1996 - Film:
Ridicule -Von der Lächerlichkeit des Scheins (Original: Ridicule) ist ein preisgekrönter französischer Historienfilm von Patrice Leconte aus dem Jahr 1996 über das dekadente Leben am spätabsolutistischen Hof des französischen Königs Ludwig XVI.

Stab:
Regie: Patrice Leconte
Drehbuch: Rémi Waterhouse, Jean-Claude Carrière, Peter Brook, Marie Hélène Estienne
Produktion: Frédéric Brillion, Philippe Carcassonne, Gilles Legrand
Musik: Antoine Duhamel
Kamera: Thierry Arbogast
Schnitt: Joëlle Hache

Besetzung: Charles Berling, Jean Rochefort, Fanny Ardant, Judith Godrèche, Bernard Giraudeau, Bernard Dhéran, Carlo Brandt, Urbain Cancelier
1987 - Werk:
Der Konservatismus. Zwischen Dekadenz und Reaktion. VSA-Verlag, Hamburg (Leo Kofler)
09.07.1962 - Gestorben:
Georges Bataille stirbt in Paris. Georges Bataille war ein französischer Schriftsteller. Er gründete die Zeitschrift Critique. Bataille schrieb dekadente und erotische Prosa. Sein theoretisches Werk berührt die Politik und Ökonomie, die Soziologie, Anthropologie, Kunstgeschichte und Philosophie und im speziellen die Atheologie. Bataille arbeitete als Archivar und Bibliothekar an der Bibliothèque nationale de France.
15.06.1898 - Gestorben:
Karel Hlaváček stirbt in Prag. Karel Hlaváček war tschechischer Dichter und Kunstmaler, ein Dekadent und Vertreter des tschechischen Symbolismus.
10.09.1897 - Geboren:
Georges Bataille wird in Billom, Puy-de-Dôme geboren. Georges Bataille war ein französischer Schriftsteller. Er gründete die Zeitschrift Critique. Bataille schrieb dekadente und erotische Prosa. Sein theoretisches Werk berührt die Politik und Ökonomie, die Soziologie, Anthropologie, Kunstgeschichte und Philosophie und im speziellen die Atheologie. Bataille arbeitete als Archivar und Bibliothekar an der Bibliothèque nationale de France.
24.08.1874 - Geboren:
Karel Hlaváček wird in Prag geboren. Karel Hlaváček war tschechischer Dichter und Kunstmaler, ein Dekadent und Vertreter des tschechischen Symbolismus.

"Dekadenz" in den Nachrichten