16.12.2012 - Tagesgeschehen:
Baden-Baden/Deutschland: Magdalena Neuner, Robert Harting und der Ruder-Achter werden zu den Sportlern des Jahres gewählt.
2005 - Besondere Vorkommnisse im Verlauf:
Oxford gewinnt gegen das auch mit vier deutschen Ruderern, darunter Sebastian Schulte , Bernd Heidicker (Weltmeister 2002) und Matthias Kleinz (Juniorenweltmeister 1994), besetzte Cambridge-Boot (Boat Race)
2002 - Namhafte Carolinger:
Jan Tebrügge (* 1982), Ruderer, Weltmeister 2006 (mit dem Deutschlandachter) (Gymnasium Carolinum (Osnabrück))
05.08.2001 - Gestorben:
Bahne Rabe stirbt in Kiel. Bahne Rabe war ein deutscher Ruderer. Als Schlagmann des Deutschlandachters gewann er bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul die Goldmedaille, 1991 wurde er Weltmeister im Vierer mit Steuermann.
1996 - Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben:
Matthias Ungemach (*1968), Ruderer, Weltmeister im Deutschlandachter sowie Vierer mit Stm und Teilnehmer der Olympischen Spiele 1992 und der Olympischen Spiele (Meschede)
24.08.1988 - Geboren:
Maximilian Reinelt wird in Ulm geboren. Maximilian Reinelt ist ein deutscher Ruderer und seit der Saison 2010 Mitglied des Deutschlandachters.
19.05.1987 - Geboren:
Lukas Müller (Ruderer) wird in Wetzlar geboren. Lukas Müller ist ein ehemaliger deutscher Ruderer, der von 2010 bis 2012 Mitglied des in dieser Zeit ungeschlagenen Deutschlandachters war und mit dem Boot Olympiasieger sowie zweimal Weltmeister wurde.
06.01.1985 - Geboren:
Sebastian Schmidt (Ruderer) wird in Wiesbaden-Dotzheim geboren. Sebastian Mathias Schmidt ist ein ehemaliger deutscher Riemenruderer. Er war 2009 und 2010 Mitglied des Deutschlandachters, welcher die Weltmeisterschaften gewann.
17.11.1984 - Geboren:
Urs Käufer wird in Neu-Ulm geboren. Urs Käufer ist ein deutscher Ruderer und gehört zum A-Kader des Team-Deutschlandachter. Dort rudert er im Vierer ohne Steuermann. Urs Käufer gewann Medaillen bei mehreren Weltmeisterschaften im Junioren- und U23-Bereich und bei deutschen Meisterschaften. 2003 war er U23-Weltmeister im Vierer mit Steuermann.
05.01.1983 - Geboren:
Filip Adamski wird in Breslau, Polen geboren. Filip Adamski ist ein deutscher Ruderer. Er wurde 2012 Olympiasieger mit dem Deutschlandachter.
14.12.1982 - Geboren:
Jan Tebrügge wird in Münster geboren. Jan Tebrügge ist ein ehemaliger Ruderer im Deutschlandachter. Aufgewachsen ist Tebrügge in Osnabrück. Er erlernte das Rudern in der Ruderriege des Gymnasiums Carolinum Osnabrück.
20.05.1982 - Geboren:
Gregor Hauffe wird in Magdeburg geboren. Gregor Hauffe ist ein deutscher Riemenruderer. Mit dem Deutschlandachter wurde er von 2009 bis 2011 dreimal in Folge Weltmeister.
15.08.1969 - Geboren:
Thorsten Streppelhoff wird in Dorsten geboren. Thorsten Streppelhoff ist ein ehemaliger deutscher Ruderer, der mit dem Deutschlandachter zwei Olympische Medaillen gewann.
13.02.1968 - Geboren:
Peter Thiede wird in Ueckermünde geboren. Peter Thiede war von 1993 bis 2008 Steuermann des Deutschlandachters. Er war dreimal Weltmeister und nahm 2008 zum vierten Mal an Olympischen Spielen teil.
10.05.1965 - Geboren:
Matthias Mellinghaus wird in Iserlohn geboren. Matthias Mellinghaus ist ein in Herdecke aufgewachsener deutscher Ruder-Sportler und seit 2000 in Vancouver lebender Filmregisseur und Regieassistent. Mit dem Deutschlandachter gewann er bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul die Goldmedaille.
22.09.1964 - Geboren:
Frank Richter (Ruderer) wird in Hannover geboren. Frank Jörg Richter ist ein ehemaliger deutscher Ruderer, der mit dem Deutschlandachter zwei Olympische Medaillen gewann.
07.08.1963 - Geboren:
Bahne Rabe wird in Hamburg geboren. Bahne Rabe war ein deutscher Ruderer. Als Schlagmann des Deutschlandachters gewann er bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul die Goldmedaille, 1991 wurde er Weltmeister im Vierer mit Steuermann.
29.03.1956 - Geboren:
Ralf Holtmeyer wird in Osnabrück geboren. Ralf Holtmeyer ist ein deutscher Diplom-Sportlehrer und Rudertrainer, der seit 1986 als Bundestrainer für den Deutschen Ruderverband (DRV) am Standort Dortmund im Bundesleistungszentrum Rudern des DRV tätig ist. Der Deutschlandachter gewann unter seiner Anleitung zwei Olympiasiege (1988 und 2012) sowie zahlreiche Weltmeisterschaften. Im Jahre 2012 wurde Holtmeyer vom DOSB als Trainer des Jahres geehrt.
13.07.1942 - Geboren:
Egbert Hirschfelder wird in Berlin geboren. Egbert Hirschfelder war als Ruderer zweimal Mitglied der deutschen Olympiamannschaft. Bei den Olympischen Sommerspielen 1964 in Tokio gewann er Gold im Vierer mit Steuermann zusammen mit seinen damaligen Team-Kollegen Peter Neusel, Bernhard Britting, Joachim Werner, und Steuermann Jürgen Oelke (alle Berliner Ruder-Club). Trainiert wurde die Mannschaft damals von Walter Volle, der bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin als Ruderer ebenfalls Gold im Vierer mit Steuermann gewonnen hatte. Auch bei den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko errang Egbert Hirschfelder eine Goldmedaille, diesmal im jedoch Achter und für den Ratzeburger Ruderclub. Trainiert wurde dieser Deutschlandachter damals von Karl Adam und Hans Lenk.

"Deutschlandachter" in den Nachrichten