Zeitsprung

1959 - Städtepartnerschaften:
Vereinigtes Konigreich Northwich in der Grafschaft Cheshire (Großbritannien), seit (Dole)
1857 - Gartenkünstlerisches Werk:
Eaton Hall, Cheshire: Gartenparterre (William Andrews Nesfield)
1824 - Bauwerke:
Aldford Iron Bridge, Eaton Hall, Cheshire (William Hazledine)
1758 - Literatur:
Die englische Schriftstellerin Anna Laetitia Barbauld und ihre Familie zieht nach Warrington in Cheshire.
1756 - Literatur:
Thomas Percy, der spätere Bischof des irischen Dromore, stößt während seiner Zeit als Pfarrer von Easton Maudit im Haus eines Freundes auf eine später nach ihm benannte Percy Folio MS benannte Handschriftensammlung des Mittelalters, die man um 1650 nach mündlichem Vortrag in Lancashire und Cheshire aufgezeichnet hatte. Da sie in dem Haus zum Anfachen des Kamins benutzt wurde, fehlten bereits Teile. Durch das Binden des Manuskripts gingen weitere Abschnitte verloren. Unter den 191 erhaltenen Texten waren mittelalterliche Arthusromanzen, Lyrik des 16. und 17. Jahrhunderts und Straßenlieder sowie volkstümliche und ritterlicher Abenteuergeschichten und Balladen über Robin Hood. Samuel Johnson und der Dichter William Shenstone ermutigen Percy zur Veröffentlichung der Texte, die nach einer ersten Auflage von 1765 (Reliques of Ancient English Poetry, Cosisting of old heroic Ballads, Songs and other Pieces of our earlier Poets (chiefly of the Lyric Kind), together with some few of later date, London), erst 1867/68 nach langjährigen Bearbeitungen Percys und weiterer Bearbeiter fertiggestellt wird. Diese hingegen bildete die Grundlage für F. J. Childs Sammlung The English and Scottish Popular Ballads (1882–1898).

"Cheshire" in den Nachrichten