2014 - Film:
Sabotage
2014 - Film:
Herz aus Stahl (Fury)
2012 - Filmografie:
End of Watch ist ein US-amerikanischer Film des Regisseurs David Ayer aus dem Jahr 2012. Der Film wurde am 8. September 2012 beim Toronto International Film Festival uraufgeführt und am 21. September 2012 von Open Road Films in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Er lief ab 20. Dezember 2012 im Verleih der Tobis Film in Deutschland an.

Stab:
Regie: David Ayer
Drehbuch: David Ayer
Produktion: John Lesher David Ayer Nigel Sinclair Matt Jackson
Musik: David Sardy
Kamera: Roman Vasyanov
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Jake Gyllenhaal, Michael Peña, Anna Kendrick, Natalie Martinez, Cody Horn, America Ferrera, Frank Grillo, David Harbour, Cle Sloan, Kristy Wu, Maurice Compte
2010 - Filmografie:
London Boulevard ist ein US-amerikanisch-britischer Thriller aus dem Jahr 2010. Es ist die Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans London Boulevard von Ken Bruen.

Stab:
Regie: William Monahan
Drehbuch: William Monahan
Produktion: William MonahanTim Headington Quentin Curtis Graham King
Musik: Sergio Pizzorno
Kamera: Chris Menges
Schnitt: Robb Sullivan Dody Dorn

Besetzung: Colin Farrell, Keira Knightley, Ray Winstone, David Thewlis, Anna Friel, Ben Chaplin, Eddie Marsan, Matt King, Sanjeev Bhaskar, Ophelia Lovibond
2008 - Filmografie:
Australia ist ein monumentales Melodram, das in den Jahren 2007 und 2008 von Baz Luhrmann in den Vereinigten Staaten und Australien gedreht wurde. Nicole Kidman und Hugh Jackman spielen die Hauptrollen, deren abenteuerliche Liebesgeschichte -beginnend im Jahr 1939 -sich vor dem historischen Kontext des Zweiten Weltkriegs in Australien abspielt, insbesondere dem Luftangriff auf Darwin am 19. Februar 1942. In den Kinos der Produktionsstaaten lief der Film nach Terminverschiebungen am 26. November 2008 an; der deutsche Kinostart erfolgte am 25. Dezember.

Stab:
Regie: Baz Luhrmann
Drehbuch: Baz Luhrmann
Stuart BeattieRonald Harwood Richard Flanagan
Produktion: Baz Luhrmann
G. Mac Brown
Catherine Knapman
Musik: David Hirschfelder
Kamera: Mandy Walker
Schnitt: Dody DornMichael McCusker

Besetzung: Nicole Kidman, Hugh Jackman, David Wenham, Jack Thompson, Bryan Brown, Brandon Walters, David Gulpilil, Barry Otto, David Ngoombujarra, Ursela Yovich, Essie Davis, Ben Mendelsohn, Bruce Spence, Ray Barrett, Tony Barry
2007 - Filmografie:
Year of the Dog ist ein US-amerikanisches Filmdrama von Mike White aus dem Jahr 2007.

Stab:
Regie: Mike White
Drehbuch: Mike White
Produktion: Jack Black, Dede Gardner, Ben LeClair, Mike White
Musik: Christophe Beck
Kamera: Tim Orr
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Molly Shannon, Laura Dern, Regina King, Thomas McCarthy, Josh Pais, John C. Reilly, Peter Sarsgaard, Amy Schlagel, Zoe Schlagel, Dale Godboldo, Inara George, Liza Weil
2006 - Filmografie:
Ein gutes Jahr (A Good Year) ist ein US-amerikanischer Film von Ridley Scott aus dem Jahr 2006. Das Drehbuch schrieb Marc Klein nach dem Roman „Ein guter Jahrgang“ von Peter Mayle.

Stab:
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Marc Klein
Produktion: Lisa Ellzey, Branko Lustig, Julie Payne,
Ridley Scott
Musik: Marc Streitenfeld
Kamera: Philippe Le Sourd
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Russell Crowe, Albert Finney, Marion Cotillard, Freddie Highmore, Rafe Spall, Archie Panjabi, Didier Bourdon, Isabelle Candelier, Jacques Herlin, Richard Coyle, Abbie Cornish, Tom Hollander, Valeria Bruni Tedeschi
2003 - Film:
Tricks ist ein tragikomischer Spielfilm von Ridley Scott, gedreht im Jahr 2002 in den USA. In der Hauptrolle ist Nicolas Cage als neurotischer Trickbetrüger Roy Waller zu sehen. Der Film basiert auf dem Roman Matchstick Men von Eric Garcia. Der englische Originaltitel Matchstick Men bedeutet übersetzt Strichmännchen.

Stab:
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Nicholas Griffin
Produktion: Sean Bailey Ted Griffin Jack Rapke
Ridley Scott Steve Starkey
Musik: Hans Zimmer
Kamera: John Mathieson
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Nicolas Cage, Sam Rockwell, Alison Lohman, Bruce McGill, Beth Grant, Sheila Kelley
2002 - Auszeichnung:
Nominierung für den Besten Schnitt mit Memento
2002 - Film:
Insomnia -Schlaflos (Originaltitel: Insomnia; übersetzt: Schlaflosigkeit) ist ein US-amerikanischer Film des Regisseurs Christopher Nolan aus dem Jahr 2002.

Stab:
Regie: Christopher Nolan
Drehbuch: Hillary Seitz
Produktion: Broderick Johnson Paul Junger Witt Andrew A. Kosove Edward McDonnell
Musik: David Julyan
Kamera: Wally Pfister
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Al Pacino, Robin Williams, Hilary Swank, Maura Tierney, Martin Donovan, Nicky Katt, Katharine Isabelle
2001 - Film:
The Sleepy Time Gal
2001 - Film:
Waiting for Godot
2000 - Filmografie:
Memento ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2000 des Regisseurs Christopher Nolan, basierend auf der Kurzgeschichte „Memento mori“ seines Bruders Jonathan. Das markanteste Merkmal des komplexen Films sind die beiden Handlungsstränge, von denen jeweils einer in der korrekten (Szenen in Schwarz/Weiß) und einer in entgegengesetzt chronologischer (Farbe) Reihenfolge der Szenen abläuft. Die Hauptperson ist ein Mann, der nach einem traumatischen Ereignis die Fähigkeit verloren hat, neue Erinnerungen zu bilden.

Stab:
Regie: Christopher Nolan
Drehbuch: Jonathan Nolan,
Christopher Nolan
Produktion: Suzanne Todd, Jennifer Todd
Musik: David Julyan
Kamera: Wally Pfister
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Guy Pearce, Carrie-Anne Moss, Joe Pantoliano, Stephen Tobolowsky, Jorja Fox, Mark Boone Junior, Larry Holden, Callum Keith Rennie
1999 - Filmografie:
Das Mädchen und der Fotograf (Guinevere) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 1999. Regie führte Audrey Wells, die auch das Drehbuch schrieb.

Stab:
Regie: Audrey Wells
Drehbuch: Audrey Wells
Produktion: Jonathan King, Brad Weston
Musik: Christophe Beck
Kamera: Charles Minsky
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Sarah Polley, Stephen Rea, Jean Smart, Gina Gershon, Paul Dooley, Carrie Preston, Tracy Letts, Emily Procter, Sharon McNight, Gedde Watanabe, Carlton Wilborn, Sandra Oh, Francis Guinan, Oded Gross, Grace Una
1998 - Filmografie:
I Woke Up Early the Day I Died (Alternativtitel: Ed Wood's Der Tag an dem ich starb, I Awoke Early the Day I Died) ist eine Komödie von Aris Iliopulos und Billy Zane aus dem Jahr 1998. Sie entstand nach einem Originaldrehbuch des 1978 verstorbenen B-Movie-Regisseurs Ed Wood. Der Film besitzt keinerlei Dialoge und lebt allein von Gestik und Mimik der Darsteller.

Stab:
Regie: Aris Iliopulos
Drehbuch: Ed Wood
Produktion: Aris Iliopulos, Billy Zane
Musik: Larry Groupé
Kamera: Michael F. Barrow
Schnitt: Dody Dorn

Besetzung: Billy Zane, Ron Perlman, Carel Struycken, Sandra Bernhard, Michael Green, Tippi Hedren, John Ritter, Maila Nurmi
1998 - Film:
Eine Liebe in Prag (Prague Duet)
1997 - Filmografie:
SICK: The Life and Death of Bob Flanagan, Supermasochist ist eine US-amerikanische Filmdokumentation des Regisseurs Kirby Dick aus dem Jahr 1997. Der Film begleitet den an Mukoviszidose leidenden Schriftsteller, Musiker, Performancekünstler und BDSM-Aktivisten Bob Flanagan in den letzten Jahren vor seinem Tod 1996.

Stab:
Regie: Kirby Dick
Produktion: Kirby Dick
Musik: Blake Leyh
Kamera: Jonathan Dayton
Kirby DickSheree Rose
Schnitt: Kirby DickDody Dorn

Besetzung: Kathe Burkhart, Rita Valencia, Bob Flanagan, Sheree Rose
1994 - Film:
Haltlos (Floundering)
1991 - Film:
Terminator 2 -Tag der Abrechnung ist ein Science-Fiction-Film von James Cameron aus dem Jahr 1991 und die Fortsetzung des Films Terminator aus dem Jahr 1984.

Stab:
Regie: James Cameron
Drehbuch: James CameronWilliam Wisher Jr.
Produktion: James Cameron
Musik: Brad Fiedel
Kamera: Adam Greenberg
Schnitt: Conrad Buff IV Mark Goldblatt Richard A. HarrisDody Dorn

Besetzung: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Edward Furlong, Robert Patrick, Earl Boen, Joe Morton, S. Epatha Merkerson, Castulo Guerra, Danny Cooksey, Jenette Goldstein, Xander Berkeley, Leslie Hamilton Gearren, Ken Gibbel, Robert Winley, Nikki Cox, Michael Biehn
1976 - Film:
Tunnel Vision (Schauspielerin)
20.04.1955 - Geboren:
Dody Dorn wird in Santa Monica, Los Angeles County geboren. Dody Jane Dorn ist eine US-amerikanische Filmeditorin.

"Dody Dorn" in den Nachrichten