2006 - Film:
Raising Flagg
2002 - Film:
Land des Sonnenscheins -Sunshine State (Sunshine State) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von John Sayles aus dem Jahr 2002.

Stab:
Regie: John Sayles
Drehbuch: John Sayles
Produktion: Maggie Renzi
Musik: Mason Daring
Kamera: Patrick Cady
Schnitt: John Sayles

Besetzung: Alex Lewis, Alan King, Cullen Douglas, Clifton James, Eliot Asinof, James McDaniel, Angela Bassett, Edie Falco, Amanda Wing, Timothy Hutton, Perry Lang, Miguel Ferrer, Gordon Clapp, Kyle Meenan, Mary Steenburgen, Mary Alice, Ralph Waite, Richard Edson
1996 - Filmografie:
Lone Star ist ein US-amerikanischer Film, den der Independentregisseur John Sayles 1996 drehte. Porträtiert werden die Bewohner einer kleinen Grenzstadt und deren Verstrickungen in Vorgänge die fast vierzig Jahre zurückliegen.

Stab:
Regie: John Sayles
Drehbuch: John Sayles
Produktion: R. Paul Miller, Maggie Renzi
Musik: Mason Daring
Kamera: Stuart Dryburgh
Schnitt: John Sayles

Besetzung: Chris Cooper, Elizabeth Peña, Joe Morton, Clifton James, Míriam Colón, Kris Kristofferson, Ron Canada, Matthew McConaughey, Tony Plana, Frances McDormand
1996 - Film:
Ben Tyler - Sein einzigartiger Sommer (The Summer of Ben Tyler)
1990 - Filmografie:
Fegefeuer der Eitelkeiten (Originaltitel: The Bonfire of the Vanities) ist eine Filmsatire aus dem Jahr 1990 von Regisseur Brian De Palma und die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Tom Wolfe.

Stab:
Regie: Brian De Palma
Drehbuch: Michael Cristofer
Produktion: Brian De Palma
Musik: Dave Grusin
Kamera: Vilmos Zsigmond
Schnitt: David Ray, Bill Pankow

Besetzung: Tom Hanks, Bruce Willis, Melanie Griffith, Morgan Freeman, Kim Cattrall, Saul Rubinek, John Hancock, Alan King, Clifton James, Kevin Dunn, Donald Moffat, F. Murray Abraham, Beth Broderick, Kurt Fuller, Kirsten Dunst
1988 - Filmografie:
Acht Mann und ein Skandal (Originaltitel: Eight Men Out) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1988 mit Charlie Sheen und John Cusack in den Hauptrollen. Produktionsfirma war Orion Pictures Corporation. Der Film behandelt die wahren Ereignisse des Black Sox Skandals von 1919.

Stab:
Regie: John Sayles
Drehbuch: John Sayles
Produktion: Sarah Pillsbury
Musik: Mason Daring
Kamera: Robert Richardson
Schnitt: John Tintori

Besetzung: John Cusack, Charlie Sheen, Jace Alexander, D.B. Sweeney, Christopher Lloyd, David Strathairn, James Read, Michael Rooker, Clifton James
1987 - Film:
The Untouchables -Die Unbestechlichen ist ein Kriminalfilm des Regisseurs Brian De Palma aus dem Jahre 1987. Sean Connery erhielt für seine Leistung den bisher einzigen Oscar in seiner langen Karriere.

Stab:
Regie: Brian De Palma
Drehbuch: David Mamet
Produktion: Art Linson, Raymond Hartwick
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Stephen H. Burum
Schnitt: Gerald B. Greenberg, Bill Pankow

Besetzung: Kevin Costner, Sean Connery, Andy García, Robert De Niro, Charles Martin Smith, Billy Drago, Patricia Clarkson, John Barrowman, Clifton James
1980 - Film:
Superman II -Allein gegen alle, ein Sciencefiction-Film aus dem Jahr 1980, ist der zweite Teil der Comicverfilmung um den Helden vom Planeten Krypton.

Stab:
Regie: Richard Lester Richard Donner (ohne Nennung)
Drehbuch: Mario Puzo David Newman Leslie Newman
Produktion: Pierre Spengler
Musik: Ken Thorne John Williams
Kamera: Robert Paynter Geoffrey Unsworth
Schnitt: John Victor-Smith

Besetzung: Christopher Reeve, Margot Kidder, Gene Hackman, Jackie Cooper, Marc McClure, Ned Beatty, Sarah Douglas, Jack O’Halloran, Valerie Perrine, Susannah York, Terence Stamp, E. G. Marshall, Clifton James
1979 - Film:
Hart aber herzlich (Pilotfilm)
1976 - Filmografie:
Trans-Amerika-Express ist ein 1976 entstandener Genremix aus Thriller, Komödie und Katastrophenfilm von Arthur Hiller mit Gene Wilder in der Hauptrolle. Er lief in den USA am 3. Dezember 1976 an, Kinostart in den westdeutschen Kinos war am 7. Oktober 1977.

Stab:
Regie: Arthur Hiller
Drehbuch: Colin Higgins
Produktion: Edward K. Milkis
Musik: Henry Mancini
Kamera: David M. Walsh
Schnitt: David Bretherton

Besetzung: Gene Wilder, Jill Clayburgh, Richard Pryor, Lucille Benson, Patrick McGoohan, Ned Beatty, Richard Kiel, Ray Walston, Stefan Gierasch, Scatman Crothers, Clifton James, Fred Willard
1975 - Filmografie:
Turm des Schreckens (Originaltitel: The Deadly Tower) ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Jerry Jameson aus dem Jahr 1975 auf der Grundlage wahrer Begebenheiten. Es zeigt den Amoklauf des ehemaligen Marineinfanteristen Charles Whitman, der am 1. August 1966, vom Turm der University of Texas aus, mehrere Menschen erschoss oder verletzte, ehe ihn die Polizei tötete.

Stab:
Regie: Jerry Jameson
Drehbuch: William Douglas Lansford
Produktion: Richard Caffey, Antonio Calderon
Musik: Don Ellis
Kamera: Matthew Leonetti
Schnitt: Tom Stevens

Besetzung: Kurt Russell, John Forsythe, Ned Beatty, Pernell Roberts, Clifton James, Paul Carr, Richard Yniguez, Alan Vint
1975 - Film:
Rancho Deluxe
1974 - Filmografie:
Der Mann mit dem goldenen Colt (Originaltitel: The Man with the Golden Gun) ist der neunte Film der von Eon Productions Ltd. produzierten James-Bond-Serie. In diesem 1974 veröffentlichten englischen Spielfilm übernimmt Roger Moore zum zweiten Mal die Rolle des britischen Geheimagenten. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ian Fleming, der im deutschsprachigen Raum auch unter dem Titel James Bond und der goldene Colt herausgebracht worden ist. Der Film startete am 20. Dezember 1974 in den bundesdeutschen Kinos.

Stab:
Regie: Guy Hamilton
Drehbuch: Richard Maibaum Tom Mankiewicz nach Ian Fleming
Produktion: Albert R. Broccoli Harry Saltzman
Musik: John Barry
Titelsong: Lulu
Kamera: Ted Moore Oswald Morris
Schnitt: Raymond Poulton John Shirley

Besetzung: Roger Moore, Christopher Lee, Britt Ekland, Maud Adams, Hervé Villechaize, Clifton James, Richard Loo, Soon-Tek Oh, Marc Lawrence, Bernard Lee, Lois Maxwell, Marne Maitland, Desmond Llewelyn
1973 - Filmografie:
Leben und sterben lassen (Originaltitel Live and Let Die) ist der achte Film der von Eon Productions Ltd. produzierten James-Bond-Serie. In dem 1973 veröffentlichten Film übernimmt Roger Moore zum ersten Mal die Hauptrolle des Geheimagenten. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ian Fleming. Der Film startete am 14. September 1973 in den bundesdeutschen Kinos.

Stab:
Regie: Guy Hamilton
Drehbuch: Tom Mankiewicz nach Ian Fleming
Produktion: Albert R. Broccoli, Harry Saltzman
Musik: George Martin
Titelsong: Paul McCartney
Kamera: Ted Moore
Schnitt: Bert Bates, Raymond Poulton, John Shirley

Besetzung: Roger Moore, Yaphet Kotto, Jane Seymour, Clifton James, Julius W. Harris, Geoffrey Holder, David Hedison, Gloria Hendry, Bernard Lee, Lois Maxwell, Tommy Lane, Earl Jolly Brown, Roy Stewart, Arnold Williams
1973 - Film:
Das letzte Kommando ist ein amerikanischer Spielfilm von Hal Ashby aus dem Jahr 1973, produziert von Columbia Pictures.

Stab:
Regie: Hal Ashby
Drehbuch: Robert Towne
Produktion: Gerald Ayres
Musik: Johnny Mandel
Kamera: Michael Chapman
Schnitt: Robert C. Jones

Besetzung: Jack Nicholson, Otis Young, Randy Quaid, Clifton James, Carol Kane, Michael Moriarty, Luana Anders, Nancy Allen, Gilda Radner, Jim Hohn
1973 - Film:
Leben und sterben lassen (Live and Let Die)
1969 - Filmografie:
Der Gauner ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahre 1969 von Mark Rydell. Das Drehbuch basiert auf dem Roman Die Spitzbuben von William Faulkner, der 1963 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurde. Der Film wurde am 25. Dezember 1969 uraufgeführt. In Deutschland wurde der Film am 13. Februar 1970 erstmals im Kino gezeigt.

Stab:
Regie: Mark Rydell
Drehbuch: Harriet Frank Jr., Irving Ravetch
Produktion: Irving Ravetch
Musik: John Williams
Kamera: Richard Moore
Schnitt: Thomas Stanford

Besetzung: Steve McQueen, Sharon Farrell, Mitch Vogel, Rupert Crosse, Ruth White, Michael Constantine, Clifton James, Lonny Chapman, Will Geer, Ellen Geer, Diane Ladd, Vinnette Carroll, Dub Taylor, Diane Shalet
1968 - Filmografie:
Der Verwegene (im Original Will Penny) ist ein US-amerikanischer Western von Tom Gries aus dem Jahr 1968. Das Drehbuch basiert auf der ebenfalls von Tom Gries inszenierten Episode Line Camp aus der TV-Serie Die Westerner. Die Uraufführung in Deutschland fand am 9. April 1968 statt, die Fernsehpremerie war am 26. Februar 1979 im ZDF.

Stab:
Regie: Tom Gries
Drehbuch: Tom Gries
Produktion: Walter Seltzer Fred Engel
Musik: David Raksin
Kamera: Lucien Ballard
Schnitt: Warren Low

Besetzung: Charlton Heston, Joan Hackett, Donald Pleasence, Lee Majors, Anthony Zerbe, Ben Johnson, Jon Gries, Bruce Dern, Slim Pickens, Clifton James, G. D. Spradlin
1962 - Filmografie:
David und Lisa ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahre 1962. Das Drehbuch des Films, basierend auf dem Roman Lisa and David des Psychiaters und Schriftstellers Dr. Theodore Isaac Rubin, wurde von Eleanor Perry, der Ehefrau des Regisseurs Frank Perry verfasst.

Stab:
Regie: Frank Perry
Drehbuch: Eleanor Perry
Produktion: Paul M. Heller
Musik: Mark Lawrence
Kamera: Leonard Hirschfeld
Schnitt: Irving Oshman

Besetzung: Keir Dullea, Janet Margolin, Howard Da Silva, Neva Patterson, Clifton James, Richard McMurray
1959 - Film:
Eine Meine Angst
29.05.1921 - Geboren:
Clifton James wird in New York City, New York geboren. Clifton James ist ein US-amerikanischer Schauspieler im Film und im Fernsehen.

"Clifton James" in den Nachrichten