Grundmauern zerstört wird. Bei der Explosion sterben 12 Menschen, die meisten von ihnen Gefangene aus dem Zwinger. Außerdem werden etwa ein dutzend Häuser beschädigt.
1534 - Heiliges Römisches Reich:
Neue Eintracht nach dem Aufstand der 104 Männer in Bremen.
02.12.1532 - Heiliges Römisches Reich:
Der Aufstand der 104 Männer in Bremen scheitert an der Uneinigkeit der 104 und endet mit der Hinrichtung von deren wichtigsten Repräsentanten.
1528 - Wissenschaft & Technik:
Eine Freie Lateinschule in Bremen und das Bodensee-Gymnasium in Lindau werden nach lutherischen Prinzipien gegründet.
1358 - Weitere Ereignisse in Europa:
Bremen wird Mitglied der Hanse.
1270 - Weitere Ereignisse in Europa:
Bremen erhält ‚Hamburger Recht‘ (erste urkundliche Erwähnung eines Stadtrechts in dieser Stadt).
1260 - Weitere Ereignisse im Heiligen Römischen Reich:
Bremen tritt erstmals der Hanse bei (bis 1285).
1232 - Religion:
Die Zisterzienserinnenklöster Lilienthal bei Bremen und Frauental bei Creglingen werden gegründet.
1229 - Ersturkundliche Erwähnungen:
Für Bremen werden Stadtmauer und Rathaus genannt.
1208 - Politik & Weltgeschehen:
Schisma in der Bremer Kirche (bis 1217)
1190 - Dritter Kreuzzug:
Während der Belagerung von Akkon stiften Lübecker und Bremer Kaufleute eine Hospitalgenossenschaft, die 1198/99 in den Deutschen Orden umgewandelt und als geistlicher Ritterorden von Papst Innozenz III. anerkannt werden wird.
1186 - Heiliges Römisches Reich:
November: Zweiter Hoftag zu Gelnhausen: Mit dem Gelnhauser Privileg erlangt Bremen von Kaiser Friedrich Barbarossa städtische Privilegien und wird formal freie Reichsstadt.
1043 - Wirtschaft:
Beginn des ersten wirtschaftlichen Aufschwungs der Stadt Bremen unter Erzbischof Adalbert.
16.10.1035 - Wirtschaft & Kultur:
Kaiser Konrad II. verleiht dem Bremer Erzbischof Bezelin die „Jahrmarkt-Gerechtigkeit“. Damit darf der Erzbischof zweimal im Jahr zu bestimmten Zeiten in der Stadt Bremen einen Jahrmarkt abhalten. Anders als bei den wöchentlichen Märkten sind die sonst geltenden Marktbeschränkungen ausgesetzt. Das heißt, dass Kaufleute, Krämer und Wandersleute ohne jede Beschränkung und Rücksicht auf die einheimischen Zünfte ihre Waren feilbieten können. Das ist der Beginn des Bremer Freimarkts.
860 n. Chr. - Religion:
Überführung der sterblichen Überreste des Missionars Willehad in den Dom von Bremen.
847 n. Chr. - Religion:
Auf einer Synode in Mainz werden nach der Zerstörung Hamburgs durch die Dänen die beiden Bistümer Bremen und Hamburg zusammengeführt. Bischofssitz wird Bremen.
845 n. Chr. - Politik & Weltgeschehen:
Wikingerzeit: Zerstörung Hamburgs, der alten Hammaburg, durch die Wikinger, daraufhin wird Bremen Sitz des Erzbistums Hamburg.
789 n. Chr. - Religion:
Nach dem Tod Willehads wird Willerich Bischof von Bremen.
782 n. Chr. - Frankenreich / Sachsenkriege:
Erste urkundliche Erwähnung von Bremen, das fünf Jahre später zum Bistum erhoben wird. Erstmals erwähnt werden auch Adelzhausen, Bachenau, Biedesheim, Eberstadt, Echzell, Eich (Rheinhessen), Hamm am Rhein, Hochborn, Köngernheim, Niederhöchstadt, Oberhöchstadt, Schornsheim, Schwabing (Svapinga) und Zimmern.
782 n. Chr. - Stadtgründung:
782Bremen

"Bremen" in den Nachrichten