2014 - Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Gemeinde:
Chiara Loos, (* 1997), deutsche Fußballerin bei TSV Schott Mainz, im Kader der U17-Nationalmannschaft des DFB (Nackenheim)
2014 - Ehrung:
DFB-Preis Lebenswerk (Otto Rehhagel)
2014 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Sieger: 1981 (U-18), 2008
2014 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Weltmeisterschaften:
Sieg: 1954, 1974, 1990
2013 - :
Birgit Prinz , geschlechterübergreifend Rekordnationalspielerin (214 Länderspiele) und Rekordtorschützin des DFB (128 Tore) (Ehrenspielführer)
2012 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Europameisterschaften:
Halbfinalist (kein Spiel um Platz 3): 1988
2012 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter: 1982, 1991, 2011
2012 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter: 1982 (U-16), 1991 (U-16), 2011
24.11.2011 - Tagesgeschehen:
Frankfurt am Main/Deutschland: Nach wiederholten Fan-Ausschreitungen schließt der Deutsche Fußball-Bund den Zweitligisten Dynamo Dresden vom DFB-Pokal-Wettbewerb 2012/13 aus.
2011 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Dritter: 2007
2011 - Ehrungen – Auszeichnungen - Engagement:
Trainerpreis des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Der mit 10.000 € dotierte Preis wird jährlich verliehen. Der Preis würdigt herausragende Leistungen eines Trainers im Spielbetrieb und in der Nachwuchsarbeit. Er kann ebenso für ein besonderes gesellschaftliches Engagement im Rahmen der Trainertätigkeit verliehen werden (Thomas Tuchel)
2011 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Dritter: 2010
20.07.2010 - Tagesgeschehen:
Frankfurt am Main/Deutschland: Fußball-Bundestrainer Joachim Löw verlängert seinen Vertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund bis zum 31. Juli 2012.
2010 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Sieger: 2004
2010 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Weltmeisterschaften:
Platz 3: 1934, 1970, 2006
2009 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Sieger: 1984, 1992
2009 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Sieger: 1984 (U-16), 1992 (U-16)
2008 - Ehrung:
DFB-Nadel mit Brillant (Bert Trautmann)
2008 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Dritter: 2002 (U-19)
2008 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Sieger: 1981
2008 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Europameisterschaften:
Platz 2: 1976, 1992
28.01.2007 - Gestorben:
Werner Hackmann stirbt in Hamburg. Werner Hackmann war ein deutscher Politiker (SPD) und Sportfunktionär. Von 1988 bis 1994 war er als Senator Präses der Behörde für Inneres in Hamburg, nachdem er zuvor bereits seit 1981 als Staatsrat in verschiedenen Behörden und Senatsämtern tätig war. Er war Präsident des Ligaverbandes Die Liga – Fußballverband, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Fußball Liga (DFL) und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Er wurde am 7. August 2007 außerdem postum zum ersten Ehrenpräsidenten des Ligaverbandes ernannt.
2007 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Weltmeisterschaften:
Sieg 2003
2006 - Ehrung:
Für Verdienste um die Fußball-Weltmeisterschaft vom DFB ausgezeichnet (Herbert Schmalstieg)
2006 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Weltmeisterschaften:
Platz 3: 1934, 1970
2005 - Tagesgeschehen > Freitag, 11. Februar:
Frankfurt am Main/Deutschland. In der Verhandlung um das manipulierte DFB-Pokalspiel zwischen dem SC Paderborn 07 und dem Hamburger SV hat das DFB-Sportgericht für einen Vergleich plädiert. Die Jury schlug ein weiteres Spiel des HSV im Cup-Wettbewerb vor. Laut dem Sportgerichts- Vorsitzenden Rainer Koch könnte der HSV auf den Sieger der Viertelfinalpartie SC Freiburg gegen den FC Bayern München treffen. Die Freiburger hatten sich gegen Paderborn-Bezwinger MSV Duisburg durchgesetzt. siehe Fußball-Wettskandal (Februar 2005)
2005 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Konföderationen-Pokal:
Platz 3
02.06.2004 - Tagesgeschehen:
Mainz/Deutschland. Die DFB-Juniorenmannschaft (U21) hat nach einer 1:2-Niederlage gegen Portugal im letzten Gruppenspiel den Einzug ins Halbfinale der „kleinen“ Fußball-Europameisterschaft verpasst. Ein Unentschieden hätte für einen Einzug genügt. Mit dem Nicht-Erreichen des Halbfinales verspielte die Elf von Trainer Uli Stielike auch die Olympia-Teilnahme.
28.04.2004 - Tagesgeschehen:
Bukarest/Rumänien. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft verlor ein Testspiel zur Europameisterschaft 2004 in Portugal gegen Rumänien mit 1:5. Torschütze für die Auswahl von DFB-Teamchef Rudi Völler war Philipp Lahm vom VfB Stuttgart.
2004 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter: 1999 (U-18)
01.06.2003 - Tagesgeschehen:
Deutschland. Die DFB-Elf gewinnt im Testspiel gegen Kanada mit 4:1 (1:1).
2002 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter: 1984, 1998
2002 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Weltmeisterschaften:
Platz 2: 1966, 1982, 1986
2002 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter: 1984 (U-18), 1998 (U-18)
21.04.2001 - Gestorben:
Werner Welzel stirbt. Werner Welzel war ein deutscher Fußballspieler und Nationalspieler der DDR. Auf der Website des DFB wird sein Name falsch als Werner Wetzel angegeben.
2000 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Dritter: 1986
2000 - Bisherige Titelträger:
Rudi Völler, DFB-Teamchef (Mann des Jahres (Fußball))
1999 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Dritter: 1995, 1997
1998 - Wettbewerb > Nationale Wettbewerbe:
Deutsche Amateurmeisterschaft bis
1995 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Weltmeisterschaften:
Platz 2
05.10.1993 - Sport:
Erstes Benefizspiel des DFB, Nationalmannschaft gegen "Bundesliga international", eine Auswahl ausländischer Bundesligaspieler, im Rosenaustadion. Das Motto: „Friedlich miteinander - mein Freund ist Ausländer“, gegen Ausländerfeindlichkeit.
1993 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Europameisterschaften:
Halbfinale
27.09.1992 - Gestorben:
Hermann Neuberger stirbt in Homburg. Hermann Neuberger war von 1975 bis 1992 der siebte Präsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB.
12.03.1991 - Geboren:
Felix Kroos wird in Greifswald geboren. Felix Kroos ist ein deutscher Fußballspieler, der als rechtsfüßiger Offensivspieler sowohl im Angriff als auch im Mittelfeld einsetzbar ist. Kroos ist 35-facher Junioren-Nationalspieler des DFB und war in seiner bisherigen Karriere für Hansa Rostock in der 2. Bundesliga und für Werder Bremen in der Bundesliga aktiv.
1990 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Fußball-Weltmeisterschaften:
Sieg: 1954, 1974
1990 - Bisherige Titelträger:
Franz Beckenbauer, DFB-Teamchef (Mann des Jahres (Fußball))
1987 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter
1985 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter
1982 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Zweiter
27.07.1981 - Geboren:
Thomas Metzen wird geboren. Thomas Metzen ist ein deutscher Fußballschiedsrichter. Metzen lebt in Mechernich, ist Vorstandsassistent und seit 2004 DFB-Schiedsrichter. Er pfeift für den Verein Concordia Weyer.
1981 - Wettbewerb > Erfolge bei internationalen Wettbewerben > Junioren und Juniorinnen:
Sieger
26.07.1980 - Geboren:
Riem Hussein wird geboren. Riem Hussein ist eine deutsche Fußballschiedsrichterin palästinischer Abstammung. Sie ist seit 2005 DFB-Schiedsrichterin und steht seit 2009 auf der FIFA-Liste. Hussein pfeift für die TSG Bad Harzburg.
28.08.1979 - Geboren:
Robert Hoyzer wird in Berlin geboren. Robert Hoyzer ist ein ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter. Er war eine der Hauptpersonen im Fußball-Wettskandal 2005. Im Verlauf des Skandals gab Hoyzer Anfang des Jahres 2005 zu, gegen Sach- sowie Geldzuwendungen den Ausgang von ihm geleiteter Fußballspiele beeinflusst zu haben, um Teilnehmern an Sportwetten Gewinne zu ermöglichen. Er wurde 2005 vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) lebenslang gesperrt. Im April 2011 wurde diese Sperre teilweise wieder aufgehoben. Hoyzer darf nun im Amateurbereich wieder als Spieler agieren, das Amt eines Schiedsrichters darf er allerdings nicht wieder ausüben.
21.01.1979 - Gestorben:
Hermann Gösmann stirbt in Osnabrück. Hermann Gösmann war ein deutscher Fußballfunktionär und von 1962 bis 1975 sechster DFB-Präsident.
1978 - Ehrung:
Dr.-Bauwens-Plakette des DFB in Gold (Fritz Bouillon)
04.09.1975 - Geboren:
Dominik Marks wird in Stendal geboren. Dominik Marks ist ein ehemaliger Fußballschiedsrichter des Deutschen Fußball-Bundes.
02.03.1974 - Geboren:
Christine Baitinger wird als Christine Beck geboren. Christine Baitinger ist eine deutsche Fußballschiedsrichterin und ehemalige Fußballspielerin. Sie ist seit 1999 DFB-Schiedsrichterin und steht seit 2004 auf der FIFA-Liste. Sie pfeift für den TV Darmsheim.
24.03.1973 - Ereignisse > Sport:
In der deutschen Fußball-Bundesliga hält die Trikotwerbung ihren Einzug. Die Elf von Eintracht Braunschweig tritt erstmals in einem Spiel mit Jägermeister-Reklame an. Das Firmenlogo wurde wegen Widerstands des DFB kurzerhand ins Vereinswappen integriert. (24. März)
1973 - Sport:
24. März: In der deutschen Fußball-Bundesliga hält die Trikotwerbung ihren Einzug. Die Elf von Eintracht Braunschweig tritt erstmals in einem Spiel mit Jägermeister-Reklame an. Das Firmenlogo wurde wegen Widerstands des DFB kurzerhand ins Vereinswappen integriert.
23.06.1970 - Geboren:
Henri Fuchs wird in Greifswald geboren. Henri Fuchs ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er spielte sowohl im DFV-Bereich wie im DFB-Spielbetrieb Erstligafußball. Mit dem FC Hansa Rostock gewann er 1991 die Meisterschaft und den Pokal. Beim DFV wie beim DFB war er Nachwuchs-Nationalspieler.
31.05.1970 - Geboren:
Nico Niedziella wird in Wolmirstedt geboren. Nico Niedziella war Fußballspieler im Bereich des DDR-Fußballverbandes (DFV) und des Deutschen Fußballbundes (DFB). Beim DFV spielte er unter anderem für den 1. FC Magdeburg und den FC Sachsen Leipzig in der Oberliga. Im DFB-Bereich spielte er für den SC Fortuna Köln in der 2. Bundesliga.
25.02.1970 - Geboren:
Jens Grittner wird in Fulda, Hessen geboren. Jens Grittner ist ein deutscher Sportjournalist und Pressesprecher der Fußball-A-Nationalmannschaft beim Deutschen Fußballbund.
1970 - Chronologie der Fußballregeln:
Das Fußballspielverbot für Frauen durch den DFB wird aufgehoben. (Geschichte des Fußballs)
09.08.1969 - Geboren:
Carsten Wittiber wird geboren. Carsten Wittiber war Fußballspieler im DFV- und im DFB-Bereich. Für den 1. FC Magdeburg spielte er kurzfristig in der DDR-Oberliga, der höchsten DFV-Spielklasse.
08.08.1966 - Geboren:
Holger Bühner wird geboren. Holger Bühner ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er spielte sowohl im DDR-Fußball als auch im DFB-Spielbetrieb in der 1. Liga, für die BSG Motor Suhl und den FC Rot-Weiß Erfurt in der DDR-Oberliga, für den VfB Leipzig in der Bundesliga.
21.06.1966 - Geboren:
Olaf Schnürer wird geboren. Olaf Schnürer war Fußballspieler im Bereich des DDR-Fußball-Verbandes (DFV) und des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Im DFV spielte er für die BSG Stahl Eisenhüttenstadt in der obersten Spielklasse, der DDR-Oberliga.
24.01.1965 - Geboren:
Robin Dutt wird in Köln-Lindenthal geboren. Robin Dutt ist ein deutscher Fußballtrainer und seit dem 1. August 2012 Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund (DFB).
29.08.1964 - Geboren:
Ralf Rambow wird geboren. Ralf Rambow war Fußballspieler im Bereich des DDR-Fußballverbandes und des Deutschen Fußball-Bundes. Erstligafußball spielte er nur mit der BSG Stahl Eisenhüttenstadt in der DDR-Oberliga.
1964 - Werk:
DFB-Pokal für den Deutschen Fußball-Bund (Wilhelm Nagel (Goldschmied))
24.11.1963 - Gestorben:
Peco Bauwens stirbt in Köln. Peco Bauwens war ein deutscher Fußball-Nationalspieler, internationaler Schiedsrichter und von 1950 bis 1962 erster Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach dem Zweiten Weltkrieg (insgesamt der fünfte), danach Ehrenpräsident des DFB. Umstritten ist sein Verhalten während der Zeit des Nationalsozialismus.
24.08.1963 - Fußball - Nationale Fußballmeisterschaften:
Die Fußball-Bundesliga nimmt nach dem Beschluss des Deutschen Fußball-Bundes vom 28. Juli 1962 in Dortmund zur Saison 1963/64 den Spielbetrieb auf. Bereits nach 58 Sekunden erzielt Timo Konietzka vom Titelverteidiger Borussia Dortmund im Spiel gegen Werder Bremen das erste Bundesliga-Tor.
22.05.1963 - Geboren:
Silvio Demuth wird geboren. Silvio Demuth war Fußballspieler im Bereich des DDR-Fußballverbandes und des DFB. Für Stahl Brandenburg spielte der in der DDR-Oberliga sowie in der 2. Bundesliga.
10.09.1961 - Geboren:
Ralf Peter (Fußballpädagoge) wird in Rheine geboren. Ralf Peter ist seit 2001 Jugend-Bundestrainer beim DFB. Die von ihm betreuten Nationalmannschaften wurden bereits mehrfach Europa- und Weltmeister.
27.11.1960 - Geboren:
Eike Immel wird in Stadtallendorf geboren. Eike Immel ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er war deutscher Nationaltorhüter und stand unter anderem bei der Weltmeisterschaft 1986 und der Europameisterschaft 1988 im Kader der Auswahl des DFB.
1960 - Geboren:
Gül Keskinler wird in Istanbul geboren. Günsel Gül Keskinler ist Integrationsbeauftragte des Deutschen Fußballbundes und dem Vorstand des DFB mit beratender Stimme angehörig.
03.01.1957 - Geboren:
Roland Kentsch wird in Soest geboren. Roland Kentsch ist Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg. Kentsch ist außerdem Vorstandsmitglied des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und stellvertretender Vorsitzender der Bundesliga-Stiftung.
1957 - Ehrung:
Goldener Verdienstorden des DFB (höchste deutsche Fußballauszeichnung) (Sepp Herberger)
08.06.1956 - Gestorben:
Hugo Egon Kubaseck stirbt in Argentinien. Hugo Egon Kubaseck war ein aus Hamburg stammender Fußballfunktionär zur Pionierzeit des Fußballs in Deutschland. Als Sportler und Vorsitzender für den FC Victoria von 1895 aktiv, übernahm er in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts Funktionen in verschiedenen lokalen und überregionalen Fußballverbänden. Zuletzt war er bis 1909 Vorstandsmitglied des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), und als dessen Spielausschussvorsitzender 1908 maßgeblich an der Organisation des ersten offiziellen Länderspieles der Deutschen Nationalmannschaft beteiligt.
19.05.1956 - Geboren:
Hellmut Krug wird in Gelsenkirchen geboren. Hellmut Krug war bis zum 2. Juni 2007 Leiter der Fußballschiedsrichter-Abteilung beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Seit dem 1. Oktober 2007 ist er Berater der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH in Fragen des Schiedsrichterwesens.
10.09.1955 - Geboren:
Anton Nachreiner wird geboren. Anton Nachreiner, während seiner aktiven Spielerzeit meistens Toni genannt und inzwischen zum Doktor der Rechte promoviert, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der seit Dezember 2006 Direktor des Amtsgerichtes Deggendorf und seit Oktober 2007 Vorsitzender des DFB-Kontrollausschusses ist.
29.05.1954 - Geboren:
Rainer Kalb wird in Erkelenz geboren. Rainer Kalb ist ein deutscher Fußball-Journalist, der von 1988 bis Dezember 2009 für den Sport-Informations-Dienst (SID) berichtete und seit Januar 2010 wieder als freier Journalist tätig ist. Außerdem ist er nun Kolumnist der täglich erscheinenden Sportzeitung „Der Sport-Tag“. Darüber hinaus ist er journalistisch für die FIFA, die UEFA, den DFB sowie für DFL-Publikationen tätig. Sein Verfasser-Kürzel lautet raka.
23.08.1953 - Gestorben:
Gottfried Hinze stirbt in Duisburg. Gottfried Hinze war ein deutscher Fußballfunktionär und 1. Vorsitzender des Deutschen Fußball-Bundes von 1905 bis 1925.
23.01.1953 - Geboren:
Jürgen Zelm wird in Anklam geboren. Jürgen Zelm ist ein ehemaliger deutscher Politiker (SED/PDS) und heute DFB-Landestrainer. Er war letzter Erster Sekretär der SED-Bezirksleitung Neubrandenburg und erster Landesvorsitzender der PDS in Mecklenburg-Vorpommern.
1953 - Geboren:
Christa Nüsser wird oder 1954 geboren. Christa Nüsser ist eine ehemalige deutsche Fußballspielerin, welche im Jahr 1975 mit dem Bonner SC die zweite und 1978 mit dem SC 07 Bad Neuenahr die fünfte offiziell vom DFB durchgeführte Deutsche Meisterschaft der Frauen gewonnen hat.
18.06.1951 - Geboren:
Hannelore Ratzeburg wird in Hamburg geboren. Hannelore Ratzeburg ist seit 2007 Vizepräsidentin für Frauen- und Mädchenfußball im Deutschen Fußball-Bund (DFB). Sie war von 1977 bis 2001 Referentin für Frauenfußball im Spielausschuss und seit 1989 Vorsitzende des neu eingerichteten Ausschusses für Frauenfußball. 1995 wurde sie als erste Frau in den DFB-Vorstand gewählt. Sie ist außerdem seit 1974 Vorsitzende des Ausschusses Frauen- und Mädchen-Fußball im Hamburger Fußball-Verband, seit 1980 Mitglied in der UEFA-Kommission für Frauenfußball sowie seit 1990 in der Kommission für Frauenfußball und die Frauen-Fußballwettbewerbe der FIFA. Von Beruf ist sie Diplom-Sozialpädagogin.
13.02.1951 - Geboren:
Harald Stenger wird in Frankfurt-Bornheim, Hessen geboren. Harald Stenger ist ein deutscher Sportjournalist und ehemaliger Pressesprecher beim Deutschen Fußballbund.
30.11.1950 - Geboren:
Wolfgang Niersbach wird in Rommerskirchen-Nettesheim geboren. Wolfgang Niersbach ist ein deutscher Journalist und Sportfunktionär. Seit dem 2. März 2012 ist er DFB-Präsident; er übernahm das Amt von Theo Zwanziger.
22.11.1950 - Sport:
Die als Verursacher des Zweiten Weltkriegs vom internationalen Spielverkehr im Fußball bislang ausgeschlossenen Deutschen tragen ihr erstes Nachkriegsländerspiel aus. Die DFB-Elf gewinnt 1:0 gegen die Schweiz.
15.11.1949 - Geboren:
Michael Meier (Fußballfunktionär) wird in Lünen geboren. Michael Meier ist ein deutscher Fußball-Funktionär. Als Manager und Geschäftsführer von Borussia Dortmund trug er über mehr als ein Jahrzehnt maßgeblich dazu bei, dass sich Borussia Dortmund vom abstiegsbedrohten Bundesligaklub zu einem der erfolgreichsten Fußballvereine in Deutschland entwickelt hat. Während seiner Stationen beim 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund errang er nahezu alle wichtigen Titel des nationalen und europäischen Klubfußballs, darunter die UEFA Champions League und den Weltpokal. Der Diplom-Kaufmann, der die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA als erste und bislang einzige Kapitalgesellschaft eines deutschen Bundesligavereins an die Börse geführt hat, wirkte in allen wichtigen Verbandsgremien mit und war unter anderem Vizepräsident der G-14-Gruppe der europäischen Fußballclubs, Mitglied im Vorstand und im Aufsichtsrat der DFL, Mitglied im Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes sowie Mitglied des DFB-Ligaausschusses.
02.05.1947 - Geboren:
Manfred Harder (Schiedsrichter) wird in Lüneburg geboren. Manfred Harder ist seit 1966 Fußballschiedsrichter und war von 1986 bis 1994 im Bereich des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) als Schiedsrichter tätig. In der 2. Bundesliga (1986-1994) leitete er 44 Spiele, in der Bundesliga (1988-1994) kam er bei 54 Begegnungen zum Einsatz, ehe er wegen Erreichens der DFB-Altersgrenze (47 Jahre) seine Karriere beendete.
17.04.1947 - Geboren:
Werner Hackmann wird in Hamburg geboren. Werner Hackmann war ein deutscher Politiker (SPD) und Sportfunktionär. Von 1988 bis 1994 war er als Senator Präses der Behörde für Inneres in Hamburg, nachdem er zuvor bereits seit 1981 als Staatsrat in verschiedenen Behörden und Senatsämtern tätig war. Er war Präsident des Ligaverbandes Die Liga – Fußballverband, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Fußball Liga (DFL) und Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Er wurde am 7. August 2007 außerdem postum zum ersten Ehrenpräsidenten des Ligaverbandes ernannt.
1946 - Gestorben:
Walter Sanß stirbt. Walter Sanß war ein Verbandsfunktionär in der Pionierzeit des Fußballs in Deutschland. Von 1905 bis 1909 war er Schriftführer und von 1910 bis 1914 der erste Geschäftsführer des Deutschen Fußball-Bundes.
06.06.1945 - Geboren:
Theo Zwanziger wird in Altendiez geboren. Theo Zwanziger ist ein deutscher Politiker, Sportfunktionär, Jurist, ehemaliger Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB) und Mitglied im Exekutivkomitee der FIFA.
13.10.1943 - Geboren:
Siegfried Kirschen wird in Chemnitz geboren. Siegfried Kirschen ist ein deutscher Fußballfunktionär und ehemaliger Fußballschiedsrichter des Deutschen Fußball-Verbandes sowie des Deutschen Fußball-Bundes. Er leitete insgesamt vier Partien bei zwei Fußball-Weltmeisterschafts-Endrunden und kam zudem bei fünf Spielen als Linienrichter zum Einsatz. Er war damit bei mehr Partien bei Fußball-Weltmeisterschafts-Endrunden als jeder andere deutsche Schiedsrichter beteiligt.
11.07.1943 - Geboren:
Hermann Korfmacher wird in Gütersloh geboren. Hermann Korfmacher, ist ein deutscher Sportfunktionär und unter anderem erster Vizepräsident Amateure des Deutschen Fußball-Bundes.
13.11.1942 - Gestorben:
Erwin Stührk stirbt an der Ostfront. Erwin „Ebbe“ Stührk war ein deutscher Fußballspieler. Der Abwehrspieler spielte in den 30'er Jahren für den Eimsbütteler TV und absolvierte im Jahr 1935 drei Länderspiele für den DFB, die allesamt gewonnen wurden.
29.08.1942 - Geboren:
Rolf Hocke wird in Zennern geboren. Rolf Hocke ist ein deutscher Fußballfunktionär und Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen des DFB. Der ehemalige Torwart gehörte von der Fußballsaison 1967/68 bis zur Saison 1969/70 dem Kader des Süd-Regionalligisten KSV Hessen Kassel an.
01.02.1942 - Geboren:
Volker Roth wird in Chemnitz geboren. Volker Roth ist ein ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter. Von 1995 bis zum 21. Mai 2010 leitete er als Vorsitzender den DFB-Schiedsrichter-Ausschusses. Zudem ist Roth Mitglied der UEFA-Schiedsrichterkommission.
28.10.1941 - Geboren:
Klaus Heydenreich wird in Wurzen geboren. Klaus Heydenreich ist ein ehemaliger Fußballspieler. Für den SC Lokomotive Leipzig spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußballverbandes. Für Bayer 04 Leverkusen war er 1962/63 in der Oberliga-West aktiv, damals eine der fünf höchsten Ligen des DFB. Heydenreich ist mehrfacher DDR-Junioren-Nationalspieler.
23.09.1941 - Geboren:
Goetz Eilers wird in Schwäbisch Gmünd, Baden-Württemberg geboren. Goetz Eilers ist ein deutscher Jurist. Von 1989 bis 2006 war er der Chef-Justiziar des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sowie ab 1992 Personalchef und ständiger Stellvertreter des DFB-Generalsekretärs.
22.07.1941 - Geboren:
Harry Bähre wird geboren. Harry Bähre ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Für den Hamburger SV spielte er ab 1963 in der neu gegründeten Bundesliga. Da der Verein seine Unterlagen sehr frühzeitig beim DFB einreichte und es keinen HSV-Spieler gab, dessen Nachname mit A begann, erhielt Harry Bähre den Bundesliga-Spielerpass mit der Lizenz-Nummer 001.
13.10.1940 - Gestorben:
Friedrich Wilhelm Nohe stirbt. Friedrich Wilhelm Nohe war ein deutscher Fußballfunktionär und von 1904 bis 1905 1. Vorsitzender des Deutschen Fußball-Bundes.
26.03.1939 - Geboren:
Wilfried Straub wird in Bayerseich, Egelsbach geboren. Wilfried Straub ist ein deutscher Fußballfunktionär. Er ist der Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes, bei dem er sich bereits seit 1972 engagierte. Außerdem war Straub bis Mai 2005 Geschäftsführender Vorsitzender der Liga GmbH (DFL).
15.09.1938 - Gestorben:
Ferdinand Hueppe stirbt in Dresden. Ferdinand Hueppe war ein deutscher Bakteriologe, Hygieniker und Hochschullehrer. Von 1900 bis 1904 war er erster Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.
28.11.1936 - Geboren:
Horst Hilpert wird in Bexbach geboren. Horst Hilpert ist ein deutscher Jurist und früherer Vorsitzender des Kontrollausschusses (sog. „Chefankläger“) des Deutschen Fußballbundes (DFB).
05.11.1936 - Geboren:
Uwe Seeler wird in Hamburg geboren. „Uns“ Uwe Seeler ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er galt in seiner aktiven Zeit als einer der besten Mittelstürmer der Welt. Aufgrund seiner Verdienste um den deutschen Fußball ernannte ihn der DFB 1972 als zweiten Spieler überhaupt zum Ehrenspielführer der A-Nationalmannschaft, obwohl er nie einen Titel mit ihr gewann. Seeler ist Ehrenbürger seiner Heimatstadt Hamburg.
21.02.1936 - Geboren:
Heinrich Schmidhuber wird in Freyung geboren. Heinrich Schmidhuber ist ein deutscher Bankmanager, Politiker und Fußballfunktionär. Als Abgeordneter der CSU gehörte er von 1970 bis 1978 dem Bayerischen Landtag an. Von 1998 bis 2004 diente er als Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV). Vom 23. Oktober 2004 bis 26. Oktober 2007 war Schmidhuber als Schatzmeister Mitglied im Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).
03.03.1933 - Geboren:
Gerhard Mayer-Vorfelder wird in Mannheim geboren. Gerhard Mayer-Vorfelder ist ein ehemaliger deutscher Sportfunktionär und ehemaliger Politiker der CDU. Er war von 1980 bis 2001 Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg und von 1980 bis 1991 Kultus- sowie von 1991 bis 1998 Finanzminister des Landes Baden-Württemberg. Von 2001 bis 2006 fungierte er als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.
25.09.1927 - Geboren:
Lothar Schröder (Fußballspieler) wird geboren. Lothar Schröder ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der im Jahr 1958 zwei Länderspiele in der Amateurnationalmannschaft des DFB absolviert hat.
21.06.1923 - Geboren:
Werner Welzel wird in Dessau geboren. Werner Welzel war ein deutscher Fußballspieler und Nationalspieler der DDR. Auf der Website des DFB wird sein Name falsch als Werner Wetzel angegeben.
12.12.1919 - Geboren:
Hermann Neuberger, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (+ 1992)
21.05.1916 - Geboren:
Reinhard Schaletzki wird in Gleiwitz geboren. Reinhard Schaletzki war ein deutscher Fußballspieler der im Jahre 1939 zwei Einsätze in der Nationalmannschaft des DFB unter Trainer Sepp Herberger absolvierte.
24.10.1913 - Geboren:
Wilhelm Neudecker wird in Straubing geboren. Wilhelm Neudecker war ein deutscher Bauunternehmer und von 1962 bis 1979 Präsident des Fußballvereins FC Bayern München. Von 1975 bis 1986 war Neudecker zudem Vorsitzender des DFB-Ligaausschusses.
04.07.1910 - Geboren:
Erwin Stührk wird in Hamburg geboren. Erwin „Ebbe“ Stührk war ein deutscher Fußballspieler. Der Abwehrspieler spielte in den 30'er Jahren für den Eimsbütteler TV und absolvierte im Jahr 1935 drei Länderspiele für den DFB, die allesamt gewonnen wurden.
1905 - Bekannte Persönlichkeiten:
Friedrich Wilhelm Nohe – Präsident des DFB von 1904 bis (Karlsruher FV)
29.05.1904 - Sport:
Das Endspiel zwischen dem VfB Leipzig -Britannia 92 Berlin um die deutsche Fußballmeisterschaft fand nicht statt. Nach einem Protest des Karlsruher FV sagte der DFB das Finale am Spieltag ab und annullierte die Meisterschaftsendrunde.
09.01.1904 - Geboren:
Hermann Gösmann wird in Ibbenbüren geboren. Hermann Gösmann war ein deutscher Fußballfunktionär und von 1962 bis 1975 sechster DFB-Präsident.
28.01.1900 - Sport:
In Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund gegründet.
20.10.1882 - Geboren:
Felix Linnemann wird in Steinhorst geboren. Felix Linnemann war ein deutscher Fußballfunktionär und von 1925 bis 1940 vierter Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).
1881 - Geboren:
Hugo Egon Kubaseck wird geboren. Hugo Egon Kubaseck war ein aus Hamburg stammender Fußballfunktionär zur Pionierzeit des Fußballs in Deutschland. Als Sportler und Vorsitzender für den FC Victoria von 1895 aktiv, übernahm er in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts Funktionen in verschiedenen lokalen und überregionalen Fußballverbänden. Zuletzt war er bis 1909 Vorstandsmitglied des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), und als dessen Spielausschussvorsitzender 1908 maßgeblich an der Organisation des ersten offiziellen Länderspieles der Deutschen Nationalmannschaft beteiligt.
30.05.1879 - Geboren:
Walter Sanß wird geboren. Walter Sanß war ein Verbandsfunktionär in der Pionierzeit des Fußballs in Deutschland. Von 1905 bis 1909 war er Schriftführer und von 1910 bis 1914 der erste Geschäftsführer des Deutschen Fußball-Bundes.
02.11.1873 - Geboren:
Gottfried Hinze wird in Aachen geboren. Gottfried Hinze war ein deutscher Fußballfunktionär und 1. Vorsitzender des Deutschen Fußball-Bundes von 1905 bis 1925.
10.04.1864 - Geboren:
Friedrich Wilhelm Nohe wird geboren. Friedrich Wilhelm Nohe war ein deutscher Fußballfunktionär und von 1904 bis 1905 1. Vorsitzender des Deutschen Fußball-Bundes.
24.08.1852 - Geboren:
Ferdinand Hueppe wird in Neuwied-Heddesdorf in Rheinland-Pfalz geboren. Ferdinand Hueppe war ein deutscher Bakteriologe, Hygieniker und Hochschullehrer. Von 1900 bis 1904 war er erster Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.

"Deutscher Fußball-Bund" in den Nachrichten