2013 - Statistik > Karrierestation:
GP3-Serie (Platz 31) (Alice Powell)
2011 - Veröffentlichte Arbeiten von Juan Garaizabal:
Archives Stairway, Connecticut, USA (Juan Garaizabal)
03.01.2008 - Tagesgeschehen:
16 US-Staaten verklagen die Regierung Bushs, nachdem die US-Umweltbehörde EPA am 19. Dezember 2007 einen Entschluss zur Regelung des CO2-Ausstoßes des Bundesstaats Kalifornien abgelehnt hatte. Neben Kalifornien sind auch die Staaten Massachusetts, Arizona, Connecticut, Delaware, Illinois, Maine, Maryland, New Jersey, New Mexico, New York, Oregon, Pennsylvania, Rhode Island, Vermont und Washington Kläger.
2007 - Sonstiges:
kam es an einer Schule in Connecticut zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein Lehrer einen Schüler die Zeile ‚‚You're in the jungle, baby! You're gonna die!‘‘ singen hörte. Davon ausgehend, dass es sich um die Bedrohung eines Mitschülers handelt, rief der Lehrer die Polizei, die den Schüler und seine vermeintlichen Komplizen verhaftete. Erst nachdem sie das Missverständnis aufgeklärt hatten, kamen die Schüler wieder frei. (Welcome to the Jungle (Lied))
2007 - CowParade Städte > Amerika:
West Hartford, Connecticut (CowParade)
2007 - Große Projekte von Turner Construction:
Tokeneke School: Elementary school in Darien, Connecticut, Frühjahr (Turner Construction)
2006 - Ausstellung:
Figuring the landscape, Contemporary Art Galleries, Storrs (Ct), USA (Manfredi Beninati)
2004 - Heutige Situation > Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare:
zwanzig US-Bundesstaaten: Massachusetts , Connecticut (2008), Iowa (2009), Vermont (2009), New Hampshire (2010), New York (2011), Washington (2012), Maine (2012), Maryland (2012), Rhode Island (2013), Delaware (2013), Minnesota (2013), Kalifornien (2009; 2013 erneut), New Jersey (2013), Illinois (2013), Hawaii (2013), New Mexico (2013); in Utah wurde die 2013 erfolgte Öffnung infolge eingelegter Berufung im gleichen Jahr temporär rückgängig gemacht, Arkansas (2014), Oregon (2014) und Pennsylvania (2014) (Gesetze zur Homosexualität)
29.06.2003 - Tagesgeschehen:
Old Saybrook (Connecticut)/USA. Die US-amerikanische Schauspielerin Katharine Hepburn stirbt im Alter von 96 Jahren.
2003 - CowParade Städte > Amerika:
West Hartford, Connecticut (CowParade)
2002 - Ehrung:
The Josef & Anni Albers Foundation, Artist Residency, New Haven, Connecticut, USA (Leiko Ikemura)
2001 - Ehrung > Ehrendoktorwürden:
Sacred Heart University, Fairfield , USA (Walter Kasper)
2000 - CowParade Städte > Amerika:
Stamford, Connecticut (CowParade)
1999 - Gebäude von SOM:
Stamford Cone, Stamford, Connecticut (Skidmore, Owings and Merrill)
1995 - Länderkämpfe von Arnaldo Mesa:
in Ledyard, Connecticut, Fe, USA gegen Kuba, Punktsieger über Jesus Vega (Arnaldo Mesa)
1993 - Auszeichnung/Stipendium:
Larry Aldrich Foundation Award, Connecticut (Cindy Sherman)
1984 - Bauten von César Antonio Pelli:
Mattatuck Museum, Waterbury, Connecticut (César Pelli)
1981 - Sport:
4. März: Die deutschen Meister im Eiskunstlauf Tina Riegel und Andreas Nischwitz gewinnen bei der Weltmeisterschaft im Paarlauf in Hartford, Connecticut die Bronzemedaille. Zuvor holten sie in Innsbruck bei den Europameisterschaften die Silbermedaille
1981 - Städtepartnerschaften:
Vereinigte Staaten New Haven, Connecticut, seit (Freetown)
1980 - Veröffentlichungen:
From Slaves to Squatters: Plantation Labor and Agriculture in Zanzibar and Coastal Kenya. Yale University Press, New Haven, Connecticut, USA. (Frederick Cooper)
1980 - USA:
Connecticut (Pfand: 0,05 US$), eingeführt (Einwegpfand)
1976 - Mitglieder:
Bill Zorn (* 18. Mai 1948 in Bridgeport, Connecticut), beim Kingston Trio von 1973 bis (The Kingston Trio)
26.10.1973 - Geboren:
Seth MacFarlane, US-amerikanischer Trickfilmer (Family Guy, American Dad) wird in Kent, Connecticut geboren.
1965 - Biografie > Minister und Richter am Supreme Court:
Griswold v. Connecticut : Dieses war ein bedeutendes Grundsatzurteil des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten, in dem erklärt wurde, dass die Verfassung der Vereinigten Staaten das Recht auf Privatsphäre schützt. Anlass für das Urteil war ein Gesetz aus Connecticut, das die Verwendung von Mitteln zur Empfängnisverhütung verboten hatte. Eine Abstimmung mit 7 zu 2 Richterstimmen erklärte dieses Gesetz ungültig mit der Begründung, dass es das Recht auf „Privatsphäre in der Ehe“ verletzt. Goldberg, der sich der Mehrheitsmeinung zwar anschloss, formulierte dabei eine teilweise abweichende Meinung. (Arthur Goldberg)
1963 - Bauten und Entwürfe:
Towers House, Essex, Connecticut (Ulrich Franzen)
1963 - Ausstellung:
Davison Art Center, Wesleyan University, Middletown, Connecticut (Günther Gumpert)
1960 - Besonderheiten:
wurden die County-Regierungen in Connecticut abgeschafft, die Countys dienen nur noch geografischen Zwecken. Auch in Rhode Island haben sie keine Verwaltungsaufgaben mehr. (County (Vereinigte Staaten))
1957 - :
Fassadengestaltung des Sitzes der Mutual Hartford Insurance Company in Hartford, Connecticut. (Costantino Nivola)
29.01.1953 - Geboren:
Paul Fusco, US-amerikanischer Puppenspieler, Schauspieler und Fernsehproduzent (Alf, 1986-1990) wird in New Haven (Connecticut) geboren.
1953 - Weitere Informationen > Bühnenauftritte:
Helden (Tournee; Rhode Island, Massachusetts, Connecticut; Autor: George Bernard Shaw) – Sergius (Marlon Brando)
1944 - Ereignisse > Katastrophen:
Bei einem Zirkusbrand in Hartford werden 168 Menschen getötet und über 700 verletzt. (6. Juli)
1931 - Ausstellungen der Surrealisten:
Ausstellung im Wadsworth Atheneum in Hartford/Connecticut (erste surrealistische Ausstellung in den USA) (Surrealismus)
1917 - Werk:
Venus, Marmor, Connecticut, New Haven Yale University Yale Center for British Art (Jacob Epstein)
1894 - Werk:
Whittemore Memorial Library, Naugatuck, Connecticut (McKim, Mead, and White)
09.08.1878 - Katastrophen:
Beim Wallingford-Tornado, dem schwersten Tornado in der Geschichte Connecticuts, kommen 34 Menschen ums Leben, über 70 werden verletzt.
1799 - Geboren > Vor dem 19. Jahrhundert:
Adolf von Zerzog, deutscher Politiker (26. März)
09.01.1788 - Vereinigte Staaten von Amerika:
Connecticut wird 5. Bundesstaat der USA.
1784 - Politik & Weltgeschehen:
Connecticut und Rhode Island verabschieden Gesetze zur schrittweise erfolgenden Freilassung der Sklaven.
1774 - England & seine Amerikanischen Kolonien:
Connecticut und Rhode Island verbieten die Fortsetzung der Einfuhr von Sklaven. Kaufleute aus diesen beiden Kolonien verkaufen jedoch weiterhin Sklaven in andere Kolonien.

"Connecticut" in den Nachrichten